DGAP-News: 1,1 Milliarden Euro frisches Kapital in 2016: Golding Capital Partners übertrifft erneut Vorjahresrekord

Nachricht vom 12.04.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Golding Capital Partners GmbH / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Private Equity

1,1 Milliarden Euro frisches Kapital in 2016: Golding Capital Partners übertrifft erneut Vorjahresrekord
12.04.2017 / 11:10


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Rekordbilanz 2016 - Erweiterung des Management-Teams mit sechs Beförderungen
München, 12. April 2017 - Golding Capital Partners (GCP) hat das Jahr 2016 mit einer weiteren Rekordbilanz abgeschlossen und konnte knapp 1,1 Milliarden Euro Kapital von institutionellen Investoren aus Europa einwerben. In Summe entspricht dies einem Zuwachs von 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. GCP sichert die führende Position im europäischen Markt für diversifizierte Buyout, Private Debt und Infrastruktur Anlageprogramme durch den gezielten Ausbau des Senior-Management-Teams.
"Das anhaltende Niedrigzinsumfeld macht Alternative Investments zu einem immer wichtigeren Portfoliobaustein in der institutionellen Kapitalanlage", erläutert Hubertus Theile-Ochel, Geschäftsführer bei GCP in München. Mit 60 Zeichnungszusagen von institutionellen Investoren in den drei Anlageklassen Buyout, Private Debt und Infrastruktur konnte GCP von der hohen Nachfrage überdurchschnittlich profitieren. Rund 70 Prozent der Kapitalzusagen kamen von Bestandsinvestoren, etwa 30 Prozent von neuen Investoren, darunter vor allem Versicherungen, Versorgungseinrichtungen und Kreditinstitute.
Das Hauptinteresse fanden diversifizierte Anlageprogramme in Buyout, Private Debt und Infrastruktur. Individuelle Managed Accounts nahmen mit mehr als 30 Prozent der gesamten Neugelder ebenfalls eine wesentliche Rolle ein. "Wir verfügen über umfassende Erfahrung in sämtlichen Anlageklassen und bieten unseren Investoren maßgeschneiderte Lösungen - auch und gerade vor dem Hintergrund gestiegener aufsichtsrechtlicher Anforderungen. Das macht uns zu einem verlässlichen Partner", kommentiert Hubertus Theile-Ochel.Hohe Investitionsaktivität in allen drei Anlageklassen

2016 wurden insgesamt 40 Commitments in Primary, Secondary und Co-Investments mit einem Volumen über 1 Milliarde Euro im Auftrag der Investoren in den Anlageklassen Buyout, Private Debt und Infrastruktur getätigt. Mit einem Anteil von rund 20 Prozent sind Investments in proprietär generierte Secondaries und Co-Investments aus dem GCP-Netzwerk ein wesentlicher Teil der Investmenttätigkeit. Um eine starke regionale Diversifikation zu erreichen, wurden rund 40 Prozent der Investments in Nordamerika getätigt. Der starken Zugangsbeschränkung insbesondere nordamerikanischer Manager begegnet GCP erfolgreich mit einem zusätzlichen Standort in New York.Starker Auftakt 2017

An die Erfolge des Vorjahres konnte GCP bereits zu Anfang des Jahres 2017 nahtlos anknüpfen. Das First Closing des aktuellen Private-Debt-Beteiligungsprogramms wurde mit einem Volumen von 331 Millionen Euro erfolgreich durchgeführt. Mit insgesamt über 2,5 Milliarden Euro verwaltetem Kapital in Private Debt ist GCP damit klarer Marktführer in Deutschland. Die Lancierung des marktweit ersten dedizierten Co-Investment-Fonds im Infrastrukturbereich unterstreicht die führende Position von GCP auch in diesem Segment. In der Anlageklasse Buyout fokussiert GCP auf Small- und Mid-Cap-Buyout in Europa und den USA. Das aktuelle Beteiligungsprogramm mit weit vorangeschrittenem Portfolioaufbau wird zum Jahresende geschlossen. Insgesamt konnten im Jahresverlauf 2017 bereits mehr als 600 Millionen Euro an Investorengeldern über alle drei Anlageklassen hinweg eingeworben werden. Im Jahresverlauf wird GCP mit weiteren Produktinnovationen im Bereich Secondaries und Private Debt die Angebotspalette weiter ausbauen und damit institutionellen Investoren ertragsstarke Anlagemöglichkeiten anbieten.Erweitertes Management-Team

Das Senior-Management-Team von GCP wurde mit insgesamt sechs Beförderungen erweitert. "Um die führende Stellung im europäischen Markt für diversifizierte Buyout-, Private-Debt- und Infrastruktur-Anlageprogramme zu sichern und die Organisation auf weiteres Wachstum auszurichten, ist der begleitende Ausbau der eigenen Managementressourcen für GCP unerlässlich", erläutert Jeremy Golding, Gründer und Geschäftsführer von GCP.
 

- Andreas Rizos (45) wurde per 1. Januar 2017 zum Managing Partner und dritten Geschäftsführer berufen.

- Dr. Matthias Reicherter (47) und Daniel Boege (46) wurden zu Partnern ernannt und übernehmen damit noch stärkere Verantwortung für die strategische Entwicklung des Unternehmens.

- Manuel Gruber (40), Managing Director, wurde in das Management Board berufen, um die Kompetenz von GCP in den Bereichen Aufsichtsrecht und Steuern im operativen Führungsgremium des Unternehmens zu verankern.

- Innerhalb des GCP Investment-Teams wurde Börge Grauel (39) zum Managing Director Private Debt befördert und Fabian Poetter (39) zum Managing Director Infrastructure ernannt.


"Die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens ist eng verknüpft mit einer erstklassigen Teamleistung. Die Entwicklung einer starken Führungsmannschaft ist dabei von oberster Priorität", kommentiert Jeremy Golding die personelle Kompetenzerweiterung.

 

Über Golding Capital Partners

Die Golding Capital Partners GmbH ist einer der führenden unabhängigen Asset Manager für Private Equity, Private Debt und Infrastruktur in Europa. Mit einem Team von 75 Mitarbeitern an den Standorten München, Luxemburg und New York unterstützt Golding Capital Partners institutionelle Investoren beim Aufbau ihrer Anlagestrategie und verwaltet ein Vermögen von über sechs Milliarden Euro. Zu den rund 140 institutionellen Investoren zählen Versicherungen, Versorgungseinrichtungen, Stiftungen sowie Banken, vor allem Sparkassen und Genossenschaftsbanken.Weitere Informationen:

IRA WÜLFING KOMMUNIKATION GmbH
Dr. Reinhard Saller
T +49.(0)89. 2000 30-38reinhard.saller@wuelfing-kommunikation.dewww.wuelfing-kommunikation.de











12.04.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



564451  12.04.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

16.07.2018 - ThyssenKrupp: Der nächste Abgang
16.07.2018 - VTG kommentiert Übernahmeversuch: „Angebotspreis nicht angemessen”
16.07.2018 - NorCom und AVL konkretisieren Kooperationsverhandlungen
16.07.2018 - Steinhoff Aktie: Die Uhr tickt…
16.07.2018 - Salzgitter will Teile von ArcelorMittal kaufen
16.07.2018 - Linde: Milliardendeal unterzeichnet
16.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Startet das Comeback?
16.07.2018 - VTG Aktie mit Kurssprung - Übernahmeangebot steht an
16.07.2018 - Akasol baut Zusammenarbeit mit Daimler aus
16.07.2018 - SAF-Holland: Margenwarnung und eine Achterbahnfahrt der Aktie


Chartanalysen

16.07.2018 - Steinhoff Aktie: Die Uhr tickt…
16.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Startet das Comeback?
16.07.2018 - Aixtron Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
16.07.2018 - BYD Aktie: Eine wichtige Marke wackelt - schlechte Neuigkeiten
16.07.2018 - Fresenius Aktie: Wichtige Entscheidungen stehen an
16.07.2018 - Baumot Aktie: Es drohen schlechte News zum Wochenstart!
13.07.2018 - Aixtron Aktie: Jetzt zählt es für den Aktienkurs
13.07.2018 - Geely Aktie: Eine ganz schön wackelige Sache!
13.07.2018 - BYD Aktie: Steht eine Neubewertung an?
13.07.2018 - Baumot Aktie auf Achterbahnfahrt - wie ist die aktuelle Lage?


Analystenschätzungen

16.07.2018 - Deutsche Bank: Optimismus klingt ganz anders
16.07.2018 - Deutsche Bank: Analysten verfallen nicht in Euphorie
16.07.2018 - Deutsche Bank: Kurs übertrifft Kursziel
16.07.2018 - Deutsche Telekom: Vor den Quartalszahlen
16.07.2018 - VTG: Gewinne mitnehmen?
16.07.2018 - Bayer: Ein wenig Geduld
16.07.2018 - Dialog Semiconductor: Hohes Aufwärtspotenzial
16.07.2018 - BASF: Kursziel der Aktie gibt nach
16.07.2018 - Klöckner: Prognose für 2019 sinkt
16.07.2018 - BMW: Die China-Beteiligung


Kolumnen

16.07.2018 - US-Einzelhandel: Revisionen öffnen den Weg zu 4% Wachstum im II. Quartal - Nord LB Kolumne
16.07.2018 - DAX: Exit vom Brexit? Freundlicher Wochenstart, SKS ad acta gelegt - Donner + Reuschel Kolumne
16.07.2018 - SAP Aktie: Topbildung möglich - UBS Kolumne
16.07.2018 - DAX: Bearishe Flagge vor Vollendung - UBS Kolumne
13.07.2018 - DAX: Noch halten die Unterstützungen - UBS Kolumne
13.07.2018 - EUR/CHF: Bullen legen nach - UBS Kolumne
13.07.2018 - US-Inflation steigt, aber noch nicht wegen der Zölle - Commerzbank Kolumne
13.07.2018 - DAX: Freundlich ins Wochenende - Start der US-Berichtssaison - Donner + Reuschel Kolumne
12.07.2018 - USA: Inflationsrate mit 2,9% auf dem höchsten Stand seit 2012! - Nord LB Kolumne
12.07.2018 - USA: Inflationsrate für den Juni - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR