MagForce AG informiert über Highlights des Symposiums 'fokale Glioblastom-Behandlung' auf dem WFNOS 2017 Kongress

Nachricht vom 10.05.2017 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 10.05.2017 / 10:00

MagForce AG informiert über Highlights des Symposiums "fokale Glioblastom-Behandlung" auf dem WFNOS 2017 Kongress

Lunch-Symposium verzeichnet mit über 300 Teilnehmern einen Besucherrekord, großes und zunehmendes internationales Interesse an der NanoTherm(R) Therapie des Unternehmens

Berlin und Nevada, USA, 10. Mai 2017 - Die MagForce AG (Frankfurt, Scale, Xetra: MF6, ISIN: DE000A0HGQF5), ein auf dem Gebiet der Nanotechnologie führendes Medizintechnik-Unternehmen mit Fokus auf den Bereich der Onkologie, freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen im Rahmen des 5th Quadrennial Meeting of the World Federation of Neuro-Oncology Societies (WFNOS), das vom 4.-7. Mai 2017 in Zürich, Schweiz, stattgefunden hat, ein sehr erfolgreiches wissenschaftliches Symposium mit dem Titel "Focal Therapy in Glioblastoma - Current Status / What's New?" ausgerichtet hat.

Das Programm des einstündigen Lunch-Symposiums umfasste drei Key-Note-Vorträge:

Prof. Dr. Michael Weller, Direktor der Klinik für Neurologie am Universitätsspital Zürich und Präsident der EANO sowie des WFNOS 2017, moderierte das Symposium, und gab eine Einführung zum neuesten Stand der Technik bei der Behandlung von Gliomen.

Im zweiten Key-Note-Vortrag referierte Prof. Dr. Dr. Michael Vogelbaum, Direktor der Klinik für Neuroonkologie und -chirurgie an der Cleveland Clinic, über die neusten Entwicklungen bei der fokalen Behandlung von Gliomen und berichtete über Therapieerfolge mit diesem Ansatz.

Prof. Dr. Walter Stummer, Direktor der Klinik für Neurochirurgie am Universitätsklinikum Münster, sprach als dritter Key-Note-Referent über neue Aspekte der Thermotherapie bei Gehirntumoren. Prof. Stummer, der mit seinem Team in Münster die NanoTherm(R) Therapie der MagForce AG einsetzt, präsentierte ein Update sowie einen Überblick über die bisherigen Erfahrungen und Ergebnisse.

Dr. Ben J. Lipps, Vorstandsvorsitzender der MagForce AG und CEO von MagForce USA, Inc., kommentierte: "Die WFNOS-Kongresse zählen weltweit zu den renommiertesten Veranstaltungen im Bereich der Neuroonkologie und wir sind stolz darauf, den WFNOS 2017 als Sponsor unterstützt zu haben. Wir freuen uns über das große Interesse der wissenschaftlichen und medizinischen Fachgemeinschaft an unserer innovativen NanoTherm(R) Therapie und unserem Symposium, das mit 300 Teilnehmern ein voller Erfolg war. Diese erhöhte Aufmerksamkeit von hochkarätigen Neurochirurgen sowie einer Reihe von Kliniken aus dem europäischen Ausland ist besonders wichtig für MagForce, da wir die Kommerzialisierungsphase auf weitere Zentren in Europa ausweiten, um Patienten eine Behandlung mit der NanoTherm(R) Therapie in ihrem jeweiligen Heimatland zu ermöglichen."

Die fokale Therapie ist eine wichtige Option in der Behandlung von Glioblastomen, der häufigsten und aggressivsten Form von Hirntumoren. In Europa werden pro Jahr etwa 13.000 Glioblastom-Fälle diagnostiziert. Da auch nach sehr erfolgreichen chirurgischen Eingriffen häufig mirkoskopisch kleine Tumorreste zurückbleiben und die meisten Gliom-Rezidive nach Entfernung des Tumors in unmittelbarer Nähe der ursprünglichen Resektionsstelle auftreten, ist die Prognose für viele Gliom-Patienten nach wie vor sehr schlecht. Für eine bessere lokale Kontrolle verbliebener Tumorinfiltrationen könnte das Behandlungskonzept der Thermotherapie zur Tumorablation sowie als Sensibilisator für eine Strahlentherapie bei der Gliom-Behandlung äußerst vielversprechend sein.

MagForce's NanoTherm(R) Therapie ist ein neuartiges Verfahren zur lokalen Behandlung solider Tumore. Das Prinzip der Methode ist die Einbringung magnetischer Nanopartikel (NanoTherm(R)) direkt in einen Tumor und ihre anschließende Erwärmung in einem magnetischen Wechselfeld. Die Partikel werden durch dieses Magnetfeld, welches seine Polarität bis zu 100.000 Mal in der Sekunde wechselt, in Schwingung versetzt und erzeugen dadurch Wärme. Mit dieser neuen Technik ist man somit in der Lage, den Tumor von innen heraus zu bekämpfen.

Weitere Informationen zur NanoTherm(R) Therapie finden Sie in unserem Download Center.

Über den WFNOS 2017

Im Rahmen des 5th Quadrennial Meeting of the World Federation of Neuro-Oncology Societies, kurz WFNOS, lud die Europäische Gesellschaft für Neuro-Onkologie (European Association of Neuro-Oncology, EANO) vom 4.-7. Mai 2017 in Zürich Fachbesucher zu einer der weltweit herausragendsten Veranstaltungen auf dem Gebiet der Neuroonkologie ein. Dank der gemeinschaftlichen Bemühungen von EANO, der US-Gesellschaft für Neuro-Onkologie (SNO), der Asiatischen Gesellschaft für Neuro-Onkologie (ASNO) und einer wachsenden Zahl nationaler Neuro-Onkologie-Gesellschaften, hat sich WFNOS zu einem aktiven Dachverband entwickelt, welcher sich der weltweiten Förderung der Neuro-Onkologie in allen Bereichen der Pflege und Forschung verpflichtet hat. So bot der WFNOS 2017 die Möglichkeit, aktuelle Fortschritte in der Grundlagenforschung sowie der translationalen und klinischen Forschung in einem multidisziplinären Rahmen zu teilen. Das viertägige Programm umfasste unter anderem Updates aus Klinik und Forschung, Key-Note-Vorträge und Poster-Präsentationen sowie ein Symposium über den aktuellen Stand und die Zukunft der fokalen Behandlung von Glioblastomen.

Über MagForce AG und MagForce USA, Inc.

Die MagForce AG, gelistet im neuen Scale Segment der Frankfurter Wertpapierbörse (MF6, ISIN: DE000A0HGQF5), zusammen mit ihrer Tochtergesellschaft MagForce USA, Inc., ist ein auf dem Gebiet der Nanomedizin führendes Medizintechnik-Unternehmen mit Fokus auf Onkologie. Die unternehmenseigene Behandlungsmethode NanoTherm(R) Therapie ermöglicht die gezielte Behandlung solider Tumoren über die intratumorale Abgabe von Wärme durch Aktivierung superparamagnetischer Nanopartikel.

NanoTherm(R), NanoPlan(R) und NanoActivator(R) sind Bestandteile der Therapie und verfügen als Medizinprodukte über eine EU-weite Zertifizierung für die Behandlung von Hirntumoren. Bei MagForce, NanoTherm, NanoPlan und NanoActivator handelt es sich um Marken der MagForce AG in verschiedenen Ländern.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.magforce.de

Erfahren Sie mehr über unsere Technologie: video (You Tube)

Bleiben Sie auf dem Laufenden und tragen Sie sich auf unsere Mailing List ein.

DisclaimerDiese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen enthalten, die durch Formulierungen wie 'erwarten', 'wollen', 'antizipieren', 'beabsichtigen', 'planen', 'glauben', 'anstreben', 'einschätzen', 'werden' oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf unseren heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der MagForce AG tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die MagForce AG übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Kontakt:
Barbara von Frankenberg
Vice President
Communications & Investor Relations
T +49-30-308380-77
E-Mail: bfrankenberg@magforce.com



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: MagForce AG
Schlagwort(e): Gesundheit
10.05.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
MagForce AG

Max-Planck-Straße 3

12489 Berlin


Deutschland
Telefon:
+49 (0)30 308 380 0
Fax:
+49 (0)30 308 380 99
E-Mail:
info@magforce.com
Internet:
www.magforce.com
ISIN:
DE000A0HGQF5
WKN:
A0HGQF
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Scale) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP-Media


571665  10.05.2017 






Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

16.01.2019 - Beta Systems Software: Halbierter Gewinn
16.01.2019 - CytoTools plant Wandelanleihe
16.01.2019 - HanseYachts will Gewinn erwirtschaften
16.01.2019 - Wolftank-Adisa Holding: Premiere in Wien
16.01.2019 - Eyemaxx Real Estate stockt Anleihe auf
16.01.2019 - Commerzbank Aktie: Kommt der Ausbruch?
16.01.2019 - SGL Carbon Aktie: Erholungsrallye gestartet?
16.01.2019 - SinnerSchrader startet mit Gewinnzuwachs ins Geschäftsjahr
16.01.2019 - FCR Immobilien verkauft Objekt in Niedersachsen
16.01.2019 - init innovation: US-Auftrag ist perfekt


Chartanalysen

16.01.2019 - Commerzbank Aktie: Kommt der Ausbruch?
16.01.2019 - SGL Carbon Aktie: Erholungsrallye gestartet?
16.01.2019 - Freenet Aktie: Eine wichtige Phase für den Aktienkurs
16.01.2019 - S&T Aktie: Achtung, hier könnten wichtige Dinge passieren!
16.01.2019 - AT&S Aktie: Halten die Kaufsignale?
16.01.2019 - Steinhoff Aktie: Überraschung perfekt, aber…
15.01.2019 - Heidelberger Druck Aktie: Wichtige Signale voraus!
15.01.2019 - Evotec Aktie: Das sind eigentlich gute News!
15.01.2019 - Deutsche Rohstoff Aktie: Das wird jetzt spannend!
15.01.2019 - Steinhoff Aktie: Achtung, Kaufsignal im frühen Börsenhandel!


Analystenschätzungen

16.01.2019 - Commerzbank: Phantasie treibt den Aktienkurs
16.01.2019 - Deutsche Bank: Bewertung wird attraktiver
16.01.2019 - Verbund: Strompreis sorgt für neues Kursziel
16.01.2019 - Deutsche Post: 7 Euro Abschlag
16.01.2019 - E.On: Klares Analystenstatement
16.01.2019 - 1&1 Drillisch: Gerüchte über neues Netz
16.01.2019 - Steico: Kursreaktion nach dem Kapitalmarkttag
16.01.2019 - Deutsche Beteiligungs AG: Analysten reagieren auf die Warnung
16.01.2019 - Daimler: Einige Herausforderungen
16.01.2019 - BMW: Gewinnerwartungen werden angepasst


Kolumnen

16.01.2019 - Brexit: Vernichtende Abstimmungsniederlage, wie geht es nun weiter? - Nord LB Kolumne
16.01.2019 - DAX: Gelassenheit trotz Brexit-Chaos - Donner & Reuschel Kolumne
16.01.2019 - May erleidet bei Brexit-Abstimmung noch herbere Niederlage als erwartet - Commerzbank Kolumne
16.01.2019 - EuroStoxx 50: Warten auf ein neues Signal - UBS Kolumne
16.01.2019 - DAX: Spannung steigt an - UBS Kolumne
16.01.2019 - Brexit: EU-Austrittsabkommen scheitert kläglich im britischen Unterhaus - VP Bank Kolumne
16.01.2019 - Aurelius, Ströer, ThyssenKrupp: Wen attackieren die Krawallmacher als nächstes?
15.01.2019 - „America first“ ist Börsen-Unwort des Jahres 2018 - Börse Düsseldorf
15.01.2019 - Deutsches BIP-Wachstum fällt 2018 auf 1,5%, keine technische Rezession - Nord LB Kolumne
15.01.2019 - Deutschland: BIP 2018 - nochmal Glück gehabt - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR