DGAP-Adhoc: Bio-Gate AG vor Veränderung in Aufsichtsrat und Vorstand

Nachricht vom 02.05.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Bio-Gate AG / Schlagwort(e): Personalie

Bio-Gate AG vor Veränderung in Aufsichtsrat und Vorstand
02.05.2017 / 15:07 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Die Bio-Gate AG (ISIN DE000BGAG981), ein Anbieter von antimikrobiellen Produkten und multifunktionalen Oberflächen für die Medizintechnik, bereitet einen Wechsel an der Führungsspitze vor. Der Vorsitzende des Aufsichtsrats, Dr. Knud Klingler, plant sein Aufsichtsratsmandat aus persönlichen Gründen mit Wirkung zum Ende der diesjährigen ordentlichen Hauptversammlung niederzulegen.
Der Vorstand und der Aufsichtsrat haben sich verständigt, dass der bisherige CEO und Vorstand Karl Richter aus dem Vorstand ausscheidet und sich zur Wahl in den Aufsichtsrat im Rahmen der diesjährigen ordentlichen Hauptversammlung stellen wird. In diesem Fall ist beabsichtigt, dass Herr Richter das Mandat als Vorsitzender des Aufsichtsrats übernehmen soll. Der bisherige CFO und Vorstand Marc Lloret-Grau übernimmt die CEO-Position im Vorstand.

Nach sieben Jahren als Vorstand wird Karl Richter auch zukünftig der Bio-Gate AG zur Verfügung stehen. Ebenso wird er als Ankeraktionär dem Unternehmen verbunden bleiben. Den Ausbau des Kunden- und Partnernetzwerks will er in seiner neuen Funktion mit vorantreiben. Damit sind die Voraussetzungen für einen nahtlosen Übergang und eine Kontinuität in der Unternehmensführung und der Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern geschaffen. Karl Richter hat die Bio-Gate AG in die Profitabilität geführt und zahlreiche nachhaltige Kundenprojekte initiiert und aufgebaut. Dr. Knud Klingler wird die Bio-Gate AG ebenfalls als Ankeraktionär nachhaltig begleiten.

Bio-Gate AG
Der Vorstand


Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:Über Bio-Gate:

Das Medizintechnikunternehmen Bio-Gate AG entwickelt und vertreibt Anwendungen, die auf Basis einer einzigartigen Silber-Technologie Infektionen vermeiden und so die Gesundheit verbessern. Bio-Gate ist darauf spezialisiert, Materialien und Oberflächen in allen Bereichen des Alltags durch reines Silber mit einem langfristig und medizinisch wirksamen Schutz gegen Bakterien, Keime und andere Krankheitserreger auszustatten. Bio-Gate verfügt über drei Geschäftsfelder, um Produkte vielfältiger Art mit einem antimikrobiellen Schutz zu versehen: das Veredeln von Materialien, das Beschichten von Oberflächen sowie das Testen von Materialien und Werkstoffen hinsichtlich ihrer antimikrobiellen oder antiadhäsiven Eigenschaften. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Nürnberg deckt als Systemanbieter die gesamte Wertschöpfungskette von der Entwicklung über die Zulassung bis zur Produktion ab. Darüber hinaus sind in der Tochtergesellschaft BioEpiderm GmbH die Entwicklung und Vermarktung von Kosmetik- und Körperpflegeprodukten gebündelt. Zu den wichtigsten Kunden von Bio-Gate zählen beispielsweise der Kosmetikhersteller LR Health and Beauty Systems, die Stada AG sowie führende internationale Unternehmen aus der Medizintechnikbranche.

Disclaimer:
Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren. Die Aktien der Bio-Gate AG (die 'Aktien') dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder 'U.S. persons' (wie in Regulation S des U.S.-amerikanischen Securities Act of 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der 'Securities Act') definiert) oder für Rechnung von U.S. persons angeboten oder verkauft werden. Die Wertpapiere sind bereits verkauft worden.

This publication constitutes neither an offer to sell nor an invitation to buy securities. The shares in Bio-Gate AG (the 'Shares') may not be offered or sold in the United States or to or for the account or benefit of 'U.S. persons' (as such term is defined in Regulation S under the U.S. Securities Act of 1933, as amended (the 'Securities Act')). The securities have already been sold.





02.05.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Bio-Gate AG

Neumeyerstr. 48

90411 Nürnberg


Deutschland
Telefon:
0911 597 24 83 00
Fax:
0911 597 24 83 01
E-Mail:
marc.lloret-grau@bio-gate.de
Internet:
www.bio-gate.de
ISIN:
DE000BGAG981
WKN:
BGAG98
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



569341  02.05.2017 CET/CEST












Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.04.2018 - Sixt hebt Gewinnprognose an
25.04.2018 - Hamborner REIT wird etwas optimistischer
25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenparty und ein Rettungsanker
25.04.2018 - NanoRepro überschreitet operativ die Gewinnschwelle
25.04.2018 - Varta bestätigt den Ausblick
25.04.2018 - Gigaset will sich zweistelligen Millionenkredit holen
25.04.2018 - Steinhoff: Naht der Poco-Verkauf?
25.04.2018 - Intershop: Schwenk auf die Cloud hinterlässt Spuren
25.04.2018 - Sleepz kündigt Kapitalerhöhung an
25.04.2018 - Advanced Blockchain: Kapitalerhöhung naht


Chartanalysen

25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenparty und ein Rettungsanker
25.04.2018 - Steinhoff Aktie: Eine Einladung für risikobereite Trader?
25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenfalle oder nur ein Pullback?
25.04.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Schlechte News, aber…
25.04.2018 - Aumann Aktie: Lohnt sich eine Spekulation?
25.04.2018 - RIB Software Aktie unter Druck: Baissewarnung!
25.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye zurück?
24.04.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Eine Falle, oder ein Impuls?
24.04.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung scheint gelungen, aber…
24.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Hier tut sich Wichtiges!


Analystenschätzungen

25.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Analysten sind optimistisch bis neutral
24.04.2018 - Morphosys Aktie herabgestuft nach NASDAQ-Börsengang
24.04.2018 - Evotec Aktie bekommt Kaufempfehlung - Expansionstempo und Stabilität wachsen
24.04.2018 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie
24.04.2018 - Munich Re: Neues Kursziel im herausfordernden Marktumfeld
24.04.2018 - Alphabet: Erwartungen übertroffen – Kursziel sinkt
24.04.2018 - Software AG: Ein leichtes Minus
24.04.2018 - Metro: Heftige Abstufung
24.04.2018 - ProSiebenSat.1: Eine gewisse Zurückhaltung
24.04.2018 - FMC: Doppelte Hochstufung der Aktie


Kolumnen

25.04.2018 - Schulden tilgen als Investition - Vorteile im Überblick
25.04.2018 - Türkei: Vorgezogene Neuwahlen sorgen nur kurzfristig für Erholung - Commerzbank Kolumne
25.04.2018 - DAX lotet Marken aus: Punktlandung und Ping-Pong - Donner + Reuschel Kolumne
25.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
25.04.2018 - DAX: Die Schaukelbörse setzt sich fort - UBS Kolumne
24.04.2018 - ifo-Geschäftsklima: Unternehmensstimmung kühlt sich im April weiter ab - Nord LB Kolumne
24.04.2018 - Im Euroraum stabilisiert sich die Unternehmensstimmung - Commerzbank Kolumne
24.04.2018 - Commerzbank Aktie: Trendverstärkung voraus - UBS Kolumne
24.04.2018 - DAX: Reversal zu Wochenbeginn stimmt positiv - UBS Kolumne
24.04.2018 - Was ist schon normal? – Sarasin Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR