DGAP-News: va-Q-tec bestätigt vorläufige Finanzzahlen: Umsatzerlöse im Jahr 2016 um 58% auf 35,5 Mio. EUR gestiegen, bereinigtes EBITDA wächst überproportional um 90% auf 7,0 Mio. EUR

Nachricht vom 27.04.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: va-Q-tec AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

va-Q-tec bestätigt vorläufige Finanzzahlen: Umsatzerlöse im Jahr 2016 um 58% auf 35,5 Mio. EUR gestiegen, bereinigtes EBITDA wächst überproportional um 90% auf 7,0 Mio. EUR
27.04.2017 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
va-Q-tec bestätigt vorläufige Finanzzahlen: Umsatzerlöse im Jahr 2016 um 58% auf 35,5 Mio. EUR gestiegen, bereinigtes EBITDA wächst überproportional um 90% auf 7,0 Mio. EUR

- Umsatz 2016: 35,5 Mio. EUR gegenüber 22,5 Mio. EUR in 2015 (+ 58%)

- Bereinigtes EBITDA 2016: 7,0 Mio. EUR gegenüber 3,7 Mio. EUR in 2015 (+ 90%); Verbesserung der bereinigten EBITDA-Marge von 12% auf 16% in 2016

- Börsengang im September 2016 legt Grundlage für das weitere Wachstum

- Ursprüngliche Erwartungen für Umsatz und bereinigtes EBITDA deutlich übertroffen

- Zum Wachstum trugen sowohl ein starkes Produkt-, System- wie auch Servicegeschäft bei

Würzburg, 27. April 2017. Die va-Q-tec AG (ISIN DE0006636681 / WKN 663668), ein techno-logisch führender Anbieter hocheffizienter Produkte und Lösungen im Bereich der thermischen Isolation und Kühlkettenlogistik, bestätigt die für das Geschäftsjahr 2016 bereits Ende März vorab bekannt gegebenen Finanzzahlen. Das Wachstum im Umsatz und im bereinigten EBITDA fiel stärker aus, als für 2016 ursprünglich erwartet wurde.

Der va-Q-tec Konzern steigerte 2016 seinen Umsatz nach IFRS von 22,5 Mio. EUR in 2015 um 58% auf 35,5 Mio. EUR. Die Gesamterträge wuchsen um 45% von 29,6 Mio. EUR im Vorjahr auf 42,9 Mio. EUR im Jahr 2016. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA), bereinigt um Sondereinflüsse aufgrund des Börsenganges in Höhe von 1,7 Mio. EUR, wuchs im abgelaufenen Geschäftsjahr überproportional zum Umsatz um 90% von 3,7 Mio. EUR auf 7,0 Mio. EUR. Dies entspricht einer Verbesserung der bereinigten EBITDA-Marge um 4%-Punkte von 12% im vorherigen Geschäftsjahr 2015 auf 16% in 2016.

Ursächlich für das starke Geschäftsjahr 2016 ist die positive Entwicklung aller Geschäftsbereiche der Gruppe - Produkte, Systeme und Dienstleistungen. Der Geschäftsbereich Produkte wuchs von 7,4 Mio. EUR um 53% auf 11,3 Mio. EUR. Im Geschäftsbereich Systeme stieg der Umsatz von 5,3 Mio. EUR um 96% auf 10,4 Mio. EUR. Im Bereich Dienstleistungen nahmen die Umsätze von 9,4 Mio. EUR um 40% auf 13,2 Mio. EUR zu.

Nach erfolgreicher Marktbearbeitung ist es der va-Q-tec im vergangenen Jahr gelungen, innovative Technologien und Dienstleistungen in vielen Fällen schneller als erwartet in neuen Industrien und bei neuen Kunden zu etablieren. Große Aufträge im Bereich Systeme (Verkauf von Thermo-Boxen) bei Pharma- und Logistik-Unternehmen sowie im Bereich Produkte, z.B. von Kühlschrank- und Warmwasserspeicher-Herstellern, trugen wesentlich zum Wachstum in Umsatz und Ergebnis bei.

Ebenso wichtig für den Wachstumsschub war der Ausbau des Dienstleistungs-Geschäftes: In der Vermietung temperaturkontrollierter Container kamen in 2016 zahlreiche weitere Fracht-Routen hinzu, davon mehr als 50 Routen im zweiten Halbjahr 2016. Auch das Umsatzvolumen in der Vermietung thermischer Boxen für die Pharmaindustrie stieg 2016 deutlich an.

Die Finanz- und Ertragskennzahlen zum Geschäftsjahr 2016 wie auch die Prognose für das Geschäftsjahr 2017 werden am heutigen 27. April 2017 veröffentlicht und auf der Internetseite ir.va-q-tec.com verfügbar gemacht.

+++ENDE+++

IR Kontakt
va-Q-tec AG
Felix Rau
Telephone: +49 931 35942 - 2973
Email: Felix.Rau@va-Q-tec.com

cometis AG
Claudius Krause
Telefon: +49 611 - 20 585 5-28
eMail: krause@cometis.deÜber va-Q-tec
va-Q-tec ist ein führender Anbieter von Hochleistungs-Produkten und Lösungen im Bereich der thermischen Isolation und der Kühlkettenlogistik. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt innovative, dünne Vakuumisolationspaneele ("VIPs") sowie thermische Energiespeicherkomponenten (Phase Change Materials - "PCMs") zur zuverlässigen und energieeffizienten Temperaturkontrolle bzw. Dämmung. Darüber hinaus fertigt va-Q-tec durch die optimale Integration von VIPs und PCMs passive thermische Verpackungssysteme (Container und Boxen), die je nach Typ ohne Zufuhr von externer Energie konstante Temperaturen zwischen 24 und über 200 Stunden halten können. Zur Durchführung von temperatursensiblen Logistikketten unterhält va-Q-tec in einem globalen Partnernetzwerk eine Flotte von Mietcontainern und -boxen, mit denen anspruchsvolle Thermoschutzstandards erfüllt werden können. Neben Healthcare & Logistik als Hauptmarkt werden folgende weitere Märkte von va-Q-tec adressiert: Kühlgeräte & Lebensmittel, Technik & Industrie, Bau und Mobilität. Das im Jahr 2001 gegründete und stark wachsende Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Würzburg. Weitere Informationen unter: www.va-q-tec.com











27.04.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
va-Q-tec AG

Karl-Ferdinand-Braun Str. 7

97080 Würzburg


Deutschland
Telefon:
+49 (0)931 35 942 0
Fax:
+49 (0)931 35 942 10
E-Mail:
IR@va-Q-tec.com
Internet:
www.va-Q-tec.com
ISIN:
DE0006636681
WKN:
663668
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




567999  27.04.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
20.07.2018 - Baumot: Vorstand Kavena geht - Kosten werden gesenkt


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR