DGAP-Adhoc: BDT Media Automation GmbH: Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 der Marktmissbrauchsverordnung

Nachricht vom 10.04.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: BDT Media Automation GmbH / Schlagwort(e): Anleihe

BDT Media Automation GmbH: Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 der Marktmissbrauchsverordnung
10.04.2017 / 14:25 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 der Marktmissbrauchsverordnung

 

Die Geschäftsführung der BDT Media Automation GmbH, Rottweil ("Emittentin"), hat heute, am 10. April 2017, beschlossen, dass am 29. August 2016 angekündigte Rückkaufprogramm der 2012 begebenen EUR 17,4 Mio. 8,125 % Schuldverschreibungen mit Fälligkeit 2017 (ISIN: DE000A1PGQL4, WKN: A1PGQL) ("Schuldverschreibungen") zu beenden und von der in § 4 der Anleihebedingungen vorgesehenen Möglichkeit eines Rückkaufs von Schuldverschreibungen bis zum Eintritt der Fälligkeit am 9. Oktober 2017 keinen Gebrauch zu machen.

Auf Basis des Rückkaufprogramms wurden Schuldverschreibungen mit einem Gesamtnennbetrag von EUR 4.198.000 zurück erworben. Die Rückkäufe erfolgten in der Zeit vom 16.09.2016 bis 22.03.2017 und wurden außerhalb der Börse getätigt. Die Preisspanne für die rückerworbenen Schuldverschreibungen betrug EUR 890,00 bis EUR 1.000,00 je Schuldverschreibung.

Die Geschäftsleitung ist der Ansicht, dass eine Fortsetzung des Rückkaufprogramms aufgrund des höheren Kursniveaus der Schuldverschreibungen und des derzeitigen Marktumfelds sowie im Hinblick auf den Zeitpunkt der Fälligkeit der Schuldverschreibungen im Oktober 2017 wirtschaftlich nicht sinnvoll erscheint.

 

Zur BDT-Gruppe:

Als weltweit tätiges Technologieunternehmen und OEM-Partner entwickelt und produziert die BDT Media Automation GmbH Datenspeicherlösungen zum Sichern und Archivieren von großen Datenvolumen sowie Papier- und Medienhandhabungs-Applikationen für Druckersysteme zum Zuführen oder Ablegen von Papier und anderen Medien. Knapp 35 derzeit gültige Patente, die zum Teil weltweit Gültigkeit haben, und jahrelange Partnerschaften mit den führenden IT- und Bürotechnik-Anbietern belegen den Erfolg und die Innovationskraft des Unternehmens. Vor 50 Jahren gegründet, beschäftigt die BDT-Gruppe heute insgesamt rund 400 Mitarbeiter am Hauptsitz in Rottweil sowie an Entwicklungs-, Fertigungs- und Servicestandorten in Deutschland, den USA, Mexiko, China und Singapur.

BDT Media Automation GmbHDie Geschäftsführung

 







10.04.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
BDT Media Automation GmbH

Saline 29

78628 Rottweil


Deutschland
Telefon:
+49 (0) 7426 / 248-01
Fax:
+49 (0) 7426 / 248-224
E-Mail:
info@bdt.de
Internet:
www.bdt.de
ISIN:
DE000A1PGQL4
WKN:
A1PGQL
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover; Open Market (Basic Board) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



563773  10.04.2017 CET/CEST












Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.06.2018 - Wolford: Wichtige Personalentscheidungen
24.06.2018 - Krypto will Mehrheit an Bank
22.06.2018 - Bitcoin Group: Tochter zahlt Dividende
22.06.2018 - Dürr: Nur keine Panik!
22.06.2018 - Ekotechnika: Vorstand ist zufrieden
22.06.2018 - Airbus: Auftrag aus Griechenland
22.06.2018 - Publity strebt eine Kapitalerhöhung an
22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen
22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR