DGAP-Adhoc: Eigenkapitalstärkung durch Kapitalerhöhung

Nachricht vom 06.04.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Kontron AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

Eigenkapitalstärkung durch Kapitalerhöhung
06.04.2017 / 21:30 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Kontron AG beschließt, das Grundkapital um 10 % auf 61.251.325,00 EUR gegen Bareinlagen unter Bezugsrechtsausschluss zu erhöhenAugsburg, 06. April 2017 - Die Kontron AG, ein weltweit führender Anbieter von Embedded Computer Technologie (ECT), gibt bekannt, dass der Vorstand der KONTRON AG (die "Gesellschaft") heute auf der Grundlage des durch die Hauptversammlung 2015 geschaffenen "Genehmigten Kapitals 2015" mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen hat, das Grundkapital der Gesellschaft von derzeit 55.683.024,00 EUR um 5.568.301,00 EUR auf 61.251.325,00 EUR gegen Bareinlagen zu erhöhen. Dies erfolgt durch Ausgabe von 5.568.301 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien (die "Neuen Aktien") mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von EUR 1,- je Aktie mit Gewinnberechtigung ab dem 1. Januar 2016. Die Barkapitalerhöhung dient der Liquiditätszufuhr.
Die Neuen Aktien werden unter Bezugsrechtsausschluss der Altaktionäre von der S&T Deutschland Holding AG aus Ismaning, die derzeit mit ca. 29,9 % an der Gesellschaft beteiligt ist, zum Bezugspreis von 3,02 EUR gezeichnet. Aus der Kapitalerhöhung fließen der Gesellschaft rund 16,8 Mio. EUR brutto zu. Die S&T Deutschland Holding AG sowie ihre Muttergesellschaft, die S&T AG (Linz, Österreich) sind gemäß Bescheid der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (die "BaFin") vom 6. April 2017 gemäß § 37 Abs. 1 und 2 WpÜG in Verbindung mit § 9 Satz 1 Nr. 3 WpÜG-Angebotsverordnung für den Fall, dass sie in Folge der Beteiligung an einer Barkapitalerhöhung aus dem Genehmigten Kapital 2015 der Gesellschaft die Kontrolle über die Gesellschaft erlangen sollten, von den Pflichten, nach § 35 Abs. 1 Satz 1 WpÜG die Kontrollerlangung zu veröffentlichen, nach § 35 Abs. 2 Satz 1 WpÜG der BaFin eine Angebotsunterlage zu übermitteln und nach § 35 Abs. 2 Satz 1 in Verbindung mit § 14 Abs. 2 Satz 1 WpÜG ein Pflichtangebot zu veröffentlichen, befreit.
Die Neuen Aktien sollen zum regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse sowie zum Teilbereich des regulierten Markts mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen und in die bestehende Notierung für die börsennotierten Aktien der Gesellschaft (ISIN: DE 000 605 395 2) einbezogen werden.
Die Zulassung der Neuen Aktien aus der Kapitalerhöhung erfolgt prospektfrei.
 
###Über Kontron:
Kontron ist ein weltweit führender Anbieter von Embedded Computer Technologie und bietet als Vorreiter für sichere Plattform-Lösungen im Bereich des Internets-der-Dinge ein kombiniertes Portfolio an Hardware, Middleware und Services. Mit seinen richtungsweisenden Standardprodukten und lösungsspezifischen Plattformen ermöglicht Kontron neue Technologien und Anwendungen in verschiedenen Branchen. Dadurch profitieren Kunden von einer schnelleren Markteinführung, niedrigeren Total-Cost-of-Ownership, Produktlanglebigkeit sowie ganzheitlich optimierten Applikationen auf Basis führender, hoch zuverlässiger Embedded Technologie. Kontron ist ein börsennotiertes Unternehmen. Die Aktien sind im Prime Standard-Segment an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Tickersymbol "KBC" gelistet.
Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.kontron.de
 Für weitere Informationen:
Alexandra Habekost
Head of Investor Relations & Corporate Communications
Kontron AG
Tel: +49 (0) 821 4086 114Alexandra.Habekost@kontron.com






06.04.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Kontron AG

Lise-Meitner-Straße 3-5

86156 Augsburg


Deutschland
Telefon:
00498214086114
Fax:
00498214086122
E-Mail:
Alexandra.Habekost@kontron.com
Internet:
www.kontron.com
ISIN:
DE0006053952
WKN:
605395
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



563069  06.04.2017 CET/CEST












Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.06.2018 - Bayer: Neues Geld für die Monsanto-Übernahme
19.06.2018 - Daimler: Schulbusse für Brasilien
19.06.2018 - Volkswagen: Stadler wird zunächst entbunden – Schot übernimmt
19.06.2018 - Ceconomy: Kommt eine Kapitalerhöhung?
19.06.2018 - Ekotechnika: Neue Prognose
19.06.2018 - German Startups Group: Plattform für Startup-Anteile
19.06.2018 - Voltabox vertieft Kooperation mit Triathlon
19.06.2018 - Hypoport passt die Prognose an
19.06.2018 - IVU: Bordtechnik für die Niederlande
19.06.2018 - SFC Energy: Neuer Auftrag aus Kanada


Chartanalysen

19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”


Analystenschätzungen

19.06.2018 - Nokia: Tiefpunkt erreicht – Hochstufung der Aktie
19.06.2018 - Delivery Hero: Deutliche Wachstumschancen
19.06.2018 - Fuchs Petrolub: Feedback vom Kapitalmarkttag
19.06.2018 - SFC Energy: Kapitalerhöhung wird einberechnet
19.06.2018 - Volkswagen: Zölle und eine Personalie machen Druck
19.06.2018 - Kapsch: Kaufen nach den Jahreszahlen
19.06.2018 - SAP: Beeindruckende Performance
19.06.2018 - Deutsche Post: Experten reagieren auf die Warnung
19.06.2018 - K+S: Gelassenheit nach den Kanada-Problemen
19.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Aktie bleibt unter Druck – Klares Kaufvotum


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR