DGAP-News: Cannabis Wheaton Corp.: Cannabis Wheaton stellt Partner Broken Coast Cannabis vor

Nachricht vom 15.05.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Cannabis Wheaton Corp. / Schlagwort(e): Auftragseingänge/Marktbericht

Cannabis Wheaton Corp.: Cannabis Wheaton stellt Partner Broken Coast Cannabis vor
15.05.2017 / 19:16


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Cannabis Wheaton stellt Partner Broken Coast Cannabis vor

Cannabis Wheaton Income Corp. stellt ihren Partner Broken Coast Cannabis Ltd. Vor und hat die CW- und Broken Coast-Transaktion detaillierter besprochen.

Broken Coast ist ein Produzent von medizinischem Cannabis mit Sitz in British Columbia, der sich weltweit als einer der führenden Produzenten hochgradiger Cannabis-Produkte etabliert hat.

Die von Broken Coast entwickelten Clean-Tech-Produktionsverfahren und Systeme liefern ein Branchen führendes Verhältnis von Ertrag:Gehalt.

Die aktuellen Durchschnittserträge werden bei 1,33 Gramm pro Watt zu All-in Cost von unter $1,50 pro Gramm optimiert. Bemerkenswerter ist, dass sich der Ertrag aus 90% AAA Cannabis-Blüten und nur 10% Schnitt zusammensetzt.

Broken Coast erhiet vor Kurzen eine der wenigen 18monatigen ACMPR-Lizenzen, was ihre solide Vorschrifteneinhaltung demonstriert.

Dean Kauwell, Mitgründer, Director und COO von Broken Coast sagte: "Broken Coast ist sehr enthusiastisch über die neue Partnerschaft mit Cannabis Wheaton.

Im Gegensatz zu herkömmlichen VCs bringt das Team bei Cannabis Wheaton viel mehr als Geld an den Tisch. Sie sind da langfristig engagiert und bringen einen enormen Wert in die Bereiche Marketing, Produktinnovation, Vertrieb und Einhaltung gesetzlicher und regulatorischer Bestimmungen.

Broken Coast ist ebenfalls sehr begeistert über die Möglichkeit zur Beteiligung an dem dynamischen Markt, der durch die Cannabis Wheaton Plattform geschaffen wird.

Wir sind sehr zuversichtlich, dass die Finanzierung durch Cannabis Wheaton es unseren gemeinsamen Unternehmen ermöglichen wird, unsere Expansion zu beschleunigen und ein signifikantes Ausmaß einer hochgradigen Cannabis-Produktion in kurzer Zeit zu erreichen.

Wir schätzen das Vertrauen in uns durch das Team von Cannabis Wheaton und wir freuen uns auf eine lange produktive und profitable Geschäftsbeziehung."

Chuck Rifici, Chairman und CEO von Cannabis Wheaton, sagte: "Broken Coast gilt weithin als einer der führenden Produzenten von medizinischem Cannabis in Kanada und wir sind begeistert, ein Abkommen erreicht zu haben, das uns erlauben wird, unsere Stärken einzusetzen und auf dem Weltklasse-Produkt und der Marke aufzubauen, wofür Broken Coast bestens bekannt ist.

Der Vertrauensbeweis vom Team bei Broken Coast ist extrem erfreulich und ich glaube, dass es eine starke Nachricht an die Branche über die leistungsstarke Plattform schickt, die wir bei Cannabis Wheaton zusammengestellt haben."

Laut Konditionen des Abkommens zwischen den Unternehmen wird Broken Coast einen geplanten Standort zur Ergänzung von Boken Coasts aktuellen Standort in Duncan, BC, (das neue Betriebsgelände") beziehen. Die Parteien schätzen, dass das neue Betriebsgelände einen 100.000 Quadratfuß großen oder größeren hochmodernen Cannabis-Anbaubetrieb (der "Anbaubetrieb") beherbergen wird.

Nach gegenseitiger Zustimmung zum neuen Betriebsgelände und einem Konstruktionsbudget und Zeitplan zum Bau des Anbaubetriebs werden die Parteien ein neues Unternehmen ("Newco") gründen, zu 49% im Besitz von Cannabis Wheaton und zu 51% im Besitz von Broken Coast sein wird. Broken Coast wird durch Newco einen Antrag für den Anbaubetrieb einreichen, um ein föderal lizenzierter Cannabis-Produzent zu werden. Cannabis Wheaton wird für das neue Betriebsgelände zahlen und den Bau des Anbaubetriebs finanzieren gemäß des vereinbarten Konstruktionsbudgets und Zeitplan.

Broken Coast wird den Anbaubetrieb gemäß der besten Branchenpraktiken betreiben und die zwei Unternehmen werden die Erlöse aus dem Ausstoß des Anbaubetriebs auf Basis 49%:51% teilen, 49% davon werden zugunsten von Cannabis Wheaton sein.

Unternehmen
Aufgrund der großen Anzahl von Investorenanfragen bestätigt das Unternehmen, dass die 20.309.182 Stammaktien und 20.309.182 Warrants, die von Knightswood Financial Corp. (der frühere Name von Cannabis Wheaton) gemäß der am 25. Januar 2017 geschlossenen Privatplatzierung ausgegeben wurden, ab diesem Datum zur Ausgabe ohne Beschränkung, wie am 23. Februar 2017 veröffentlicht, qualifiziert sind.

Da sie durch einen am 22. Februar 2017 eingereichten Emissionsprospekt qualifiziert sind, wurden diese Spezialwarrants am 23. Februar 2017 in Einheiten umgewandelt, die sich aus Stammaktien und Warrants zusammensetzen und ab diesem Zeitpunkt nicht der gesetzlichen Haltefrist von vier Monaten und einem Tag unterliegen, andernfalls am 26. Mai 2017 enden würde.

Streaming-Partner
Wie bereits bekannt gegeben wurde, schließt Cannabis Wheatons erste Gruppe von Streaming-Partnern 14 herausragende Unternehmen in sechs kanadischen Provinzen ein. Die Streaming-Partner sind lizenzierte Cannabis-Produzenten (LPs) (gemäß der Access to Cannabis for Medical Purposes Regulations (ACMPR)) und LP-Bewerber. Insgesamt umfassen unsere Streaming-Abkommen eine zukünftige Kapazität von ungefähr 1.300.000 Quadratfuß von Cannabis-Anbau- und Produktionskapazität netto Cannabis Wheaton bis Ende 2019 gemäß der durch die Branche anerkannten Produktionsdurchschnitte.

Laut jedem Streaming-Abkommen wird Cannabis Wheaton nach Erfüllung bestimmter aufschiebender Konditionen, einschließlich des ausreichenden Kapitals zu Finanzierung, der Durchführung einer zufriedenstellenden Due Diligence und des Erhalts der notwendigen regulatorischen Genehmigungen durch bestimmte Streaming-Partner, den zutreffenden Streaming-Partnern eine Finanzierung bieten gegen: (i) die Ausgabe einer Beteiligung am Streaming-Partner in vereinbarter Höhe; und (ii) eine Zuteilung eines Teil s der Cannabis-Produktion des Steaming-Partners zu einem Fixpreis oder einem Selbstkostenpreis ("Ertragskomponente"). Die Ertragskomponente wird für einen definierten Zeitraum sein, der in Abhängigkeit vom Streaming-Partner zwischen 10 und 99 Jahre liegt.

Tabelle der Partnerschaften, geschätzter zukünftiger Produktion abzüglich CW-Anteil bei voller Kapazität und CW-Besitzanteil

Annual
Expected Production
Stream Name Province Licensing Stage for CW (Kg) Ownership %1

2368523 Ontario Limited (Curative Cannabis) ON Pre-Affirmation 15,000 46%
Artiva Inc. ON Early-Stage 17,800 16.70%
Beleave Inc. ON Affirmation Letter 15,000 49%2
Broken Coast Cannabis Ltd. BC Sales License 15,000 10%, 49%2
Cannabco Pharmaceutical Corp. ON Pre-Affirmation 5,300 15.30%
Cannahort Agriculture Ltd. NS Pre-Affirmation 10,400 18.20%
CannTx Life Sciences Inc. ON Affirmation Letter 1,980 16%
Evergreen Medicinal Supply Inc. BC Cultivation License 6,600 6.60%
Great White North Growers Inc. QC Affirmation Letter 8,300 17.60%
Green Relief Inc. ON Sales License 115,500 24.45%
Harvest One Cannabis Inc. BC/SK Cultivation License 18,000 49%2
Lotus Ventures Inc. BC Pre-Affirmation 6,000 15.60%
PlanC BioPharm Inc. BC Affirmation Letter 7,000 49%
Sundial Growers Inc. AB Affirmation Letter 5,500 18.35%

1) Dies sind Schätzungen, die auf laufenden Finanzierungen basieren und der Annahme, dass CW den Streaming-Partnern, die in jedem Streaming-Abkommen angegebenen Beiträge gegeben hat. Einige Abkommen haben gleitende Bewertungen, die sich auf die Besitzanteile zum Zeitpunkt der Finanzierung auswirken können.
2) Dies repräsentiert das Eigenkapital in einem neuen Antrag.

"Early-Stage" (frühes Stadium) deutet an, dass der Antrag des Streaming-Partners zurzeit intern geprüft wird, um zu bestimmen, ob er seinen aktuellen Antrag zur Wiedereinreichung gemäß der ACMPR ändern wird, einen bestehenden LP erwerben oder ein Joint Venture mit einem bestehenden LP schließen wird, wobei dieser bestehende LP den aktuellen Anbaubetrieb und damit verbundenes Antragsmaterial des Streaming-Partners verwenden wird, um einen LP-Antrag gemäß ACMPR einzureichen.

"Pre-Affirmation" deutet an, dass der LP-Antragsteller noch erfolgreich die "Prüfungsphase" des Lizenzierungsverfahrens absolvieren muss. Nach Abschluss der Prüfungsphase des Lizenzierungsverfahrens wird Health Canada, einen "Affirmation Letter" (Bestätigungsschreiben) ausstellen, das unter anderem Folgendes verlangt, Der LP-Antragsteller muss Health Canada mitteilen, dass in der geplanten Produktionsstätte alle notwendigen Sicherheitsmaßnahmen vorhanden, installiert und betriebsbereit sind. Nach Mitteilung an Health Cabada wird eine Inspektion vor Lizenzvergabe in der geplanten Produktionsstätte festgelegt.

Webseite
Wir laden die Aktionäre und interessierte Parteien zum Besuch unserer neuen Unternehmenswebseite ein: http://www.cannabiswheaton.com und die neue Investor Section http://www.cannabiswheaton.com/investors/

Über Cannabis Wheaton Income Corp. (TSX Venture: CBW)
Unterstützt durch ein Team von Industrieexperten ist Cannabis Wheaton das erste Cannabis-Streaming-Unternehmen in der Welt. Unsere Streams werden die Produktion unserer Parner aus Kanada einschließen. Diese Partner sind lizenzierte Cannabis-Produzenten (LP) und LP-Antragsteller. Cannabis Wheatons Auftrag ist die Erleichterung des reeklen Wachstums unserer Streaming-Partner, indem wir sie finanziell unterstützen und unsere kollektive Branchenerfahrung mit ihnen teilen.
Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!











15.05.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



573951  15.05.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.04.2018 - Volkswagen Aktie: Kaufempfehlungen nach den Quartalszahlen
26.04.2018 - Siemens Gamesa: Neuer Großauftrag aus Asien
26.04.2018 - Lufthansa bleibt in den roten Zahlen - Aktie rutscht in die Tiefe
26.04.2018 - Deutsche Bank: Kann Sewing das Ruder herumreißen?
26.04.2018 - Nokia Aktie: Heftig, heftig!
26.04.2018 - H+R bestätigt Ausblick - Gewinn fällt
26.04.2018 - NanoRepro plant Kapitalerhöhung
26.04.2018 - Eyemaxx will bei ViennaEstate einsteigen
26.04.2018 - ISRA Vision: Weiterer Großauftrag
26.04.2018 - Nordex Aktie: Wohin bricht der Aktienkurs aus?


Chartanalysen

26.04.2018 - Nordex Aktie: Wohin bricht der Aktienkurs aus?
26.04.2018 - Evotec Aktie: Ausverkaufspreise? Vorsicht!
26.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Alle Hoffnungen schon wieder begraben
26.04.2018 - LPKF Laser Aktie: Übler Absturz, aber…
25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenparty und ein Rettungsanker
25.04.2018 - Steinhoff Aktie: Eine Einladung für risikobereite Trader?
25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenfalle oder nur ein Pullback?
25.04.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Schlechte News, aber…
25.04.2018 - Aumann Aktie: Lohnt sich eine Spekulation?
25.04.2018 - RIB Software Aktie unter Druck: Baissewarnung!


Analystenschätzungen

26.04.2018 - Wirecard Aktie: Das sagen jetzt die Experten
26.04.2018 - Aixtron Aktie: Analysten „killen” die Bullen
25.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Analysten sind optimistisch bis neutral
24.04.2018 - Morphosys Aktie herabgestuft nach NASDAQ-Börsengang
24.04.2018 - Evotec Aktie bekommt Kaufempfehlung - Expansionstempo und Stabilität wachsen
24.04.2018 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie
24.04.2018 - Munich Re: Neues Kursziel im herausfordernden Marktumfeld
24.04.2018 - Alphabet: Erwartungen übertroffen – Kursziel sinkt
24.04.2018 - Software AG: Ein leichtes Minus
24.04.2018 - Metro: Heftige Abstufung


Kolumnen

26.04.2018 - DAX: Zinsentscheid und Death-Cross - Donner + Reuschel Kolumne
26.04.2018 - Führende Öl- und Gaskonzerne setzen verstärkt auf saubere Energie - Commerzbank Kolumne
26.04.2018 - Infineon Aktie: Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
26.04.2018 - DAX: Rücksetzer beendet kurzfristigen Aufwärtstrend - UBS Kolumne
25.04.2018 - Schulden tilgen als Investition - Vorteile im Überblick
25.04.2018 - Türkei: Vorgezogene Neuwahlen sorgen nur kurzfristig für Erholung - Commerzbank Kolumne
25.04.2018 - DAX lotet Marken aus: Punktlandung und Ping-Pong - Donner + Reuschel Kolumne
25.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
25.04.2018 - DAX: Die Schaukelbörse setzt sich fort - UBS Kolumne
24.04.2018 - ifo-Geschäftsklima: Unternehmensstimmung kühlt sich im April weiter ab - Nord LB Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR