DGAP-News: Gazprom erteilt Abnahme für die von PSI gelieferte Basissoftware des zentralen Leitsystems

Nachricht vom 12.04.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: PSI Aktiengesellschaft für Produkte und Systeme der Informationstechnologie / Schlagwort(e): Vertrag/Kooperation

Gazprom erteilt Abnahme für die von PSI gelieferte Basissoftware des zentralen Leitsystems
12.04.2017 / 13:25


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Gazprom erteilt Abnahme für die von PSI gelieferte Basissoftware des zentralen Leitsystems

Im Rahmen der Erneuerung ihres zentralen Leitsystems für das allgemeine Gastransportsystem der Gazprom in der Russischen Föderation hat PAO Gazprom die Abnahme für die von PSI gelieferte Basissoftware erteilt. Gazprom hatte sich für die Erneuerung des zentralen Dispatchingsystems auf Basis der PSI-Software entschieden. Eine entsprechende Ausschreibung wurde gemeinsam von PAO Gazprom avtomatizatsiya und PSI gewonnen. Danach lieferte PSI mehrere Softwarekomponenten für die zentrale Führungsebene und für die untergeordneten 27 Tochterunternehmen der Gazprom. Die ausgelieferte Software wurde speziell auf die Belange der Gazprom angepasst und erweitert. Das Gesamtsystem wurde jetzt für die produktive Erprobung freigegeben.

Der Auftrag umfasst neben der Lieferung der Softwarekomponenten PSIcontrol/CPDD, PSItransport, PSIcomcentre und PSIlvisserver für die zentrale Führungsebene sowie PSIcontrol/CPDDconnect und PSIcomcentre für die untergeordneten 27 Gazprom-Tochterunternehmen, die ausnahmslos auf die Belange der Gazprom angepasst und erweitert wurden, auch Dienstleistungen bei der Systemprojektierung, dem Systemengineering und der Inbetriebnahme des Gesamtsystems. Gegenwärtig befindet sich das System in der produktiven Erprobungsphase.

Mit dem Einsatz der speziell für die Gasbranche entwickelten Produktfamilie der PSI gestaltet Gazprom ein modernes, hocheffizientes und hierarchisch strukturiertes Gasmanagementsystem, mit dem das gesamte allgemeine Gastransportsystem der Gazprom in der Russischen Föderation überwacht und geführt wird. Das zur Zeit etwa 160.000 km umfassende magistrale Hochdrucknetz ist das mit Abstand größte Gasnetz der Welt. Es reicht von Fernost über Sibirien bis an die West- und Südgrenzen der Russischen Föderation.

PAO Gazprom avtomatizatsiya ist als Generalunternehmer und Systemintegrator für die Realisierung des gesamten Projekts verantwortlich. PSI unterstützt darüber hinaus Gazprom avtomatizatsiya konzeptionell bei der Erarbeitung der Systemlösungen und übernimmt die Ausbildung der Ingenieure der Gazprom avtomatizatsiya zum produktspezifischen Know-How der eingesetzten PSI-Software. Mit PAO Gazprom avtomatizatsiya verbindet der PSI-Geschäftsbereich Gas & Oel eine langjährige Zusammenarbeit, die 2009 zum Abschluss eines Partnerschaftsabkommens führte. Diese erfolgreiche Partnerschaft führte Ende 2016 zur Gründung eines Joint Venture, in dessen Rahmen eine neue Produktgeneration für PAO Gazprom geschaffen werden soll.

Die PSI AG entwickelt und integriert auf der Basis eigener Softwareprodukte komplette Lösungen für Energiemanagement (Energienetze, Energiehandel), Produktionsmanagement (Rohstoffgewinnung, Metallerzeugung, Automotive, Maschinenbau, Logistik) und Infrastrukturmanagement für Verkehr und Sicherheit. PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt weltweit mehr als 1.600 Mitarbeiter. www.psi.de

Kontakt:

PSI AG
Karsten Pierschke
Leiter Investor Relations und
Konzernkommunikation
Dircksenstraße 42-44
10178 Berlin
Deutschland

Tel. +49 30 2801-2727
Fax +49 30 2801-1000
E-Mail: KPierschke@psi.de











12.04.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
PSI Aktiengesellschaft für Produkte und Systeme der Informationstechnologie

Dircksenstraße 42-44

10178 Berlin


Deutschland
Telefon:
+49 (0)30 2801-0
Fax:
+49 (0)30 2801-1000
E-Mail:
ir@psi.de
Internet:
www.psi.de
ISIN:
DE000A0Z1JH9
WKN:
A0Z1JH
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




564595  12.04.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.06.2018 - Bitcoin Group: Tochter zahlt Dividende
22.06.2018 - Dürr: Nur keine Panik!
22.06.2018 - Ekotechnika: Vorstand ist zufrieden
22.06.2018 - Airbus: Auftrag aus Griechenland
22.06.2018 - Publity strebt eine Kapitalerhöhung an
22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen
22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR