DGAP-Adhoc: Fielmann AG: Vorläufige Zahlen zum 31. März 2016


Nachricht vom 20.04.201620.04.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Fielmann AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung

Fielmann AG: Vorläufige Zahlen zum 31. März 2016
20.04.2016 / 07:41

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Die ersten drei Monate des Geschäftsjahres 2016 waren geprägt durch einen
Verkaufstag weniger sowie durch frühe Osterferien. Während die übrige
augenoptische Branche im Vergleich zur Vorjahresperiode einen
Stückzahlrückgang von mehr als - 2 Prozent zu verkraften hat, gab Fielmann
wieder 1,87 Millionen Brillen ab, weitete seinen Marktanteil aus. Der
Außenumsatz beläuft sich auf 372,1 Millionen EUR (Vorjahr: 373,3 Millionen
EUR), der Konzernumsatz auf 316,4 Millionen EUR (Vorjahr: 317,1 Millionen
EUR). Der Gewinn vor Steuern betrug 54,1 Millionen EUR (Vorjahr: 62,8
Millionen EUR), der Quartalsüberschuss 38,2 Millionen EUR (Vorjahr: 44,5
Millionen EUR). Positiv beeinflusst war das Ergebnis der Vorjahresperiode
durch die Wechselkursentwicklung im Schweizer Franken und US-Dollar.
Für den weiteren Jahresverlauf sind wir zuversichtlich, im zweiten Quartal
haben wir drei Verkaufstage mehr. Fielmann baut seine Marktposition aus,
treibt die Expansion zügig voran. In Italien werden wir weitere
Niederlassungen eröffnen. Der Verbraucher kauft bei Unternehmen, die ihm
hohe Qualität mit bestem Service zu günstigen Preisen garantieren: in der
Augenoptik ist das Fielmann.



Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:Vorläufige Zahlen zum 31. März 2016
2015: Fielmann steigert Absatz, Umsatz und Gewinn
Fielmann erhöht erneut Dividende: 1,75 EUR je Aktie
1. Quartal 2016: Fielmann stärkt Marktposition
Der Aufsichtsrat der Fielmann AG hat in seiner Sitzung am 14. April 2016
den Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2015 festgestellt. Fielmann
steigerte im Berichtsjahr Absatz, Umsatz und Gewinn. Der Marktführer gab
7,81 Millionen Brillen ab (Vorjahr: 7,59 Millionen Brillen), erzielte einen
Außenumsatz von 1,51 Milliarden EUR (Vorjahr: 1,43 Milliarden EUR) und
einen Konzernumsatz von 1,30 Milliarden EUR (Vorjahr: 1,23 Milliarden EUR).
Der Gewinn vor Steuern stieg auf 240,1 Millionen EUR (Vorjahr: 226,0
Millionen EUR), der Jahresüberschuss auf 170,5 Millionen EUR (Vorjahr:
162,8 Millionen EUR). Der Gewinn pro Aktie erhöhte sich auf 1,97 EUR
(Vorjahr: 1,87 EUR).
Aufsichtsrat und Vorstand der Fielmann AG empfehlen der Hauptversammlung am
14. Juli 2016 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 1,75 EUR je
Aktie (Vorjahr: 1,60 EUR), die elfte Dividendenerhöhung in Folge. Damit
beläuft sich die Dividendenrendite auf 2,6 Prozent bezogen auf den
Jahresschlusskurs. Die Gesamtausschüttung beträgt 147,0 Millionen EUR
(Vorjahr: 134,4 Millionen EUR).
Die ersten drei Monate des Geschäftsjahres 2016 waren geprägt durch einen
Verkaufstag weniger sowie durch frühe Osterferien. Während die übrige
augenoptische Branche im Vergleich zur Vorjahresperiode einen
Stückzahlrückgang von mehr als - 2 Prozent zu verkraften hat, gab Fielmann
wieder 1,87 Millionen Brillen ab, weitete seinen Marktanteil aus. Der
Außenumsatz beläuft sich auf 372,1 Millionen EUR (Vorjahr: 373,3 Millionen
EUR), der Konzernumsatz auf 316,4 Millionen EUR (Vorjahr: 317,1 Millionen
EUR). Der Gewinn vor Steuern betrug 54,1 Millionen EUR (Vorjahr: 62,8
Millionen EUR), der Quartalsüberschuss 38,2 Millionen EUR (Vorjahr: 44,5
Millionen EUR). Positiv beeinflusst war das Ergebnis der Vorjahresperiode
durch die Wechselkursentwicklung im Schweizer Franken und US-Dollar.
Für den weiteren Jahresverlauf sind wir zuversichtlich, im zweiten Quartal
haben wir drei
Verkaufstage mehr. Fielmann baut seine Marktposition aus, treibt die
Expansion zügig voran. In Italien werden wir weitere Niederlassungen
eröffnen. Der Verbraucher kauft bei Unternehmen, die ihm hohe Qualität mit
bestem Service zu günstigen Preisen garantieren: in der Augenoptik ist das
Fielmann.
Der vollständige Zwischenbericht wird am 28. April 2016 veröffentlicht.
Hamburg, im April 2016
Fielmann Aktiengesellschaft
Der Vorstand
Weitere Informationen:
Ulrich Brockmann, Leiter Investor Relations, Telefon: 0 40 / 270 76 - 442







20.04.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Fielmann AG



Weidetrasse 118a



22083 Hamburg



Deutschland


Telefon:
+49 (0)40 270 76-0


Fax:
+49 (0)40 270 76-390


Internet:
www.fielmann.de


ISIN:
DE0005772206


WKN:
577220


Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Terminbörse EUREX







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

455747  20.04.2016 










Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

27.06.2019 - Steinhoff Aktie: Bodenbildung möglich, Ausbruch in Richtung 10 Cent und höher?
27.06.2019 - Wirecard Aktie: Kommen heute ganz wichtige News?
27.06.2019 - Commerzbank Aktie: Es brodelt unter dem Deckel
27.06.2019 - STS Group AG: „Die Megatrends der Automobilindustrie sind unsere Wachstumschancen“
26.06.2019 - Global Fashion Group muss für IPO-Erfolg alle Register ziehen
26.06.2019 - Spielvereinigung Unterhaching: Aufstieg und schwarze Zahlen
26.06.2019 - Umweltbank will Aktien zu 9,90 Euro ausgeben - Kapitalerhöhung
26.06.2019 - Akasol baut US-Standort auf - zweistellige Millionen-Investition
26.06.2019 - Deutsche Bank Aktie: Eine sehr wichtige Phase
26.06.2019 - VST Building Technologies: Erfolgreiche Platzierung


Chartanalysen

27.06.2019 - Steinhoff Aktie: Bodenbildung möglich, Ausbruch in Richtung 10 Cent und höher?
27.06.2019 - Wirecard Aktie: Kommen heute ganz wichtige News?
27.06.2019 - Commerzbank Aktie: Es brodelt unter dem Deckel
26.06.2019 - Deutsche Bank Aktie: Eine sehr wichtige Phase
26.06.2019 - Wirecard Aktie: So langsam wird es kritisch…
26.06.2019 - Nel Aktie: Neuer Crashkurs oder mit Schwung Richtung Norden?
26.06.2019 - ProSiebenSat.1 Aktie: Kommt es zum großen Knall?
25.06.2019 - Pepkor Aktie: So ist die Lage bei der Steinhoff-Tochter
25.06.2019 - Nel Aktie und die Erholungs-Chance: Das wird heiß!
25.06.2019 - Wirecard Aktie: Wird es jetzt für die Aktionäre gefährlich?


Analystenschätzungen

26.06.2019 - Aurubis: Modell wird angepasst
26.06.2019 - Software AG: Transformation dauert an
26.06.2019 - Brenntag: Syrien sorgt für Kursdruck
26.06.2019 - BMW: Eine überraschende Aussage
26.06.2019 - wallstreet:online: Klares Aufwärtspotenzial beim Kurs
26.06.2019 - Morphosys: Verlust soll sich verringern
26.06.2019 - BMW: Sorgen drücken Kursziel
26.06.2019 - Lufthansa: Schätzungen werden angepasst
26.06.2019 - Morphosys: Diskussion über eine Personalie
26.06.2019 - Adidas: Klare Hochstufung der Aktie


Kolumnen

27.06.2019 - DAX: Enge Kiste dank G20, Irankrise, Zinsphantasie, Zollstreit und Brexit - Donner & Reuschel Kolumne
26.06.2019 - Die Welt wird nicht untergehen, aber das Wachstum wird langsamer - DWS Kolumne
26.06.2019 - Der Topix-Index gewinnt 2019 lediglich 3,3% und bleibt Underperformer - Commerzbank Kolumne
26.06.2019 - EuroStoxx 50: Haben sich die Käufer in der vergangenen Woche verausgabt? - UBS Kolumne
26.06.2019 - DAX: Pullback-Bewegung läuft - UBS Kolumne
25.06.2019 - Ifo-Geschäftsklimaindex fällt im Juni erneut - Commerzbank Kolumne
25.06.2019 - S&P 500: Neues Allzeithoch wird verkauft - UBS Kolumne
25.06.2019 - DAX: Erfolgt ein klassischer Pullback? - UBS Kolumne
24.06.2019 - ifo-Geschäftsklima: Iran und Handelskrieg schlagen auf den Magen - Nord LB Kolumne
24.06.2019 - Alphabet Aktie: Ein steiniger Weg - UBS Kolumne