DGAP-News: Beate Uhse Aktiengesellschaft: Michael Specht zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Beate Uhse AG berufen

Nachricht vom 10.04.201710.04.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Beate Uhse Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Personalie/Sonstiges

Beate Uhse Aktiengesellschaft: Michael Specht zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Beate Uhse AG berufen
10.04.2017 / 10:10


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Corporate News

Beate Uhse Aktiengesellschaft: Michael Specht zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Beate Uhse AG berufen
 

Hamburg, 10.04.2017. Die Beate Uhse Aktiengesellschaft gibt die heutige Berufung von Michael Specht (54) zum 15.04.2017 in den Vorstand der Unternehmensgruppe bekannt. Michael Specht wird die vakanten Positionen des Chief Executive Officer (CEO) und Chief Operating Officer (COO) übernehmen. Damit verantwortet er zukünftig die Unternehmensleitung, die Bereiche B2C (E-Commerce und Einzelhandel) sowie B2B (Großhandel). Daneben leitet Cornelis Vlasblom weiterhin als Chief Financial Officer (CFO) die Bereiche Finanzen, IT, Legal und Human Resources.

Der studierte Diplom-Betriebswirt Michael Specht verfügt über 25 Jahre Erfahrung in Wholesale- und Retailunternehmen. Michael Specht war in verantwortlichen Positionen unter anderem als Geschäftsführer für Foot Locker Germany, Global Head of Retail für PUMA, President EMEA für VANS & North Face, Vorstand von L'TUR sowie Vice President für STARBUCKS tätig. Mit seiner Expertise im Change Management bei Foot Locker Germany und STARBUCKS, der Restrukturierung sowie Multi-Channel-Strategien wird er die wirksame und nachhaltige Umsetzung der Unternehmens- und Wachstumsstrategie bei Beate Uhse forcieren.

Im Zusammenhang mit der Berufung von Michael Specht in den Vorstand teilt die Beate Uhse Aktiengesellschaft des Weiteren mit, dass sich die Veröffentlichung des Jahresabschlusses 2016 voraussichtlich auf Mai 2017 verschieben wird, da das neue Vorstandsmitglied ausreichend Zeit für dessen Prüfung benötigt.
 

Über die Beate Uhse AG: Das Unternehmen Beate Uhse wurde 1946 gegründet und gehört mit seiner Marke Beate Uhse zu den Top 50 der wertvollsten Marken Deutschlands. Heute ist die Firma europaweit mit rund 440 Mitarbeitern in sieben Ländern aktiv und erzielte 2015 einen Umsatz von
128,8 Mio. EUR. Seit Mai 1999 ist die Aktie der Beate Uhse (XETRA:USE.DE) an der Frankfurter Börse gelistet. Mehr unter www.beate-uhse.ag.
 

Kontakt
Beate Uhse AG
Suhrenkamp 59
22335 Hamburg
Tel. +49(0)40 555 029 8881ir_mail@beate-uhse.de











10.04.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Beate Uhse Aktiengesellschaft

Suhrenkamp 59

22335 Hamburg


Deutschland
Telefon:
+49 (461) 99 66 0
Fax:
+49 (461) 99 66 377
E-Mail:
ir@beate-uhse.de
Internet:
www.beate-uhse.ag
ISIN:
DE0007551400, DE000A12T1W6
WKN:
755140, A12T1W
Indizes:
CDAX, PRIMEALL, CLASSICALLSHARE
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




563539  10.04.2017 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.03.2019 - RIB Software: Auftrag von Heinz von Heiden
26.03.2019 - Aves One: Profitabilität soll weiter steigen
26.03.2019 - BHB Brauholding kündigt Dividende an
26.03.2019 - Deutsche Wohnen: Zahlen für das Jahr 2018
26.03.2019 - LPKF Laser: Dividende erst wieder ab dem nächsten Jahr
26.03.2019 - Formycon holt sich 17 Millionen Euro aus Kapitalerhöhung
26.03.2019 - Nordex: Der Ausblick gefällt der Börse
26.03.2019 - Wirecard: Beunruhigende Zahlen
26.03.2019 - Evotec: Der nächste Streich
26.03.2019 - Medigene Aktie: Und wie geht es nun weiter?


Chartanalysen

26.03.2019 - Medigene Aktie: Und wie geht es nun weiter?
26.03.2019 - Bayer Aktie: Verkaufssignal oder Bärenfalle?
26.03.2019 - BASF Aktie: Gelingt jetzt wieder die Wende nach oben?
25.03.2019 - Baumot Aktie: Jetzt entscheidet sich sehr viel!
25.03.2019 - Paragon Aktie: Das wird jetzt sehr interessant
25.03.2019 - Mologen Aktie stürzt weiter ab: Wackelt jetzt die Kapitalerhöhung?
25.03.2019 - Bayer Aktie: Das könnte dramatisch werden
25.03.2019 - Commerzbank Aktie: Achtung, das könnte was werden!
22.03.2019 - Steinhoff Aktie: Das sind sehr interessante Beobachtungen!
22.03.2019 - Commerzbank Aktie hält wichtige Marke - Trendwende perfekt?


Analystenschätzungen

26.03.2019 - Allgeier: Prognose ist machbar
26.03.2019 - Basler: Gedämpfte Aussichten
26.03.2019 - Freenet: Hohe Dividendenrendite aber kaum Aufwärtspotenzial
26.03.2019 - DWS Group: Aktie wird abgestuft
26.03.2019 - Salzgitter: Dividende überrascht
26.03.2019 - Schoeller-Bleckmann: Kurs kann sich entwickeln
26.03.2019 - K+S: Das Minus liegt bei 15 Prozent
25.03.2019 - Erste Group: Rumänien macht den Unterschied
25.03.2019 - Bayer: Kaum eine Veränderung
25.03.2019 - Schaeffler: Weit weg vom 52-Wochen-Hoch


Kolumnen

26.03.2019 - Kleiner Lichtblick beim Ifo-Geschäftsklimaindex - Commerzbank Kolumne
26.03.2019 - S&P 500: Bewährungsprobe für die Käufer - UBS Kolumne
26.03.2019 - DAX: Gelingt der erneute Konter? - UBS Kolumne
25.03.2019 - Ifo-Geschäftsklima: Ein überraschendes Lichtlein der Hoffnung! - Nord LB Kolumne
25.03.2019 - Amazon Aktie: Erholungsrally hat noch Potenzial - UBS Kolumne
25.03.2019 - DAX: Bullen unter Druck - UBS Kolumne
25.03.2019 - DAX im Abwärtssog: Inverse Zinsstruktur und Konjunktursorgen - Donner & Reuschel Kolumne
22.03.2019 - Steiler Bund & fallende Renditen: „Japanische Verhältnisse“ in Europa - Donner & Reuschel Kolumne
22.03.2019 - Weltwassertag: Investment in eine knappe Ressource - AXA IM Kolumne
22.03.2019 - DAX: Korrektur weitet sich aus - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR