DGAP-News: Noratis AG: Bestandsentwickler von Wohnimmobilien platziert Aktien zu je 18,75 EUR

Nachricht vom 27.06.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Noratis AG / Schlagwort(e): Börsengang/Kapitalerhöhung

Noratis AG: Bestandsentwickler von Wohnimmobilien platziert Aktien zu je 18,75 EUR
27.06.2017 / 22:31


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
NICHT ZUR VERBREITUNG, ÜBERMITTLUNG ODER VERÖFFENTLICHUNG, DIREKT ODER INDIREKT, IN GÄNZE ODER IN TEILEN IN DEN VEREINIGTEN STAATEN, AUSTRALIEN, KANADA, JAPAN ODER ANDEREN LÄNDERN, IN DENEN DIE VERBREITUNG DIESER MITTEILUNG RECHTSWIDRIG IST
Noratis AG: Bestandsentwickler von Wohnimmobilien platziert Aktien zu je 18,75 EUR
- Platzierung von 920.000 der angebotenen 2.000.000 neuen Aktien bei Investoren

- Verwendung der Emissionserlöse in Höhe von brutto 17,25 Mio. EUR zur Wahrnehmung von Wachstumschancen bei Wohnimmobilien mit Entwicklungspotential in Randlagen von BallungsgebietenEschborn, 27. Juni 2017 - Die Noratis AG (www.noratis.de), ein dynamisch wachsender Bestandsentwickler von Wohnimmobilien ("Noratis"), hat heute den Platzierungspreis der im Rahmen des Börsengangs angebotenen Aktien auf 18,75 EUR je Anteilsschein festgelegt. Insgesamt wurden 920.000 der angebotenen 2.000.000 neuen Aktien bei Investoren platziert. Eine entsprechende Kapitalerhöhung wurde heute durch die Gesellschaft beschlossen. Der Bruttoemissionserlös beläuft sich auf 17,25 Mio. EUR. Der Streubesitzanteil liegt bei 31,5% (exkl. Greenshoe-Option).
Igor Christian Bugarski, Vorstandsvorsitzender der Noratis AG, erläutert: "Der Schritt an die Börse ist für die weitere Unternehmensentwicklung von hoher strategischer Bedeutung. Der direkte Zugang zum Kapitalmarkt verschafft uns zusätzlichen Spielraum auf der Finanzierungsseite, um die zahlreichen Marktchancen über die kommenden Jahre effektiv zu nutzen. Außerdem wollen wir durch die gestiegene Aufmerksamkeit die Bekanntheit unseres attraktiven Geschäftsmodells weiter erhöhen. Auch wenn nicht alle angebotenen Aktien platziert werden konnten, ermöglichen uns die eingespielten Erlöse weiteres Wachstum. Durch die eingespielten Mittel können wir unser Immobilien-Portfolio in den nächsten Monaten sukzessive ausbauen."
"Das Wachstum der Jahre 2017 und 2018 wird maßgeblich von bereits bestehenden Projekten getrieben. Jetzt gilt es, sich auf das operative Geschäft zu konzentrieren. Durch eine kontinuierliche sowie transparente Kommunikation wollen wir nachhaltig das Vertrauen der Kapitalmarktteilnehmer gewinnen", ergänzt Finanzvorstand André Speth.Die Noratis AG (www.noratis.de) ist ein in Eschborn bei Frankfurt ansässiger, dynamisch wachsender Bestandsentwickler von Wohnimmobilien. Die Gesellschaft erwirbt bundesweit Liegenschaften mit Entwicklungspotential, meist Werkswohnungen, Quartiere oder Siedlungen aus den 1950er bis 1970er Jahren in Städten ab 10.000 Einwohnern sowie in Randlagen von Ballungsgebieten. Nach erfolgtem Ankauf unterzieht Noratis die Liegenschaften einer intensiven Aufwertung, um sie im Anschluss gewinnbringend mittels Blockverkäufen oder im Wege der Einzelprivatisierungen zu veräußern. Auf diese Weise erhält und schafft Noratis Wohnraum mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis für Mieter mit mittleren und kleineren Einkommen. Alleine seit 2014 hat Noratis 14 Projekte mit mehr als 1.300 Wohneinheiten erfolgreich abgeschlossen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 erzielte Noratis einen Umsatz von 44,6 Mio. EUR und ist damit seit dem Jahr 2014 im Schnitt pro Jahr um 63% gewachsen.Kontakt Investor Relations:

cometis AG
Philipp Oksche
Unter den Eichen 7
D-65195 Wiesbaden
Tel. +49 (0) 611 20 585 5 35
E-Mail: oksche@cometis.de
 

 

Disclaimer
Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Das Angebot erfolgt ausschließlich durch und auf Basis des veröffentlichten und von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten Wertpapierprospekts. Allein der Wertpapierprospekt enthält die nach den gesetzlichen Bestimmungen erforderlichen Informationen für Anleger. Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf der Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt vom 19. Juni 2017 ist im Internet auf der Website der Emittentin www.noratis.de und zu den üblichen Geschäftszeiten bei der Emittentin kostenfrei erhältlich.
Diese Veröffentlichung ist weder mittelbar noch unmittelbar zur Weitergabe oder Verbreitung in die Vereinigten Staaten von Amerika oder innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika (einschließlich deren Territorien und Besitzungen eines Bundesstaates oder des Districts of Columbia) bestimmt und darf nicht an "U.S. persons" (wie in Regulation S des U.S. Securities Act of 1933 in der jeweils geltenden Fassung ("Securities Act") definiert) oder an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den Vereinigten Staaten von Amerika verteilt oder weitergeleitet werden. Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot bzw. eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika dar, noch ist sie Teil einer solchen Angebots bzw. einer solchen Aufforderung. Die Wertpapiere sind nicht und werden nicht nach den Vorschriften des Securities Act registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger Registrierung nach den Vorschriften des Securities Act in derzeit gültiger Fassung oder ohne vorherige Registrierung nur auf Grund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot von Aktien vollständig oder teilweise in den Vereinigten Staaten von Amerika zu registrieren oder ein öffentliches Angebot in den Vereinigten Staaten von Amerika durchzuführen.
Zu den Wertpapieren, auf die sich diese Veröffentlichung bezieht, wurde und wird im Vereinigten Königreich kein Prospekt veröffentlicht. Infolgedessen richtet sich diese Veröffentlichung nur an qualifizierte Anleger und darf nur an qualifizierte Anleger verteilt werden. Qualifizierte Anleger sind solche, (i) die über berufliche Erfahrungen in Anlagegeschäften i.S.v. Artikel 19 (Abs. 5) der Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005, (die "Verordnung") verfügen, (ii) die vermögende Gesellschaften i.S.v. Artikel 49(2)(a) bis (d) der Verordnung sind, oder (iii) die anderen Personen entsprechen, an die das Dokument rechtmäßig übermittelt werden darf (alle diese Personen werden zusammen als "Relevante Personen" bezeichnet). Weiterhin richtet sich diese Veröffentlichung nur an diejenigen Personen in anderen Mitgliedsländern des EWR als Deutschland, die "qualifizierte Anleger" im Sinne des Artikels 2(1)(e) der Prospektrichtlinie (Richtlinie 2003/71/EG in ihrer geltenden Fassung) ("qualifizierte Anleger") sind. Jede Anlage oder Anlageaktivität im Zusammenhang mit dieser Veröffentlichung ist nur zugänglich für und wird nur getätigt mit (i) Relevanten Personen im Vereinigten Königreich, und (ii) qualifizierten Anlegern in anderen EWR-Mitgliedsländern als Deutschland. Alle anderen Personen, die diese Veröffentlichung innerhalb eines anderen Mitgliedslandes des EWR als Deutschland erhalten, sollte sich nicht auf diese Veröffentlichung beziehen oder auf dessen Grundlage handeln.
Diese Veröffentlichung ist kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in Kanada, Japan oder Australien.











27.06.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Noratis AG

Hauptstraße 129

65760 Eschborn


Deutschland
Telefon:
+49 (0) 69 / 170 77 68 20
E-Mail:
info@noratis.de
Internet:
www.noratis.de
ISIN:
DE000A2E4MK4
WKN:
A2E4MK
Börsen:
Open Market (Scale) in Frankfurt
Notierung vorgesehen / Intended to be listed
 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




586917  27.06.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.05.2018 - Deutsche Börse: MDAX, SDAX und TecDAX bekommen neue Regeln
19.05.2018 - tick Trading dämpft Erwartungen - Gewinn gesteigert
19.05.2018 - Sygnis hebt Prognose an
18.05.2018 - Steinhoff Aktie schwankt heftig: Die News und eine neue Prognose sind da!
18.05.2018 - Homes + Holiday: Börsengang kommt in den nächsten Wochen
18.05.2018 - Haemato steigert Umsatz und Gewinn
18.05.2018 - CytoTools will Wandelanleihe platzieren
18.05.2018 - Nanofocus peilt nach schwierigen Jahren die Gewinnzone an
18.05.2018 - Mutares: Nicht nur STS ist einen Blick wert
18.05.2018 - Volkswagen: Brasilien erholt sich, China bleibt Wachstumstreiber


Chartanalysen

18.05.2018 - Freenet Aktie: Was ist da los?
18.05.2018 - Deutsche Telekom Aktie: Konsolidierung als Kaufchance?
18.05.2018 - ProSiebenSat1 Aktie: Dividendenabschlag als Einstiegschance?
18.05.2018 - Evotec Aktie: Der Optimismus blüht, aber…
18.05.2018 - Baumot Aktie: Politisches Strohfeuer oder mehr?
17.05.2018 - Nordex Aktie: Achtung, wichtige Entwicklungen!
17.05.2018 - Mutares Aktie: Hat die Erholungsrallye begonnen?
17.05.2018 - Medigene Aktie: Eine heiße Sache
17.05.2018 - bet-at-home.com Aktie: Neue Kaufsignale voraus?
17.05.2018 - MagForce Aktie: Auf diese Marken muss die Börse achten!


Analystenschätzungen

18.05.2018 - bet-at-home.com Aktie: Gelingt der wichtige Sprung? Fußball-WM im Fokus!
18.05.2018 - Nordex Aktie: Geht die Rallye weiter? Kaufempfehlung!
18.05.2018 - Wirecard: Ein neuer Rekord beim Kursziel der Aktie
18.05.2018 - Commerzbank: Ein Plus von 72 Prozent
18.05.2018 - Dialog Semiconductor: Gestärkte Zuversicht
18.05.2018 - K+S: Ein Plus und eine gewisse Skepsis
18.05.2018 - Commerzbank Aktie: Das macht Hoffnung!
17.05.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Entwarnung in der „Causa Apple”?
17.05.2018 - Deutsche Telekom Aktie: Fairer Wert sinkt nach Toll-Collect-Vergleich
17.05.2018 - Wirecard Aktie: Experten bleiben sehr optimistisch


Kolumnen

18.05.2018 - Brüssel bläst mitten im Frühling kalter Wind aus Italien entgegen - VP Bank Kolumne
18.05.2018 - Apple, Spotify und Co.: Musikmarkt wächst wieder nach Jahren der Dürre - Commerzbank Kolumne
18.05.2018 - SAP Aktie: Neuer Anlauf auf das Allzeithoch - UBS Kolumne
18.05.2018 - DAX: Gelungener Befreiungsschlag - UBS Kolumne
18.05.2018 - DAX: Rolltreppe aufwärts - der Geopolitik zum Trotz - Donner + Reuschel Kolumne
17.05.2018 - Euro: Italien bleibt eine Herausforderung für die Währungsunion – Sarasin Kolumne
17.05.2018 - DAX: Pop oder Punk-Rock? - Momentum oder Vola? - Donner + Reuschel Kolumne
17.05.2018 - USA: Aufwärtstrend beim Verarbeitenden Gewerbe wieder intakt - Commerzbank Kolumne
17.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Einstelliger Kursbereich wieder möglich - UBS Kolumne
17.05.2018 - DAX: Die Konsolidierung geht weiter - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR