DGAP-News: IMMOFINANZ AG: Anpassung von Wandlungsrechten aufgrund Erhöhung des Grundkapitals

Nachricht vom 23.05.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: IMMOFINANZ AG / Schlagwort(e): Immobilien/Sonstiges

IMMOFINANZ AG: Anpassung von Wandlungsrechten aufgrund Erhöhung des Grundkapitals
23.05.2017 / 16:42


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Wie von der IMMOFINANZ AG angekündigt, werden gemäß einem Vergleich im  Verfahren zur Überprüfung des Umtauschverhältnisses der Verschmelzung IMMOFINANZ AG und IMMOEAST AG zusätzliche Aktien der IMMOFINANZ AG an die Aktionärsgruppe der ehemaligen IMMOEAST-Aktionäre ausgegeben. Davon stammen insgesamt 13.037.257 Stück Aktien der IMMOFINANZ AG aus einer Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital gemäß §§ 225j Abs 2, 223 Abs 1 AktG. Diese Kapitalerhöhung wurde mit Firmenbucheintragung vom 23. Mai 2017 wirksam. Die Wandlungsrechte der von IMMOFINANZ AG emittierten 4,25% Wandelschuldverschreibungen fällig 2018 (ISIN XS0592528870) ("WS 2018") und 2,00% Wandelschuldverschreibungen fällig 2024 (ISIN XS1551932046) ("WS 2024") werden daher mit Wirkung ab dem 23. Mai 2017 angepasst.
 
Hinweis: Anlässlich der Abspaltung der BUWOG AG am 26. April 2014 wurden den Inhabern von WS 2018 Wandlungsrechte anteilig in Aktien der BUWOG AG eingeräumt, sodass die Inhaber bei Ausübung des Wandlungsrechts Anspruch auf Lieferaktien der IMMOFINANZ AG und Lieferung von Aktien der BUWOG AG haben.
 
Anpassungen:
 ISIN XS0592528870 - 4,25% Wandelschuldverschreibungen fällig 2018
 
Bisherige Anzahl Lieferaktien (IMMOFINANZ-Aktien):
Wandlungsrechte pro Stück Wandelschuldverschreibung (Nominale EUR 4,12): 1,1908
 
Neue Anzahl Lieferaktien (IMMOFINANZ-Aktien) nach Anpassung:
Wandlungsrechte pro Stück Wandelschuldverschreibung (Nominale EUR 4,12): 1,2047
 
Anzahl Lieferaktien (BUWOG-Aktien) (keine Änderung):
Wandlungsrechte pro Stück Wandelschuldverschreibung (Nominale EUR 4,12): 0,0649
 ISIN XS1551932046 - 2,00% Wandelschuldverschreibungen fällig 2024
 
Bisheriger Wandlungspreis je IMMOFINANZ-Aktie: EUR 2,3933
 
Angepasster Wandlungspreis je IMMOFINANZ-Aktie: EUR 2,3637
 
 
Disclaimer
 
DIESE MITTEILUNG DIENT AUSSCHLIESSLICH INFORMATIONSZWECKEN UND STELLT WEDER EIN ANGEBOT NOCH EINE AUFFORDERUNG ZUR ABGABE EINES ANGEBOTS ZUM KAUF ODER ZUR ZEICHNUNG VON WERTPAPIEREN DAR. DIE VERTEILUNG DIESER MITTEILUNG KANN IN BESTIMMTEN JURISDIKTIONEN GESETZLICHEN BESCHRÄNKUNGEN UNTERLIEGEN. PERSONEN, DIE DIESE MITTEILUNG LESEN, MÜSSEN SICH ÜBER DIESE BESCHRÄNKUNGEN INFORMIEREN UND DIESE BESCHRÄNKUNGEN EINHALTEN.
 Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte:
 Bettina Schragl
Head of Corporate Communications and Investor Relations
IMMOFINANZ
T +43 (0)1 88 090 2290
M +43 (0)699 1685 7290communications@immofinanz.com investor@immofinanz.com
 
 










23.05.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
IMMOFINANZ AG

Wienerbergstraße 11

1100 Wien


Österreich
Telefon:
+43 (0) 1 88090 - 2290
Fax:
+43 (0) 1 88090 - 8290
E-Mail:
investor@immofinanz.com
Internet:
http://www.immofinanz.com
ISIN:
AT0000809058
WKN:
911064
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart; Open Market in Frankfurt; Warschau, Wien (Amtlicher Handel / Official Market)

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




576655  23.05.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.06.2018 - Volkswagen strebt eine Kooperation mit Ford an
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Großes Interesse an Zukauf
19.06.2018 - Bayer: Neues Geld für die Monsanto-Übernahme
19.06.2018 - Daimler: Schulbusse für Brasilien
19.06.2018 - Volkswagen: Stadler wird zunächst entbunden – Schot übernimmt
19.06.2018 - Ceconomy: Kommt eine Kapitalerhöhung?
19.06.2018 - Ekotechnika: Neue Prognose
19.06.2018 - German Startups Group: Plattform für Startup-Anteile
19.06.2018 - Voltabox vertieft Kooperation mit Triathlon
19.06.2018 - Hypoport passt die Prognose an


Chartanalysen

19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”


Analystenschätzungen

20.06.2018 - Volkswagen: Ein Minus von fast 10 Prozent
20.06.2018 - Daimler: Sorge um US-Zölle
19.06.2018 - Nokia: Tiefpunkt erreicht – Hochstufung der Aktie
19.06.2018 - Delivery Hero: Deutliche Wachstumschancen
19.06.2018 - Fuchs Petrolub: Feedback vom Kapitalmarkttag
19.06.2018 - SFC Energy: Kapitalerhöhung wird einberechnet
19.06.2018 - Volkswagen: Zölle und eine Personalie machen Druck
19.06.2018 - Kapsch: Kaufen nach den Jahreszahlen
19.06.2018 - SAP: Beeindruckende Performance
19.06.2018 - Deutsche Post: Experten reagieren auf die Warnung


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR