PNE Wind Anleihe 2018(2023)

DGAP-Adhoc: Salzgitter-Konzern: Gelungener Jahresauftakt - Ergebnisprognose angehoben

Nachricht vom 02.05.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Salzgitter AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Prognoseänderung

Salzgitter-Konzern: Gelungener Jahresauftakt - Ergebnisprognose angehoben
02.05.2017 / 16:44 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Der Salzgitter-Konzern erzielte in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2017 mit 77,1 Mio. EUR Gewinn vor Steuern (3 Monate 2016: 3,1 Mio. EUR) das höchste Quartalsergebnis seit 2008 und übertraf damit die aktuellen Markterwartungen von 43 Mio. EUR deutlich. In diesem Resultat spiegelt sich die bereits mit Vorlage der 9-Monatszahlen 2016 angekündigte ermutigende Ausgangsposition für das Jahr 2017 wider.

Der Vorsteuergewinn beinhaltet -7,6 Mio. EUR aus dem Aurubis-Engagement (3 Monate 2016: 11,6 Mio. EUR), das in Folge der Bewertung einer Umtauschanleihe negativ war.

Nach dem guten Start in das Geschäftsjahr sowie dank antizipierter Effekte der Maßnahmen- und Wachstumsprogramme erhöht die Salzgitter AG ihre Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2017.
Wir rechnen nunmehr mit:

- einem Vorsteuergewinn zwischen 125 Mio. EUR und 175 Mio. EUR (zuvor: zwischen 100 Mio. EUR und 150 Mio. EUR; Vorjahr: 53 Mio. EUR) sowie

- einer spürbar über dem Vorjahreswert auskommenden Rendite auf das eingesetzte Kapital (zuvor: leicht über dem Vorjahreswert; Vorjahr: 2,7%).

Weitere Details zum Abschluss des ersten Quartals 2017 werden wie vorgesehen am 15. Mai 2017 veröffentlicht. Wir weisen darauf hin, dass Chancen und Risiken aus aktuell nicht absehbaren Erlös-, Rohstoffpreis- und Beschäftigungsentwicklungen den Verlauf des Geschäftsjahres 2017 noch erheblich beeinflussen können.

Kontakt:
Markus Heidler
Leiter Investor Relations
Salzgitter AG
Eisenhüttenstraße 99
38239 Salzgitter
Telefon +49 5341 21-6105
Telefax +49 5341 21-2570
E-Mail ir@salzgitter-ag.de






02.05.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Salzgitter AG

Eisenhüttenstraße 99

38239 Salzgitter


Deutschland
Telefon:
+49 5341 21-01
Fax:
+49 5341 21-2727
E-Mail:
info@salzgitter-ag.de
Internet:
www.salzgitter-ag.de
ISIN:
DE0006202005
WKN:
620200
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hannover; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



569419  02.05.2017 CET/CEST












Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.04.2018 - Deutsche Telekom Aktie: Nimmt der Aktienkurs Fahrt auf?
24.04.2018 - E.On Aktie: Hier könnte etwas passieren!
24.04.2018 - Puma legt neuen Ausblick auf 2018 vor - Quartalszahlen
24.04.2018 - Bitcoin Group Aktie: Das sieht interessant aus!
24.04.2018 - Formycon Aktie: Auffällige Entwicklungen!
24.04.2018 - SFC Energy: Neues aus China
24.04.2018 - Commerzbank Aktie: Achtung, sehr interessante News!
24.04.2018 - Deutsche Konsum REIT: Drei weitere Übernahmen
24.04.2018 - SAP: Marge übertrifft die Erwartungen
24.04.2018 - Morphosys holt 239 Millionen Dollar aus NASDAQ-Börsengang


Chartanalysen

24.04.2018 - Deutsche Telekom Aktie: Nimmt der Aktienkurs Fahrt auf?
24.04.2018 - E.On Aktie: Hier könnte etwas passieren!
24.04.2018 - Bitcoin Group Aktie: Das sieht interessant aus!
24.04.2018 - Formycon Aktie: Auffällige Entwicklungen!
24.04.2018 - Commerzbank Aktie: Achtung, sehr interessante News!
23.04.2018 - Bitcoin Group Aktie: Hier geht etwas, wenn…
23.04.2018 - H+R Aktie: Raus aus den Sorgen?
23.04.2018 - paragon Aktie: Trendwende nach den heftigen Verlusten möglich?
22.04.2018 - RIB Software Aktie: Traum geplatzt
20.04.2018 - Evotec Aktie: Der Chart schürt Hoffnungen, aber…


Analystenschätzungen

24.04.2018 - Munich Re: Neues Kursziel im herausfordernden Marktumfeld
24.04.2018 - Alphabet: Erwartungen übertroffen – Kursziel sinkt
24.04.2018 - Software AG: Ein leichtes Minus
24.04.2018 - Metro: Heftige Abstufung
24.04.2018 - ProSiebenSat.1: Eine gewisse Zurückhaltung
24.04.2018 - FMC: Doppelte Hochstufung der Aktie
24.04.2018 - Volkswagen: Gibt es eine positive Überraschung?
23.04.2018 - Mutares: Kaufen nach der IPO-Ankündigung
23.04.2018 - UBS Group: Zu hohes Minus
23.04.2018 - Fresenius: Kaufen nach der Absage


Kolumnen

24.04.2018 - Im Euroraum stabilisiert sich die Unternehmensstimmung - Commerzbank Kolumne
24.04.2018 - Commerzbank Aktie: Trendverstärkung voraus - UBS Kolumne
24.04.2018 - DAX: Reversal zu Wochenbeginn stimmt positiv - UBS Kolumne
24.04.2018 - Was ist schon normal? – Sarasin Kolumne
24.04.2018 - DAX: Dreieck spitzt sich zu - 12.651 im Fokus - Donner + Reuschel Kolumne
23.04.2018 - DAX stabil zum Wochenstart: „Verflixte Dreieckskiste“ - Donner + Reuschel Kolumne
23.04.2018 - Microsoft Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
23.04.2018 - DAX: Patt-Situation zwischen Bullen und Bären - UBS Kolumne
20.04.2018 - Schweizer Franken: Der ehemalige Mindestwechselkurs lässt grüßen - VP Bank Kolumne
20.04.2018 - Schwellenländerbörsen im März 2018 mit leichter Outperformance - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR