DGAP-News: KST Beteiligungs AG: Ergebnis im ersten Quartal 2016


Nachricht vom 15.04.201615.04.2016 (www.4investors.de) -


Corporate News: KST Beteiligungs AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

KST Beteiligungs AG: Ergebnis im ersten Quartal 2016
15.04.2016 / 09:48

Veröffentlichung einer Corporate News.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Die KST Beteiligungs AG hat im ersten Quartal 2016 einen Überschuss in Höhe
von 68 Tausend Euro (Vorjahr 344 Tausend Euro) erzielt. Der innere Wert pro
Aktie hat sich im Berichtszeitraum im Zuge des allgemeinen Kursrückgangs um
knapp vier Prozent auf rund 1,92 Euro ermäßigt.
Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2016 wurde bei
Wertpapierveräußerungen ein Gewinn von 86 Tausend Euro (Vorjahr 464 Tausend
Euro) realisiert. Zuschreibungen auf Wertpapierbestände wurden nicht
vorgenommen (Vorjahr elf Tausend Euro). Die sonstigen Erträge verringerten
sich insbesondere durch Wegfall von Währungseffekten und Mieteinnahmen
deutlich auf rund fünf Tausend Euro (Vorjahr 93 Tausend Euro). Der
Personalaufwand hat sich mit 28 Tausend Euro (Vorjahr 72 Tausend Euro)
deutlich reduziert. Die Abschreibungen auf Sachanlagen betrugen rund drei
Tausend Euro (Vorjahr sieben Tausend Euro). Ebenfalls deutlich rückläufig
waren die sonstigen betrieblichen Aufwendungen mit knapp 38 Tausend Euro
(Vorjahr 106 Tausend Euro). Zinsen und ähnliche Erträge beliefen sich auf
47 Tausend Euro (Vorjahr 16 Tausend Euro). Abschreibungen auf
Wertpapierbestände wurden nicht vorgenommen (Vorjahr 55 Tausend Euro).
Unter Berücksichtigung von Steuern von rund eintausend Euro ergibt sich ein
Überschuss zum 31. März 2016 von rund 68 Tausend Euro (Vorjahr 344 Tausend
Euro).
Die liquiden Mittel summierten sich zum Stichtag auf 3,6 Millionen Euro
(Vorjahr 3,2 Millionen Euro) bei freien Kreditlinien von unverändert 1,3
Millionen Euro. Die Eigenkapitalquote beläuft sich zum 31. März 2016 auf
rund 92 Prozent (Vorjahr 99 Prozent).
In den vergangenen Monaten wurden auf Basis der beschlossenen
Strategieanpassung sukzessive Umschichtungen in liquidiere und
dividendenstarke Aktientitel vorgenommen. Bei den fünf größten
Aktienpositionen zum 31. März 2016 handelt es sich um RCM Beteiligungs AG,
gefolgt von Royal Dutch Shell, Formycon, Allianz und Daimler, entsprechend
einem Anteil von rund 32 Prozent am Gesamtportfolio. Der innere Wert hat
sich im ersten Quartal in einem volatilen Umfeld um knapp vier Prozent
ermäßigt, während der DAX im gleichen Zeitraum um über sieben Prozent
nachgab. Im ersten Quartal 2016 kamen die Maßnahmen zur Reduzierung der
operativen Kosten der Gesellschaft erstmals zum Tragen und führten zu einer
nachhaltigen Kostenreduzierung um über 50 Prozent.
Ausblick
Auf Basis der aktuellen Portfolioausrichtung und unter Berücksichtigung der
angepassten Kostenstrukturen ist die Gesellschaft bereits im Geschäftsjahr
2016 in der der Lage, ihre operativen Kosten vollständig durch laufende
Zins- und Dividendenerträge zu decken. Sollte sich das Marktumfeld im
weiteren Jahresverlauf nicht spürbar eintrüben, so geht der Vorstand
derzeit von einem positiven Jahresergebnis aus.



Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:Über die KST Beteiligungs AG
Die KST Beteiligungs AG ist eine im Entry Standard der Deutschen Börse
notierte Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Stuttgart. Wichtigstes
Unternehmensziel ist die langfristige Steigerung des
Gesellschaftsvermögens. Zu diesem Zweck verfolgt die KST keine festgelegte
Anlagestrategie. Die KST investiert vorwiegend in dividendenstarke und
hochliquide Aktien sowie höherverzinsliche Anleihen.
Kontakt
Philipp Wiedmann (Vorstand), Telefon: +49 (0)711 22254-145, Email:
info@kst-ag.de
Hinweis: sämtliche Zahlenangaben wurden nach HGB ermittelt und sind nicht
testiert.







15.04.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
KST Beteiligungs AG



Königstraße 10c



70173 Stuttgart



Deutschland


Telefon:
+49-711-22254-145


Fax:
+49-711-22254-319


E-Mail:
info@kst-ag.de


Internet:
www.kst-ag.de


ISIN:
DE000A161309


WKN:
A16130


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

454605  15.04.2016 










Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.05.2019 - STS Group: Mutares-Tochter verlängert Manager-Verträge
20.05.2019 - SinnerSchrader: Gericht bestätigt Höhe der Abfindung
20.05.2019 - Lloyd Fonds: Details der Wandelanleihe stehen fest
20.05.2019 - First Sensor baut Japan-Aktivitäten aus
20.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Bärenfalle oder Dammbruch…?
20.05.2019 - Steinhoff Aktie: Wichtige Neuigkeiten sind einfach so verpufft
20.05.2019 - TUI Aktie: Neuer Schwächeanfall zu befürchten
20.05.2019 - QSC Aktie nach News im Plus: Raus aus der Konsolidierung?
20.05.2019 - Softing Aktie: Rallye Richtung 9 Euro voraus?
20.05.2019 - adesso setzt sich bei Bitmarck-Ausschreibung durch


Chartanalysen

20.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Bärenfalle oder Dammbruch…?
20.05.2019 - TUI Aktie: Neuer Schwächeanfall zu befürchten
20.05.2019 - QSC Aktie nach News im Plus: Raus aus der Konsolidierung?
20.05.2019 - Softing Aktie: Rallye Richtung 9 Euro voraus?
20.05.2019 - Wirecard Aktie: Über 170 Euro Richtung Allzeithoch?
20.05.2019 - Geely Aktie: Der nächste Schlag…
20.05.2019 - Nel Aktie: Die „magische” Marke…
20.05.2019 - ThyssenKrupp Aktie: Diese Marken sind jetzt entscheidend
20.05.2019 - Commerzbank Aktie: Wichtige Kaufsignale im Anmarsch?
17.05.2019 - Evotec Aktie: Voller Erfolg!


Analystenschätzungen

20.05.2019 - adesso: Zahlen stützen Rating der Aktie
20.05.2019 - Eyemaxx Real Estate: Pipeline wird größer
20.05.2019 - Adva Optical Networking: Coverage startet
20.05.2019 - EQS: 11 Euro Differenz
20.05.2019 - ABO Invest: Große Zielspanne für 2019
20.05.2019 - 1&1 Drillisch: Unsicherheiten drücken Kursziel der Aktie
20.05.2019 - Deutsche Bank: Schlechte Nachricht für Investoren
20.05.2019 - Nordex: Eine neue Kaufempfehlung für die Wind-Aktie
20.05.2019 - Wirecard: Die Perspektiven kommen gut an, aber...
20.05.2019 - Daimler: Kaufen nach den April-Zahlen


Kolumnen

20.05.2019 - Japan: BIP-Wachstum nur auf den ersten Blick überraschend stark - Nord LB Kolumne
20.05.2019 - SAP Aktie: Aufwärtsmomentum muss genutzt werden - UBS Kolumne
20.05.2019 - DAX: Zurück zum Jahreshoch? - UBS Kolumne
17.05.2019 - Big Data leads to Big Money: Pharmaindustrie im Datenrausch - Commerzbank Kolumne
17.05.2019 - Gold: Noch ist nichts gewonnen - UBS Kolumne
17.05.2019 - DAX: Die Bullen sind zurück - UBS Kolumne
17.05.2019 - DAX-Party: Konsolidierung nach der Party - Donner & Reuschel Kolumne
16.05.2019 - DAX: Wetten auf den Handelsdeal zwischen Washington und Peking - Nord LB Kolumne
16.05.2019 - Italien ist wieder ein Thema an den Märkten - Commerzbank Kolumne
16.05.2019 - Visa Aktie: Rally setzt sich fort - UBS Kolumne