DGAP-Adhoc: Coreo AG veröffentlicht Jahresergebnis 2016

Nachricht vom 24.04.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Coreo AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

Coreo AG veröffentlicht Jahresergebnis 2016
24.04.2017 / 16:48 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Coreo AG veröffentlicht Jahresergebnis 2016Frankfurt am Main - 24. April 2017 - Die Coreo AG veröffentlicht ihre Geschäftszahlen für das Jahr 2016. Die Zahlen spiegeln die seit Ende 2015 eingeleitete Umstrukturierungsphase der Gesellschaft wider.

Abgeschlossen wurde das Geschäftsjahr 2016 mit einem Jahresfehlbetrag nach HGB in Höhe von 7,3 Mio. Euro. Das Ergebnis wurde hauptsächlich durch Wertberichtigungen von Finanzanlagen des Altportfolios in Höhe von 4,8 Mio. Euro sowie durch Buchverluste aus der Veräußerung von Anteilen an Beteiligungen in Höhe von 1,5 Mio. Euro belastet.

Die Bilanzsumme reduzierte sich im Berichtszeitraum von 19,5 Mio. Euro im Vorjahr auf 15,5 Mio. Euro zum 31. Dezember 2016. Bei den Finanzanlagen ist ein Rückgang um rund 7,6 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahr (18,3 Mio. Euro) auf 10,7 Mio. Euro zu verzeichnen.

Das Eigenkapital verringerte sich im Berichtsjahr auf 15,3 Mio. Euro verglichen mit 19,4 Mio. Euro im Vorjahr. Die Veränderung des Eigenkapitals resultiert aus der im Dezember 2016 durchgeführten Kapitalerhöhung unter Ausnutzung des Genehmigten Kapitals 2013 in Höhe von 3,12 Mio. Euro sowie aus dem Jahresfehlbetrag. Die Eigenkapitalquote der Gesellschaft beträgt zum 31. Dezember 2016 rund 98,4 Prozent.

Mit Beginn des Geschäftsjahres 2017 konzentriert sich die Gesellschaft auf das Immobiliengeschäft, wobei der Aufbau eines umfassenden Immobilienportfolios im deutschen Markt und die Positionierung als renditestarker Bestandshalter angestrebt wird. Erste Immobilieninvestitionen werden zeitnah erwartet.

Der Geschäftsbericht ist demnächst unter www.coreo.de zum Download verfügbar.Über die Coreo AG
Mit der Wandlung zur Coreo AG richtet sich die aus dem Technologie­-Beteiligungsunternehmen Nanostart AG hervorgegangene Gesellschaft strategisch neu aus. Ziel ist der Aufbau eines wertbeständigen Immobilienportfolios von ausgewählten Büro-, Einzelhandels- und Wohnobjekten.


Kontakt:
Coreo AG
Andrea Börner
Grüneburgweg 18
D-60322 Frankfurt a. M.
ir@coreo.de
T: +49 (0) 69 219396-0







24.04.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Coreo AG

Grüneburgweg 18

60322 Frankfurt am Main


Deutschland
Telefon:
+49 69 2193 96-0
Fax:
+49 69 2193 96-150
E-Mail:
ir@coreo.de
Internet:
www.coreo.de
ISIN:
DE000A0B9VV6
WKN:
A0B9VV
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Basic Board) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



566829  24.04.2017 CET/CEST












Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.06.2018 - Lumaland: Aktie wechselt den Börsenplatz
25.06.2018 - GoingPublic Media: Der Verlust wächst
25.06.2018 - ZhongDe Waste: Aktie steigt ab
25.06.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist hier heute los?
25.06.2018 - Mutares Aktie: Ein interessantes Signal
25.06.2018 - Osram Aktie: Gründe für den Kursrutsch
25.06.2018 - Medigene Aktie: Absturz, aber…
25.06.2018 - Norma Group: Auftrag aus China im Bereich E-Mobilität
25.06.2018 - Klassik Radio: Neues Select-Angebot bringt Ergebnis unter Druck
25.06.2018 - Accentro kauft neue Firmenzentrale


Chartanalysen

25.06.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist hier heute los?
25.06.2018 - Mutares Aktie: Ein interessantes Signal
25.06.2018 - Osram Aktie: Gründe für den Kursrutsch
25.06.2018 - Medigene Aktie: Absturz, aber…
25.06.2018 - Geely Aktie: Kommt der nächste Absturz?
25.06.2018 - BYD Aktie: Keine guten News!
25.06.2018 - H+R Aktie: Was ist hier los?
25.06.2018 - Evotec Aktie: Gute News zum Wochenstart
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?


Analystenschätzungen

25.06.2018 - Royal Dutch Shell: OPEC-Einigung ermöglicht neues Kursziel
25.06.2018 - Novo Nordisk: Veranstaltung sorgt für Impulse
25.06.2018 - Infineon: Ein klarer Top Pick
25.06.2018 - 1+1 Drillisch: Deutliches Aufwärtspotenzial
25.06.2018 - Volkswagen: Strafe belastet Kursziel der Aktie
25.06.2018 - Deutsche Bank: Keine überragenden Aussichten
25.06.2018 - Daimler: Nach dem Auslieferungsstopp
25.06.2018 - Wirecard: Zu hohe Bewertung
25.06.2018 - Südzucker: Doppelte Abstufung der Aktie
25.06.2018 - Nokia: Keine große Investitionsfreude


Kolumnen

25.06.2018 - Gold nur noch was für Olympioniken? - Donner + Reuschel Kolumne
25.06.2018 - USA eskalieren Handelskrieg weiter, PBOC reagiert mit Liquidität - Nord LB Kolumne
25.06.2018 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex fällt weiter - Zolldiskussion belastet - VP Bank Kolumne
25.06.2018 - DAX: Abprall an W-Formation - Donner + Reuschel Kolumne
25.06.2018 - Alphabet Aktie: Allzeithoch im Blick - UBS Kolumne
25.06.2018 - DAX: Der Ritt auf der Rasierklinge - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR