DGAP-News: FondsSuperMarkt wächst im 1. Quartal 2017 weiter

Nachricht vom 18.04.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: FONDS SUPER MARKT / Schlagwort(e): Fonds

FondsSuperMarkt wächst im 1. Quartal 2017 weiter
18.04.2017 / 12:41


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
FondsSuperMarkt wächst im 1. Quartal 2017 weiter

- Verwaltetes Kundenvermögen legt um rd. 18 Prozent auf 90,2 Mio. Euro zu

- Kundenzahl steigt um rd. 20 Prozent auf 6.000 Kunden

- Dauerhaft attraktive Konditionen und bester Service als Erfolgsfaktor

- Weiteres deutliches Wachstum 2017 erwartet

Miltenberg, 18. April 2017 - Sparen beim Kauf von Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag und so auf lange Sicht die Chance auf zusätzliche Renditen nutzen. FondsSuperMarkt, eine der führenden unabhängigen Fondsplattformen im Internet, bietet seinen Kunden die Möglichkeit zu dauerhaften Top-Konditionen aus über 21.000 Fonds namhafter Fondsgesellschaften zu wählen und damit Kosten wie Ausgabeaufschläge, Depotgebühren oder auch Transaktionskosten zu sparen. Das Konzept kommt offenkundig an, denn auch zum Jahresauftakt 2017 war FondsSuperMarkt am Markt erfolgreich.

Im 1. Quartal 2017 ist das verwaltete Kundenvermögen um rund 18 Prozent auf 90,2 Mio. Euro gestiegen. FondsSuperMarkt hat damit an die gute Entwicklung des Jahres 2016 angeknüpft. Das verwaltete Kundenvermögen war im Vorjahr bereits um mehr als ein Viertel auf rund 77 Mio. Euro gestiegen.

Frank Berberich, Vorstand von FondsSuperMarkt, sagt: "Wir sind mit der Geschäftsentwicklung sehr zufrieden. Das 1. Quartal 2017 hat einen zusätzlichen Schub gebracht und den erfolgreichen Trend der vergangenen Jahre fortgeschrieben. Zu unserem deutlichen Wachstum haben unsere dauerhaft niedrigen Konditionen, attraktive Prämienaktionen und unser Serviceangebot maßgeblich beigetragen."

Marco Kantner, Vorstand von FondsSuperMarkt, erläutert: "Als günstigster Anbieter auf dem Markt konnten wir die Zahl unserer Kunden weiter ausbauen. Aktuell vertrauen uns mehr als 6.000 Kunden. Wir richten uns dabei besonders an kostenbewusste Selbstentscheider. Hier überzeugen wir auch mit den Analysetools auf unserer Website. Sie ermöglichen die differenzierte und passgenau Auswahl aus unserem umfassenden Fondsangebot."

Für das laufende Jahr erwartet FondsSuperMarkt eine Fortsetzung der erfolgreichen Geschäftsentwicklung mit einer weiteren Steigerung der Kundenzahl, wie auch des verwalteten Vermögens. Durch das deutliche Wachstum steigt der Marktanteil von FondsSuperMarkt dabei stetig.

Über FondsSuperMarkt

FondsSuperMarkt ist mit mehr als 21.000 angebotenen Produkten eine der führenden Fondsplattformen im Internet. Mehr als 6.000 Kunden vertrauen bereits auf das Angebot des unabhängigen Vermittlers von Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag. Dabei richtet sich FondsSuperMarkt an Anleger, die kostenbewusste Selbstentscheider sind und bietet diesen neben einer einzigartigen Zahl von Fonds ohne Ausgabeaufschlag u. a. umfangreiche Analysetools zur Fondsauswahl. Zu den dauerhaft günstigen Konditionen zählt neben dem komplett entfallenden Ausgabeaufschlag bei den meisten Fonds beispielsweise ein kostenloses ebase-Depot bereits ab einem Depotvolumen von 1.500 Euro. FondsSuperMarkt gehört zur Miltenberger Fondsvermittler-Gruppe, die aktuell Kundenvermögen von nahezu 400 Mio. Euro betreut. Weitere Informationen unter www.fonds-super-markt.de.

Pressekontakt:

edicto GmbH
Axel Mühlhaus/Elke Pfeifer
Telefon: +49 (69) 90 55 05 52
E-Mail: fondssupermarkt@edicto.de

 











18.04.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



565241  18.04.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.06.2018 - Bitcoin Group: Tochter zahlt Dividende
22.06.2018 - Dürr: Nur keine Panik!
22.06.2018 - Ekotechnika: Vorstand ist zufrieden
22.06.2018 - Airbus: Auftrag aus Griechenland
22.06.2018 - Publity strebt eine Kapitalerhöhung an
22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen
22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR