DGAP-Adhoc: Varengold Bank AG: Ergebnis des Bezugsangebots im Rahmen der Kapitalerhöhung aus Genehmigtem Kapital mit mittelbarem Bezugsrecht; Privatplatzierung

Nachricht vom 31.05.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Varengold Bank AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Sonstiges

Varengold Bank AG: Ergebnis des Bezugsangebots im Rahmen der Kapitalerhöhung aus Genehmigtem Kapital mit mittelbarem Bezugsrecht; Privatplatzierung
31.05.2017 / 11:25 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
DIE IN DIESER MITTEILUNG ENTHALTENEN INFORMATIONEN SIND WEDER ZUR VERÖFFENTLICHUNG NOCH ZUR WEITERGABE IN BZW. INNERHALB DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, AUSTRALIEN, KANADA ODER JAPAN BESTIMMT
 Hamburg, 31. Mai 2017 - Im Rahmen der Bezugsrechtskapitalerhöhung der Varengold Bank AG (Symbol: VG8) wurden 39.513 neue auf den Inhaber lautende Stückaktien der angebotenen Neuen Aktien gezeichnet.
 
Somit wurde die Kapitalerhöhung nach Ablauf der Bezugsfrist am 29. Mai 2017 nicht vollständig gezeichnet. Der Vorstand hat am 31. Mai 2017 beschlossen, von der entsprechenden Ermächtigung der Hauptversammlung zu einer Privatplatzierung (nicht öffentliches Angebot) Gebrauch zu machen. Aufgrund des Bezugsrechts nicht bezogene Aktien sollen dabei ausgewählten Investoren zu dem festgesetzten Bezugspreis (EUR 3,99) zur Zeichnung und Übernahme angeboten werden. Die Kapitalerhöhung wird nur durchgeführt, wenn mindestens 300.000 Aktien gezeichnet worden sind.
 
 
Dr. Bernhard Fuhrmann                   
Vorstand
Frank Otten
Vorstand
Kontakt:
Frau Sanja Szabo (Head of Corporate Development)

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:Disclaimer
 
Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die gewissen Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Die zukünftigen Ergebnisse können erheblich von den zur Zeit erwarteten Ergebnissen abweichen, und zwar aufgrund verschiedener Risikofaktoren und Ungewissheiten wie zum Beispiel Veränderungen der Geschäfts-, Wirtschafts- und Wettbewerbssituation, Wechselkursschwankungen, Ungewissheiten bezüglich Rechtsstreitigkeiten oder Untersuchungsverfahren und die Verfügbarkeit finanzieller Mittel. Der Leser sollte diesen Aussagen daher nicht übermäßig vertrauen, insbesondere nicht im Zusammenhang mit Verträgen oder Investitionsentscheidungen. Die Varengold Bank AG übernimmt keinerlei Verantwortung, die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen zu aktualisieren.
 
Bei dieser Mitteilung handelt es sich weder um ein Angebot noch um eine Aufforderung zur Zeichnung oder zum Kauf von Wertpapieren der Varengold Bank AG. Für Personen in den Vereinigten Staaten von Amerika (den 'Vereinigten Staaten'), Australien, Kanada oder Japan und allen Ländern, in denen solche Angebote oder Aufforderungen rechtlich unzulässig sind, enthält diese Mitteilung kein Angebot bzw. stellt weder ein Angebot für Wertpapiere, noch eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Die in dieser Mitteilung genannten Wertpapiere sind und werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (dem 'Securities Act') registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten ohne Registrierung oder entsprechende Ausnahmeregelung von dem Registrierungserfordernis gemäß United States Securities Act weder angeboten noch verkauft werden. Von Ausnahmen abgesehen dürfen die in dieser Mitteilung genannten Wertpapiere in Australien, Kanada oder Japan bzw. an Staatsbürger oder Einwohner bzw. für Rechnung von oder zu Gunsten von Staatsbürgern oder Einwohnern von Australien, Kanada oder Japan weder angeboten noch verkauft werden. Das Angebot und der Verkauf der in dieser Mitteilung genannten Wertpapiere ist und wird nicht gemäß dem United States
Securities Act oder gemäß dem jeweils geltenden Wertpapierrecht in Australien, Kanada oder Japan registriert. Es erfolgt kein öffentliches Angebot der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten.
 
Diese Mitteilung stellt auch keinen Prospekt im Sinne der EU-Richtlinie 2003/71/EC des Europäischen Parlaments und des Rates vom 4. November 2003 in jeweils gültiger Fassung (die 'Prospektrichtlinie') dar.




31.05.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Varengold Bank AG

Große Elbstraße 14

22767 Hamburg


Deutschland
Telefon:
+49 (0)40 / 668649-0
Fax:
+49 (0)40 / 668649-49
E-Mail:
info@varengold.de
Internet:
www.varengold.de
ISIN:
DE0005479307
WKN:
547930
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart; Open Market (Basic Board) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



579017  31.05.2017 CET/CEST








(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.07.2018 - Wirecard und Mastercard erweitern Zusammenabeit - Blick auf die Charttechnik
17.07.2018 - asknet auf Wachstumskurs
17.07.2018 - Hella steigert Umsatz und Gewinn - Aktie deutlich im Plus
17.07.2018 - Aurelius: Neues aus dem Vorstand
17.07.2018 - Manz Aktie im Plus - Großauftrag sorgt für Kursanstieg
17.07.2018 - UMT Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch nach oben?
17.07.2018 - Medigene Aktie mit Trendwendephantasie: Das könnte etwas werden!
17.07.2018 - BYD Aktie: Das Drama nimmt seinen Lauf
17.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Ist die Zeit reif?
17.07.2018 - Evotec Aktie hat weiter Haussechancen - was jetzt passieren muss!


Chartanalysen

17.07.2018 - Wirecard und Mastercard erweitern Zusammenabeit - Blick auf die Charttechnik
17.07.2018 - UMT Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch nach oben?
17.07.2018 - Medigene Aktie mit Trendwendephantasie: Das könnte etwas werden!
17.07.2018 - BYD Aktie: Das Drama nimmt seinen Lauf
17.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Ist die Zeit reif?
17.07.2018 - Evotec Aktie hat weiter Haussechancen - was jetzt passieren muss!
16.07.2018 - Steinhoff Aktie: Die Uhr tickt…
16.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Startet das Comeback?
16.07.2018 - Aixtron Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
16.07.2018 - BYD Aktie: Eine wichtige Marke wackelt - schlechte Neuigkeiten


Analystenschätzungen

17.07.2018 - ThyssenKrupp: Lehner-Abgang sorgt für Kursplus
17.07.2018 - Linde: Nächster Schritt zur Fusion
17.07.2018 - Nordex: Neue Prognose für 2019
17.07.2018 - Deutsche Bank: Zahlen ändern nichts am Verkaufsrating
17.07.2018 - Lufthansa: Kerosin kann belasten
16.07.2018 - Deutsche Bank: Optimismus klingt ganz anders
16.07.2018 - Deutsche Bank: Analysten verfallen nicht in Euphorie
16.07.2018 - Deutsche Bank: Kurs übertrifft Kursziel
16.07.2018 - Deutsche Telekom: Vor den Quartalszahlen
16.07.2018 - VTG: Gewinne mitnehmen?


Kolumnen

17.07.2018 - Türkische Börse und die türkische Lira stehen weiter unter Druck - Commerzbank Kolumne
17.07.2018 - S+P 500: Rally vor wichtiger Hürde - UBS Kolumne
17.07.2018 - DAX: Rally gerät ins Stocken - UBS Kolumne
16.07.2018 - US-Einzelhandel: Revisionen öffnen den Weg zu 4% Wachstum im II. Quartal - Nord LB Kolumne
16.07.2018 - DAX: Exit vom Brexit? Freundlicher Wochenstart, SKS ad acta gelegt - Donner + Reuschel Kolumne
16.07.2018 - SAP Aktie: Topbildung möglich - UBS Kolumne
16.07.2018 - DAX: Bearishe Flagge vor Vollendung - UBS Kolumne
13.07.2018 - DAX: Noch halten die Unterstützungen - UBS Kolumne
13.07.2018 - EUR/CHF: Bullen legen nach - UBS Kolumne
13.07.2018 - US-Inflation steigt, aber noch nicht wegen der Zölle - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR