DGAP-News: Projekt 'Kosmos-Ensemble' durch die KSW Immobilien GmbH & Co. KG erfolgreich realisiert

Nachricht vom 16.05.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: KSW Immobilien GmbH & Co. KG / Schlagwort(e): Anleihe

Projekt 'Kosmos-Ensemble' durch die KSW Immobilien GmbH & Co. KG erfolgreich realisiert
16.05.2017 / 10:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Projekt "Kosmos-Ensemble" durch die KSW Immobilien GmbH & Co. KG erfolgreich realisiert

- Vorzeitige Rückzahlung der 6,5 % Immobilien-Projektanleihe 2014/19 ist erfolgt


Leipzig, 16. Mai 2017 --- Der Leipziger Immobilien-Projektentwickler KSW Immobilien GmbH & Co. KG hat das Hotel-/Restaurantprojekt "Kosmos-Ensemble" erfolgreich umgesetzt. Die 6,5 % Immobilien-Projektanleihe 2014/19 (WKN/ISIN: A12UAA/ DE000A12UAA8) wurde am 16. Mai 2017 zu 103 % zuzüglich der bis zum 16. Mai 2017 (ausschließlich) aufgelaufenen Zinsen zurückgezahlt.

Die 2014 begebene Anleihe mit einem Volumen von insgesamt EUR 25 Mio. diente der Baufinanzierung eines Vier-Sterne-Hotels sowie Restaurants inklusive Skybar im Zentrum von Leipzig. Für das Immobilienprojekt wurden zwei neoklassizistische Palaisbauten - das "Kosmos-Haus" sowie das "Palais Schlohbach" - wiedererrichtet. Das Hotel, für welches ein Pachtvertrag über 20,5 Jahre mit der Sol Meliá Deutschland GmbH besteht, wird unter der Design- und Lifestylemarke "INNSIDE by Meliá" geführt und ist seit 1. September 2016 eröffnet. Das "Kosmos-Ensemble" wurde im Februar 2017 von der KSW Immobilien GmbH & Co. KG an ein namhaftes Family Office veräußert.

"Wir sind sehr zufrieden mit der erfolgreichen Umsetzung des Hotel-/ Restaurantprojektes "Kosmos-Ensemble". Wir freuen uns über die große Akzeptanz des Hotels in Leipzig, den erfolgreichen Verkauf des Objektes und die vorzeitige Anleiherückzahlung am 16. Mai 2017" sagt Jörg Zochert, Geschäftsführer der KSW Immobilien GmbH & Co. KG.

Sein Geschäftspartner Holger Krimmling ergänzt: "Die Anleihefinanzierung hat sich bei unserem Projekt "Kosmos-Ensemble" sehr gut bewährt. Wir können uns durchaus vorstellen, dieses Instrument auch bei zukünftigen Projekten wieder zu nutzen - vielleicht sogar schon in diesem Jahr".


Investor Relations und Pressekontakt:
Instinctif Partners
Annette Kohler-Kruse
089 3090 5189 23
annette.kohler-kruse@instinctif.com


Über die KSW Immobilien GmbH & Co. KG:
Die KSW Immobilien GmbH & Co. KG ist eine Objektgesellschaft der KSW-Gruppe. Die KSW-Gruppe ist seit 2003 als Leipziger Bauträgerunternehmen und Projektentwickler für Alt- und Neubauten tätig. Das Unternehmen konzentriert sich ausschließlich auf das Premium-Immobilien-Segment, sowohl bei der Ausstattung als auch bei der Lage der Objekte. Der Fokus liegt dabei auf Wohnimmobilien und auf der Entwicklung von Gewerbeimmobilien. Eine der Hauptkompetenzen der KSW-Gruppe ist die Erschließung historischer Bausubstanzen für die Anforderungen der Gegenwart. Bislang hat die Gesellschaft alle Projekte im vorgesehenen Zeit- und Kostenplan abgeschlossen.


Weitere Informationen: www.ksw-leipzig.de











16.05.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



573901  16.05.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.11.2018 - Steinhoff International: Das sind wichtige Nachrichten!
19.11.2018 - Medios: Keine Aktienplatzierung - zumindest vorerst
19.11.2018 - DCI erwartet eine Millionen Euro Gewinn aus Konzernumbau
19.11.2018 - Godewind Immobilien meldet Übernahme in Hamburg
19.11.2018 - 1&1 Drillisch Aktie: Unterwegs Richtung Kaufsignal
19.11.2018 - Wirecard Aktie: Das gibt kein gutes Bild ab
19.11.2018 - Steinhoff Aktie schießt nach oben - was steckt dahinter?
19.11.2018 - RIB Software meldet US-Auftrag aus der Energiebranche
19.11.2018 - Deutsche Bank: Milliardenofferte für Anleihe-Inhaber
19.11.2018 - MBB: Aumann & Co. bringen Wachstumsimpulse


Chartanalysen

19.11.2018 - 1&1 Drillisch Aktie: Unterwegs Richtung Kaufsignal
19.11.2018 - Wirecard Aktie: Das gibt kein gutes Bild ab
19.11.2018 - Commerzbank Aktie: Ein wichtiges Signal
19.11.2018 - Geely Aktie: Macht es das Papier der BYD Aktie nach?
19.11.2018 - BYD Aktie: Achtung, hier tut sich etwas!
19.11.2018 - Mutares Aktie: Insider kaufen weiter - neuer Erholungsschub?
16.11.2018 - Deutsche Bank Aktie: Nächster Versuch, den Trend zu wenden
16.11.2018 - Voltabox Aktie: Das war ganz knapp!
16.11.2018 - Evotec Aktie: Nimmt dieses Drama endlich ein Ende?
15.11.2018 - Daimler Aktie: Hält wenigstens diese Barriere?


Analystenschätzungen

19.11.2018 - Volkswagen Aktie: Diverse Kaufempfehlungen treiben Aktienkurs
19.11.2018 - Deutsche Bank Aktie: Analyse sieht kleineres Kurspotenzial - Chart als Schlüsselfaktor
19.11.2018 - Wirecard Aktie bricht ein - Analysten halten dagegen und erwarten hohes Potenzial
19.11.2018 - Bilfinger: Situation trübt sich ein
19.11.2018 - Aumann: Das Problem der Branche
19.11.2018 - Matador Partners Group: Coverage wird aufgenommen
19.11.2018 - Morphosys: Kampf um die Dreistelligkeit
19.11.2018 - Zooplus: Gewisse Fortschritte
19.11.2018 - Freenet: Minus war übertrieben
19.11.2018 - Aurubis: Einigung in der Branche


Kolumnen

19.11.2018 - Facebook Aktie: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
19.11.2018 - DAX: Die Lage spitzt sich zu - UBS Kolumne
16.11.2018 - Favoritenwechsel am Aktienmarkt - Weberbank-Kolumne
16.11.2018 - Darum sollten Unternehmen auf ältere Arbeitnehmer setzen - AXA IM Kolumne
16.11.2018 - EUR/USD: Mittelfristiger Aufwärtstrend in Gefahr - UBS Kolumne
16.11.2018 - DAX: Bullen müssen jetzt aktiv werden - UBS Kolumne
16.11.2018 - Alles Black oder was? - Commerzbank Kolumne
16.11.2018 - Misstrauensvotum, Brexit & Kleiner Verfall - Donner + Reuschel Kolumne
15.11.2018 - USA: Konsumenten als Fels in der Brandung erleben schönen Indian Summer - Nord LB Kolumne
15.11.2018 - „Die Preisspanne für Öl liegt in den kommenden Monaten bei 65 bis 85 US-Dollar“ - Vontobel-Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR