ALBIS Leasing Gruppe mit gutem Geschäftsergebnis

Nachricht vom 19.05.2017 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 19.05.2017 / 08:30

- Konzerngewinn IFRS plangemäß bei EUR 3,4 Mio.

- Jahresüberschuss nach handelsrechtlichen Grundsätzen EUR 2,5 Mio.

- Dividendenvorschlag von EUR 0,04 je Aktie

- Ausgabe von sog. Gratisaktien im Verhältnis 10:1

- Deutliches Wachstum 2017: Neugeschäftsanstieg im ersten Quartal um 35 %

Die ALBIS Leasing AG (Konzern) schließt das Geschäftsjahr mit einem Überschuss nach IFRS von EUR 3,4 Mio. und erwirtschaftet in dem nach handelsrechtlichen Grundsätzen aufgestellten Einzelabschluss ein positives Ergebnis von 2,5 Mio. Die in der letztjährigen Hauptversammlung angehobenen prognostizierten Ergebniswerte wurden somit vollumfänglich erreicht.

Aufgrund der guten Geschäftsentwicklung 2016 hat die Verwaltung beschlossen, der am 20. Juli 2017 stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung wie im Vorjahr eine Dividende in Höhe von 0,04 Euro je Aktie vorzuschlagen.

Der Vorstand der ALBIS Leasing AG hat sich bei seiner Dividendenentscheidung an dem nachhaltig zur freien Verfügung stehenden operativen Mittelzufluss orientiert. Ziel des Vorstands ist es, das Dividendenniveau zukünftig zu erhöhen.

Vor dem Hintergrund der erfolgreichen Unternehmensentwicklung haben sich Vorstand und Aufsichtsrat für die Ausgabe von sogenannten Gratisaktien an ihre Aktionäre entschieden. Das Ausgabeverhältnis der Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln wird 10:1 betragen. Entsprechend erhält der Aktionär auf je zehn alte Aktien eine neue Aktie. Dies wird eine bessere Marktgängigkeit der Aktie am Kapitalmarkt und damit eine weitere Stärkung der Position des Unternehmens in den kommenden Jahren bedeuten.

Der Hauptversammlung am 20. Juli 2017 wird daher vorgeschlagen, das Grundkapital der Gesellschaft durch eine Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln von EUR 16.860.000,00 um EUR 1.686.000,00 auf EUR 18.546.000,00 zu erhöhen. Zu diesem Zwecke wird ein Teilbetrag von EUR 1.686.000,00 der im Jahresabschluss zum 31. Dezember 2016 ausgewiesenen anderen Gewinnrücklagen in gezeichnetes Kapital umgewandelt. Da sämtliche Aktien der Gesellschaft girosammelverwahrt werden, brauchen die Aktionäre hinsichtlich der Zuteilung der Gratisaktien nichts weiter zu veranlassen. Die Handelbarkeit der aktuellen und der neuen Aktien bleibt im bisherigen Umfang voll erhalten.

"Das Ergebnis ist zufriedenstellend" führt Bernd Dähling, Sprecher des Vorstands, aus. "Unsere Ziele, margenstarkes Neugeschäft und die Steigerung der Nebenerlöse, werden wir konsequent und erfolgreich weiterverfolgen. Die Zeichen stehen auf Wachstum."

Der Wachstumskurs setzt sich auch im ersten Quartal 2017 fort. Bereits hier zeigt sich gegenüber dem Vorjahr ein nochmals deutlicher Anstieg des Neugeschäftsvolumens von 35 %. Der Vorstand erwartet für das 2. Quartal 2017 weiterhin deutlich über dem Markttrend zu wachsen.



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: ALBIS Leasing AG
Schlagwort(e): Finanzen
19.05.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
ALBIS Leasing AG

Ifflandstraße 4

22087 Hamburg


Deutschland
Telefon:
+49 (0) 40-808 100-100
Fax:
+49 (0) 40-808 100-179
E-Mail:
info@albis-leasing.de
Internet:
www.albis-leasing.de
ISIN:
DE0006569403
WKN:
656940
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP-Media


575383  19.05.2017 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.06.2018 - Bitcoin Group: Tochter zahlt Dividende
22.06.2018 - Dürr: Nur keine Panik!
22.06.2018 - Ekotechnika: Vorstand ist zufrieden
22.06.2018 - Airbus: Auftrag aus Griechenland
22.06.2018 - Publity strebt eine Kapitalerhöhung an
22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen
22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR