DGAP-News: TOM TAILOR Holding SE beschließt Barkapitalerhöhung als wesentlichen Schritt der Neuausrichtung

Nachricht vom 06.06.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: TOM TAILOR Holding SE / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

TOM TAILOR Holding SE beschließt Barkapitalerhöhung als wesentlichen Schritt der Neuausrichtung
06.06.2017 / 08:17


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
NICHT ZUR VERBREITUNG ODER VERÖFFENTLICHUNG, DIREKT ODER INDIREKT, IN DEN VEREINIGTEN STAATEN, KANADA, AUSTRALIEN ODER JAPAN ODER ANDEREN RECHTSORDNUNGEN, IN DENEN DIE VERBREITUNG ODER VERÖFFENTLICHUNG UNZULÄSSIG WÄRE ODER IN DENEN DAS ANGEBOT VON WERTPAPIEREN REGULATORISCHEN BESCHRÄNKUNGEN UNTERLIEGT. ES SIND WEITERE BESCHRÄNKUNGEN ANWENDBAR. SIEHE HIERZU WICHTIGER HINWEIS AM ENDE DER AD HOC MITTEILUNG.

TOM TAILOR Holding SE beschließt Barkapitalerhöhung als wesentlichen Schritt der Neuausrichtung

- Ausgabe von 9.865.423 neuen, auf den Namen lautenden Stammaktien ohne Nennbetrag

- Nettoemissionserlös von rund EUR 61,2 Mio. erwartet

- Stärkung des Eigenkapitals und weitere Investitionen in Marken, E-Commerce und Omni-Channel Fähigkeiten, Erneuerung der Ladeneinrichtungen und IT-Strukturen

- Großaktionär Fosun verpflichtet sich zur Ausübung all seiner Bezugsrechte

Hamburg, 06. Juni 2017: Der Vorstand der TOM TAILOR Holding SE hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft um EUR 9.865.423 gegen Bareinlage unter Ausnutzung des vorhandenen genehmigten Kapitals zu erhöhen. Die Erhöhung des Grundkapitals erfolgt durch Ausgabe von 9.865.423 neuen, auf den Namen lautenden Stammaktien ohne Nennbetrag (die "Neuen Aktien"), jeweils mit einem anteiligen Betrag des Grundkapitals von EUR 1,00 und Bezugsrechten der bestehenden Aktionäre. Die Neuen Aktien sind voll dividendenberechtigt ab dem 1. Januar 2017.

9.543.282 der Neuen Aktien werden den bestehenden Aktionären im Wege eines mittelbaren Bezugsrechts mit einem Bezugsverhältnis von 3:1 zu einem Bezugspreis von EUR 6,50 je Neuer Aktie angeboten. Die Aktionäre können damit für je drei bestehende Aktien der TOM TAILOR Holding SE eine Neue Aktie erwerben. Die Bezugsrechte der Aktionäre wurden für einen Spitzenbetrag von 322.141 Neuen Aktien ausgeschlossen.

Die Gesellschaft erwartet, aus der Kapitalerhöhung einen Nettoemissionserlös von rund EUR 61,2 Mio. zu erhalten, und beabsichtigt, den Großteil des Nettoemissionserlöses (EUR 50 Millionen) für Investitionen zu verwenden, hauptsächlich für die Verbesserung der IT Hard- und Software, für E-Commerce und Omni-Channel Fähigkeiten sowie zur Erneuerung von Ladeneinrichtungen und für höhere Marketingausgaben, um die Marken der Gruppe zu stärken. Darüber hinaus beabsichtigt die Gesellschaft, die Eigenkapitalquote der Gruppe zu stärken, um zusätzlichen Spielraum für die Einhaltung von Finanzkennzahlen zu erhalten, während die restlichen Erlöse für sonstige allgemeine Geschäftszwecke verwendet werden sollen.

"Wir kommen bei der Umsetzung unseres Kostensenkungs- und Effizienzprogramms RESET schneller voran als ursprünglich geplant und haben die Einsparpotenziale fest im Blick. Mit der jetzigen Kapitalerhöhung nutzen wir das positive Marktumfeld, um unsere Kapitalbasis weiter zu stärken und gezielt in die Zukunft der TOM TAILOR GROUP zu investieren", erklärt Thomas Dressendörfer, Finanzvorstand der TOM TAILOR Holding SE.

Die Gesellschaft hat von ihrem Großaktionär Fosun International Ltd. ("Fosun") eine Festbezugserklärung erhalten. Darin verpflichtet sich Fosun, alle auf ihre direkt und indirekt gehaltenen 8.436.290 Aktien entfallenden Bezugsrechte (entspricht 29,47 Prozent der Stimmrechte) auszuüben.

Die Billigung des Prospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und dessen Veröffentlichung wird für den heutigen Tag erwartet. Vorbehaltlich der Billigung soll die Bezugsfrist, während der die Aktionäre der Gesellschaft ihre Bezugsrechte ausüben können, am 7. Juni 2017 beginnen und am 20. Juni 2017 (jeweils einschließlich) enden. Alle Neuen Aktien, die bis zum Ende der Bezugsfrist nicht gezeichnet wurden, sollen im Rahmen einer Privatplatzierung angeboten werden. Ab dem 7. Juni 2017 werden die bestehenden Aktien als "ex Bezugsrecht" notieren.

Die Kapitalerhöhung wird von einem Bankenkonsortium bestehend aus COMMERZBANK Aktiengesellschaft, Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG, BNP PARIBAS, Hauck & Aufhäuser Privatbankiers Aktiengesellschaft und DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank begleitet.

Vorbehaltlich der Billigung und Veröffentlichung des gebilligten Prospekts werden die Bezugsrechte für die Neuen Aktien vom 7. Juni 2017 bis zum 16. Juni 2017 im regulierten Markt an der Frankfurter Wertpapierbörse unter der ISIN DE000A2E4TT0 und der Wertpapierkennnummer WKN A2E4TT gehandelt. Ein Ausgleich für nicht ausgeübte Bezugsrechte findet nicht statt.

Die Zulassung der Neuen Aktien zum Handel im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse unter gleichzeitiger Aufnahme in den Prime Standard sowie zum Handel im Regulierten Markt der Börse Hamburg wird am oder um den 20. Juni 2017 erwartet. Der Handel wird voraussichtlich am 22. Juni 2017 beginnen.

Über die TOM TAILOR GROUP

Die TOM TAILOR GROUP fokussiert sich als international tätiges, vertikal ausgerichtetes Modeunternehmen auf sogenannte Casual Wear und bietet diese im mittleren Preissegment an. Ein umfangreiches Angebot an modischen Accessoires erweitert das Produktportfolio. Das Unternehmen deckt mit seinen Dachmarken TOM TAILOR und BONITA die unterschiedlichen Kernsegmente des Modemarkts ab.

Die Marke TOM TAILOR wird durch die Segmente Retail und Wholesale vertrieben, also sowohl durch eigene Monolabel-Geschäfte als auch durch Handelspartner. Zum 31. März 2017 zählten hierzu 469 TOM TAILOR Filialen sowie 195 Franchise-Geschäfte, 2.936 Shop-in-Shops und rund 8.300 Multi-Label-Verkaufsstellen. Damit ist die Marke in über 35 Ländern präsent.

BONITA verfügt über 914 eigene Retail-Geschäfte sowie inzwischen auch über 56 Shop-in-Shop Flächen.

Darüber hinaus können die Kollektionen beider Marken über die jeweiligen eigenen Online-Shops bezogen werden.

Informationen auch unter www.tom-tailor-group.com und www.BONITA.eu

Medien- und Investorenkontakt

Felix Zander
Head of Investor Relations & Corporate Communications
TOM TAILOR GROUP
Telefon: +49 (0) 40 58956-449
E-Mail: felix.zander@tom-tailor.com

Lena Christin Wulfmeyer
Senior Manager Corporate Communications
TOM TAILOR GROUP
Telefon: +49 (0) 40 58956-420
E-Mail: lena.wulfmeyer@tom-tailor.com

----------------------------------------------------

Wichtiger Hinweis:

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren der TOM TAILOR Holding SE in den Vereinigten Staaten, Deutschland oder anderen Staaten dar. Das Angebot erfolgt ausschließlich durch und auf Basis eines zu veröffentlichenden Wertpapierprospekts.

Diese Mitteilung stellt keinen Prospekt dar. Interessierte Anleger sollten ihre Anlageentscheidung bezüglich der in dieser Bekanntmachung erwähnten Wertpapiere ausschließlich auf Grundlage der Informationen aus dem Wertpapierprospekt treffen, den die Gesellschaft im Zusammenhang mit dem Angebot dieser Wertpapiere erstellt und den sie nach dessen Billigung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) veröffentlichen wird. Der Wertpapierprospekt wird bei der TOM TAILOR Holding SE, Garstedter Weg 14, 22453 Hamburg, oder auf der Webseite der TOM TAILOR Holding SE (www.tom-tailor-group.com) voraussichtlich ab dem 6. Juni 2017 kostenfrei erhältlich sein.

Diese Mitteilung ist weder mittelbar noch unmittelbar zur Weitergabe oder Verbreitung in die Vereinigten Staaten von Amerika oder innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika (einschließlich deren Territorien und Besitzungen, eines Bundesstaates oder des Districts of Columbia) bestimmt und darf nicht an 'U.S. persons' (wie in Regulation S des U.S. Securities Act of 1933 in der jeweils geltenden Fassung ('Securities Act') definiert) oder an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den Vereinigten Staaten von Amerika verteilt oder weitergeleitet werden. Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot bzw. eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Übernahme von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, noch ist sie Teil eines solchen Angebots bzw. einer solchen Aufforderung. Die Wertpapiere sind nicht und werden nicht nach den Vorschriften des Securities Act registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger Registrierung unter den Vorschriften des Securities Act in derzeit gültiger Fassung oder ohne vorherige Registrierung nur auf Grund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. TOM TAILOR Holding SE beabsichtigt nicht, ein öffentliches Angebot von Aktien in den Vereinigten Staaten von Amerika durchzuführen.

Vorbehaltlich bestimmter Ausnahmeregelungen nach dem anwendbaren Wertpapierrecht dürfen die in dieser Bekanntmachung genannten Wertpapiere in Kanada, Australien oder Japan, oder an oder für Rechnung von in Kanada, Australien oder Japan ansässigen oder wohnhaften Personen weder verkauft noch zum Kauf angeboten werden.

Es wurden keine Maßnahmen ergriffen, die ein Angebot der Wertpapiere, deren Erwerb oder die Verteilung dieser Mitteilung in Länder, in denen dies nicht zulässig ist, gestatten würden. Jeder, in dessen Besitz diese Mitteilung gelangt, muss sich über etwaige Beschränkungen selbst informieren und diese beachten.

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf der gegenwärtigen Sicht, Erwartungen und Annahmen des Managements der TOM TAILOR Holding SE und beinhalten bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Resultate, Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von den darin enthaltenen ausdrücklichen oder impliziten Aussagen abweichen können. Die tatsächlichen Resultate, Ergebnisse oder Ereignisse können wesentlich von den hierin beschriebenen aufgrund von Faktoren abweichen, die die TOM TAILOR Holding SE betreffen, unter anderem Veränderungen des allgemeinen wirtschaftlichen Umfelds oder der Wettbewerbssituation, Kapitalmarktrisiken, Wechselkursschwankungen und dem Wettbewerb durch andere Unternehmen, sowie Änderungen in einer ausländischen oder inländischen Rechtsordnung, insbesondere das steuerrechtliche Umfeld betreffend. Die TOM TAILOR Holding SE übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

Die Angaben in dieser Mitteilung dienen lediglich der Hintergrundinformation; ein Anspruch auf Vollständigkeit wird nicht erhoben. Die Angaben in dieser Mitteilung oder ihre Richtigkeit oder Vollständigkeit sind zu keinem Zweck als verlässlich zu betrachten. Die Angaben in dieser Mitteilung können sich ändern.

Die Konsortialbanken oder ihre Geschäftsführer, leitenden Angestellten, Mitarbeiter, Berater oder Beauftragten übernehmen keine Verantwortung oder Haftung oder Garantie für und treffen keine ausdrückliche oder implizite Aussage zur Wahrheit, Richtigkeit oder Vollständigkeit der Angaben in dieser Mitteilung (oder zum Fehlen von Angaben in dieser Mitteilung) oder, mit wenigen Ausnehmen, anderer Angaben zur TOM TAILOR Holding SE,
ihren Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen, sei es in schriftlicher, mündlicher oder visueller oder elektronischer Form, unabhängig von der Art der Übertragung oder Zurverfügungstellung, oder für Verluste, die sich in irgendeiner Weise aus der Verwendung dieser Mitteilung oder ihres Inhalts oder anderweitig in Verbindung damit ergeben.











06.06.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
TOM TAILOR Holding SE

Garstedter Weg 14

22453 Hamburg


Deutschland
Telefon:
+49 (0) 40 589 56 0
Fax:
+49 (0) 40 589 56 398
E-Mail:
info@tom-tailor.com
Internet:
www.tom-tailor-group.com
ISIN:
DE000A0STST2
WKN:
A0STST
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




580457  06.06.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.07.2018 - Wirecard und Mastercard erweitern Zusammenabeit - Blick auf die Charttechnik
17.07.2018 - asknet auf Wachstumskurs
17.07.2018 - Hella steigert Umsatz und Gewinn - Aktie deutlich im Plus
17.07.2018 - Aurelius: Neues aus dem Vorstand
17.07.2018 - Manz Aktie im Plus - Großauftrag sorgt für Kursanstieg
17.07.2018 - UMT Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch nach oben?
17.07.2018 - Medigene Aktie mit Trendwendephantasie: Das könnte etwas werden!
17.07.2018 - BYD Aktie: Das Drama nimmt seinen Lauf
17.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Ist die Zeit reif?
17.07.2018 - Evotec Aktie hat weiter Haussechancen - was jetzt passieren muss!


Chartanalysen

17.07.2018 - Wirecard und Mastercard erweitern Zusammenabeit - Blick auf die Charttechnik
17.07.2018 - UMT Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch nach oben?
17.07.2018 - Medigene Aktie mit Trendwendephantasie: Das könnte etwas werden!
17.07.2018 - BYD Aktie: Das Drama nimmt seinen Lauf
17.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Ist die Zeit reif?
17.07.2018 - Evotec Aktie hat weiter Haussechancen - was jetzt passieren muss!
16.07.2018 - Steinhoff Aktie: Die Uhr tickt…
16.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Startet das Comeback?
16.07.2018 - Aixtron Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
16.07.2018 - BYD Aktie: Eine wichtige Marke wackelt - schlechte Neuigkeiten


Analystenschätzungen

17.07.2018 - ThyssenKrupp: Lehner-Abgang sorgt für Kursplus
17.07.2018 - Linde: Nächster Schritt zur Fusion
17.07.2018 - Nordex: Neue Prognose für 2019
17.07.2018 - Deutsche Bank: Zahlen ändern nichts am Verkaufsrating
17.07.2018 - Lufthansa: Kerosin kann belasten
16.07.2018 - Deutsche Bank: Optimismus klingt ganz anders
16.07.2018 - Deutsche Bank: Analysten verfallen nicht in Euphorie
16.07.2018 - Deutsche Bank: Kurs übertrifft Kursziel
16.07.2018 - Deutsche Telekom: Vor den Quartalszahlen
16.07.2018 - VTG: Gewinne mitnehmen?


Kolumnen

17.07.2018 - Türkische Börse und die türkische Lira stehen weiter unter Druck - Commerzbank Kolumne
17.07.2018 - S+P 500: Rally vor wichtiger Hürde - UBS Kolumne
17.07.2018 - DAX: Rally gerät ins Stocken - UBS Kolumne
16.07.2018 - US-Einzelhandel: Revisionen öffnen den Weg zu 4% Wachstum im II. Quartal - Nord LB Kolumne
16.07.2018 - DAX: Exit vom Brexit? Freundlicher Wochenstart, SKS ad acta gelegt - Donner + Reuschel Kolumne
16.07.2018 - SAP Aktie: Topbildung möglich - UBS Kolumne
16.07.2018 - DAX: Bearishe Flagge vor Vollendung - UBS Kolumne
13.07.2018 - DAX: Noch halten die Unterstützungen - UBS Kolumne
13.07.2018 - EUR/CHF: Bullen legen nach - UBS Kolumne
13.07.2018 - US-Inflation steigt, aber noch nicht wegen der Zölle - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR