Thüga Aktiengesellschaft: Thüga beteiligt sich am dritten High-Tech Gründerfonds

Nachricht vom 31.05.2017 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 31.05.2017 / 12:22

31.05.2017

Pressemitteilung

Thüga beteiligt sich am dritten High-Tech GründerfondsZiel des strategischen Investments der Thüga ist es, direkten Zugang zu Startups und deren Ideen zu bekommen und die eigenen Innovationsaktivitäten damit zu beschleunigen. Trends in verschiedensten Technologiefeldern können frühzeitig erkannt und Kooperationsmöglichkeiten mit Startups ausgelotet werden.


München / Bonn - Als Deutschlands aktivster Investor in Startups hat der High-Tech Gründerfonds seit 2005 bereits mehr als 10.000 innovative Businessmodelle deutscher Startup-Unternehmen geprüft. Gute Ideen unterstützt er initial mit bis zu 600.000 Euro bei der Umsetzung ihrer Geschäftsidee. Der Fokus liegt auf jungen High-Tech-Unternehmen im Alter von ein bis drei Jahren. Neben der finanziellen Beteiligung hat der High-Tech Gründerfonds ein großes Netzwerk von Experten aufgebaut, das die Gründer berät und sie beim Aufbau ihres Unternehmens unterstützt.

Potential für Thüga und Thüga-Gruppe

Für Thüga besonders interessant: Das frühzeitige Erkennen von Technologietrends und die Möglichkeit, mit Startups zu kooperieren. Der Vorsitzende des Vorstands der Thüga, Michael Riechel, zur Beteiligung: "Mit dem High-Tech Gründerfonds wollen wir als Thüga zusätzliche Entwicklungsgeschwindigkeit gewinnen und Ideen aus den Randbereichen der Energiewirtschaft identifizieren, die Potential für die Thüga und die Thüga-Gruppe haben. Wir sehen durch die Beteiligung die Chance, unser Lösungsnetzwerk zu verstärken, um die Zukunft der kommunalen Energieversorgung optimal gestalten zu können." Dazu wird im Investitionsausschuss des Fonds künftig ein Thüga-Vertreter sitzen.

Der Fonds hat ein Zielvolumen von bis zu 300 Millionen Euro und wird von dem Bundeswirtschaftsministerium und der KfW-Bank maßgeblich unterstützt. Neben der Thüga investieren namhafte deutsche Unternehmen wie BASF, Robert Bosch oder SAP in den Fonds. High-Tech Gründerfonds-Geschäftsführer Dr. Michael Brandkamp: "Ich freue mich sehr, mit der Thüga ein Netzwerk von 100 Stadtwerken im High-Tech Gründerfonds dabei zu haben. Thüga wird für uns ein Innovations-Hub werden und kann für viele gute Ideen der Startups der erste Vertriebs-Kontakt sein."

Über Thüga:

Die Thüga Aktiengesellschaft (Thüga) ist eine Beteiligungs- und Fachberatungsgesellschaft mit kommunaler Verankerung. Sie ist als Minderheitsgesellschafterin bundesweit an rund 100 Unternehmen der kommunalen Energie- und Wasserwirtschaft beteiligt. Die jeweiligen Mehrheitsgesellschafter sind Städte und Gemeinden. Aus Überzeugung, dass Zusammenarbeit Mehrwert schafft, bildet Thüga gemeinsam mit ihren Partnern den größten kommunalen Verbund lokaler und regionaler Energie- und Wasserversorgungsunternehmen in Deutschland - die Thüga-Gruppe. Gemeinsames Ziel ist es, die Zukunft der kommunalen Energie- und Wasserversorgung zu gestalten. Im Verbund sind die Rollen klar verteilt. Thüga ist mit der unternehmerischen Entwicklung beauftragt: Ausbau und Weiterentwicklung des Beteiligungsportfolios, Steigerung der Ertragskraft des Beteiligungsportfolios durch das Angebot von Beratungsleistungen sowie durch die Weiterentwicklung von Kooperationsplattformen mit dem Angebot wettbewerbsfähiger Dienstleistungen. Die rund 100 Partner verantworten die aktive Marktbearbeitung mit ihren lokalen und regionalen Marken: insgesamt versorgen 17.200 Mitarbeiter bundesweit 4,0 Millionen Kunden mit Strom, 2,0 Millionen Kunden mit Erdgas und 0,9 Millionen Kunden mit Trinkwasser. 2016 haben sie dabei einen Umsatz von 19,0 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Pressekontakt:
Pressesprecher
Volker Sagstetter
Nymphenburger Straße 39
80335 München
Volker.Sagstetter@thuega.de
Tel. +49 (0) 89-38197-1579



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Thüga Aktiengesellschaft
Schlagwort(e): Energie
31.05.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

579073  31.05.2017 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.06.2018 - Deutsche Post: Vorläufiges Bekenntnis zum Streetscooter
18.06.2018 - Volkswagen: Audi-Chef festgenommen
18.06.2018 - Nordex: Neues aus Spanien
18.06.2018 - Corestate Capital Holding plant milliardenschwere Investitionen
18.06.2018 - Beate Uhse: Kein Einspruch
18.06.2018 - SLM Solutions: Nachfolger steht fest
18.06.2018 - SFC Energy: Erfolgreiche Finanzierungsrunde
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?


Chartanalysen

18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”
15.06.2018 - KPS Aktie: Das Bild scheint sich zu bessern!
15.06.2018 - Wirecard Aktie: Adyen-Hype, Hausse - wie lange geht das noch gut?
15.06.2018 - E.On Aktie: Achtung, ein erstes Kaufsignal
15.06.2018 - Aixtron Aktie: Die Chancen sind da!
14.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Erholungschance vs. große Risiken


Analystenschätzungen

18.06.2018 - Wirecard: Impulse durch Adyen
15.06.2018 - Ceconomy: Veränderungen in Russland
15.06.2018 - Siemens: Siemens Healthineers bereitet Freude
15.06.2018 - Infineon: Veränderung beim Kursziel der Aktie
15.06.2018 - Gerry Weber: Nach der Warnung
15.06.2018 - K+S: Zweifache Hochstufung der Aktie
14.06.2018 - Wirecard: Adyen sorgt für gute Stimmung
14.06.2018 - ProSiebenSat.1: Am Scheideweg – Kommt die große Krise?
14.06.2018 - Gerry Weber: Neuausrichtung kommt nicht gut an
14.06.2018 - Wirecard: Mega-IPO-Debut für Mitbewerber Adyen


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR