DGAP-News: CONSUS Commercial Property AG plant Gang an die Börse am 13. April 2017

Nachricht vom 06.04.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: CONSUS Commercial Property AG / Schlagwort(e): Börsengang/Immobilien

CONSUS Commercial Property AG plant Gang an die Börse am 13. April 2017
06.04.2017 / 09:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Die hierin enthaltenen Informationen sind nicht für die (direkte oder indirekte) Veröffentlichung oder Weitergabe in oder an Personen in den USA, Kanada, Japan, Australien und Neuseeland oder in einem anderen Staat gedacht oder freigegeben, in dem ein solches Angebot oder eine solche Aufforderung verboten oder nicht genehmigt ist.

CONSUS Commercial Property AG plant Gang an die Börse am 13. April 2017

- Kapitalerhöhung zu 15,00 Euro je Aktie zuvor erfolgreich abgeschlossen

- Bereits erste Objekte in den Metropolregionen Hamburg, Köln, Frankfurt gekauft

- Künftig nachhaltige Dividendenzahlung als Unternehmensziel


Leipzig, 6. April 2017 - Die CONSUS Commercial Property AG ("CONSUS"), ein chancenorientierter Immobilieninvestor in deutsche Büroimmobilien, plant, vorbehaltlich der Zustimmung der Börse München, die Erstnotiz ihrer Aktien voraussichtlich am 13.04.2017 im Freiverkehr der Börse München im Handelssegment m:access. An diesem Tag erfolgt zudem ein erstmaliges öffentliches Angebot von Aktien des Unternehmens in der Bundesrepublik Deutschland. Der entsprechende Wertpapierprospekt wurde am 31. März 2017 von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligt.

Kapitalerhöhung von 2,2 Mio. Aktien zu 15,00 Euro im Vorfeld voll platziert
Bereits im Vorfeld zur Börsennotierung hatte CONSUS eine Bezugsrechts-Kapitalerhöhung mit anschließender Privatplatzierung bei ausgewählten Investoren erfolgreich abgeschlossen und insgesamt 2.200.000 Aktien zu einem Preis von 15,00 Euro platziert. Die Anzahl der ausgegebenen Aktien erhöhte sich somit auf 24,2 Mio. Die Kapitalerhöhung ist vollständig eingezahlt und bereits im Handelsregister eingetragen.
Thomas Olek, Gründer und Hauptaktionär der publity AG, die auch das gesamte Asset Management für CONSUS im Auftrag übernimmt, ist über seine Vermögensverwaltung ebenfalls Aktionär der CONSUS. Er hat sich als größter Einzelaktionär mit einer Beteiligung von mehr als 25 Prozent zu einer Haltefrist (Lock-up) von 18 Monaten verpflichtet, ebenso der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens Jochen Barthelmäs.

Portfolioaufbau geplant, Dealpipeline vorhanden - Positionierung als künftig nachhaltiger Dividendentitel
CONSUS plant den Immobilienbestand in Übereinstimmung mit der Unternehmensstrategie mit Objektgrößen zwischen 10 und 25 Mio. Euro mit hoher Geschwindigkeit aufzubauen. Der Fokus liegt dabei auf dem Segment "Value-add". Das Unternehmen will somit in den kommenden Jahren zu einem der maßgeblichen börsennotierten Büroimmobilien-Investoren in Deutschland aufsteigen. Eine entsprechende Dealpipeline in Höhe von ca. 1,5 Mrd. Euro ist bereits aufgebaut. Es wurden bereits renditestarke Gewerbeimmobilien mit einem Marktwert von mehr als 200 Mio. Euro gekauft.
Erklärtes Ziel ist es, sich als nachhaltiger Dividendentitel zu etablieren.

Über CONSUS Commercial Property AG
Die CONSUS Commercial Property AG ("CONSUS") baut als chancenorientierter Immobilieninvestor dynamisch ein Bestandsportfolio mit Fokus Büroimmobilien auf. Mit einem Value-add-Ansatz und dem Erwerb unter anderem aus Sondersituationen zielt CONSUS dabei auf ein überdurchschnittliches Wertsteigerungs- und Renditepotenzial. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Objekte mit Marktwerten zwischen 10 und 25 Mio. Euro und ist so in einem gegenüber anderen Objektgrößen weniger wettbewerbsintensiven Umfeld aktiv. Durch die attraktiven Nettoanfangsrenditen, die in dieser Größenklasse im Value-add-Bereich realisierbar sind, sieht sich CONSUS für unterschiedliche Marktzyklen und Finanzierungsumfelder gut positioniert. Ein aktives Asset Management dient der zusätzlichen Realisierung von Werten und steigenden Mieteinnahmen des Portfolios. Anspruch ist es, hohe Funds from Operations (FFO) zu erwirtschaften. Dabei setzt CONSUS auf effiziente Strukturen und arbeitet im Objektankauf, bei der Dealabwicklung sowie im Asset Management mit führenden Partnern am deutschen Markt zusammen.

Pressekontakt
edicto GmbH
Axel Mühlhaus/ Dr. Sönke Knop
Telefon: +49 69 905505-52
E-Mail: Consus@edicto.deDisclaimerDiese Veröffentlichung und Pressemitteilung sowie die Informationen, die in ihr enthalten sind, erfolgen ausschließlich zu Informationszwecken. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere dar. Ein Angebot in der Bundesrepublik Deutschland erfolgt ausschließlich durch und auf Basis eines deutschsprachigen Prospektes. Der Prospekt ist auf der Internetseite der CONSUS Commercial Property AG (www.consus-cp.de) veröffentlicht und in gedruckter Fassung kostenfrei von der CONSUS Commercial Property AG, Landsteinerstrasse 6, 04103 Leipzig, Deutschland (Telefon: +49-341-281787-0, Telefax: +49-341-26178747) erhältlich. Diese Pressemitteilung ist kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, in Australien, Kanada, Japan; Neuseeland oder anderen Jurisdiktionen, in denen ein Angebot gesetzlichen Beschränkungen unterliegt und auch keine Aufforderung, ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren abzugeben.

Hierin erwähnte Wertpapiere sind nicht und werden auch in Zukunft nicht gemäß den Bestimmungen des U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung ("U.S. Securities Act") registriert. Ohne eine solche Registrierung dürfen diese Wertpapiere nicht in den USA angeboten oder verkauft werden, mit Ausnahme von Wertpapieren, die gemäß einer Ausnahme von den Registrierungserfordernissen des U.S. Securities Act angeboten und verkauft werden. Weder die CONSUS Commercial Property AG noch einer ihrer Aktionäre beabsichtigt, die in dieser Pressemitteilung genannten Wertpapiere in den USA zu registrieren.

Es findet ferner keine Registrierung der in dieser Pressemitteilung genannten Wertpapiere gemäß den jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen in Australien, Kanada, Neuseeland und Japan statt. Vorbehaltlich bestimmter Ausnahmereglungen dürfen die Wertpapiere in Australien, Kanada, Neuseeland oder Japan, oder an oder für Rechnung von australischen, kanadischen, neuseeländischen oder japanischen Einwohnern, nicht verkauft oder zum Verkauf angeboten werden. Es wird kein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika oder irgendwo außerhalb der Bundesrepublik Deutschland erfolgen.

Diese Pressemitteilung stellt weder eine Angebotsunterlage noch ein Angebot von Wertpapieren an die Allgemeinheit in dem Vereinigten Königreich (United Kingdom) dar, auf die § 85 des U.K. Financial Services and Markets Act 2000 Anwendung findet, und darf nicht als Empfehlung an irgendeine Person für die Zeichnung oder den Kauf von Wertpapieren im Rahmen des Angebots verstanden werden. Diese Pressemitteilung wird nur übermittelt an (i) Personen, die sich außerhalb des Vereinigten Königreichs befinden; (ii) Personen, die Branchenerfahrung mit Investitionen im Sinne von Artikel 19 (5) der U.K. Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in ihrer jetzigen Fassung) (die "Order") haben, oder (iii) "high net worth companies", "unincorporated associations" und andere Körperschaften, die von Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Order erfasst sind (nachfolgend werden die vorgenannten Personen als "Relevante Personen" bezeichnet). Jede Person, die keine Relevante Person ist, darf nicht auf der Grundlage dieser Mitteilung oder ihres Inhalts tätig werden oder auf diese vertrauen. Jede Investition oder Investitionstätigkeit, auf die sich diese Mitteilung bezieht, steht nur Relevanten Personen zur Verfügung und wird nur mit Relevanten Personen unternommen. Diese Pressemitteilung (oder auch Teile davon) darf bzw. dürfen ohne vorherige Zustimmung der CONSUS Commercial Property AG nicht veröffentlicht, wiedergegeben, verteilt oder in sonstiger Weise Dritten zur Verfügung gestellt werden.

Vorbehalt bei zukunftsgerichteten AussagenDiese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Auffassungen, Erwartungen und Annahmen des Managements der CONSUS Commercial Property AG wider und basieren auf Informationen, die dem Management zum gegenwärtigen Zeitpunkt zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten keine Gewähr für den Eintritt zukünftiger Ergebnisse und Entwicklungen und sind mit bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten verbunden. Die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse der CONSUS Commercial Property AG und ihrer Gruppe und Entwicklungen betreffend die CONSUS Commercial Property AG und ihre Gruppe können daher aufgrund verschiedener Faktoren wesentlich von den hier geäußerten Erwartungen und Annahmen abweichen. Zu diesen Faktoren gehören insbesondere Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Lage und der Wettbewerbssituation. Darüber hinaus können die Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Wechselkursschwankungen sowie nationale und internationale Gesetzesänderungen, insbesondere in Bezug auf steuerliche Regelungen, sowie andere Faktoren einen Einfluss auf die zukünftigen Ergebnisse und Entwicklungen der CONSUS Commercial Property AG haben. Die CONSUS Commercial Property AG übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Mitteilung enthaltenen Aussagen zu aktualisieren.

 











06.04.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
CONSUS Commercial Property AG

Landsteinerstraße 6

04103 Leipzig


Deutschland
Telefon:
+49 (0)341 / 26 17 87 - 0
Fax:
+49 (0)341 / 26 17 87 - 31
E-Mail:
j.barthelmaes@consus-cp.de
Internet:
http://consus-cp.de
ISIN:
DE000A2DA414
WKN:
A2DA41

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




562435  06.04.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.07.2018 - init will eigene Aktien kaufen
17.07.2018 - Aixtron: Achtung, Neuigkeiten!
17.07.2018 - Epigenomics: „Wir erwarten einigen Newsflow“ - USA und China im Fokus
17.07.2018 - Volkswagen: China-Absatz im Minus - Europa setzt Impulse
17.07.2018 - Evonik hebt Prognose an - Gewinn über Erwartungen
17.07.2018 - Mologen: Aktien-Zusammenlegung steht an
17.07.2018 - Wirecard und Mastercard erweitern Zusammenabeit - Blick auf die Charttechnik
17.07.2018 - asknet auf Wachstumskurs
17.07.2018 - Hella steigert Umsatz und Gewinn - Aktie deutlich im Plus
17.07.2018 - Aurelius: Neues aus dem Vorstand


Chartanalysen

17.07.2018 - Wirecard und Mastercard erweitern Zusammenabeit - Blick auf die Charttechnik
17.07.2018 - UMT Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch nach oben?
17.07.2018 - Medigene Aktie mit Trendwendephantasie: Das könnte etwas werden!
17.07.2018 - BYD Aktie: Das Drama nimmt seinen Lauf
17.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Ist die Zeit reif?
17.07.2018 - Evotec Aktie hat weiter Haussechancen - was jetzt passieren muss!
16.07.2018 - Steinhoff Aktie: Die Uhr tickt…
16.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Startet das Comeback?
16.07.2018 - Aixtron Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
16.07.2018 - BYD Aktie: Eine wichtige Marke wackelt - schlechte Neuigkeiten


Analystenschätzungen

17.07.2018 - Deutsche Bank: Unsicherheiten schwinden
17.07.2018 - Volkswagen: Neues Rekordjahr steht bevor
17.07.2018 - Siemens Healthineers: Aktie wird abgestuft
17.07.2018 - ThyssenKrupp: Lehner-Abgang sorgt für Kursplus
17.07.2018 - Linde: Nächster Schritt zur Fusion
17.07.2018 - Nordex: Neue Prognose für 2019
17.07.2018 - Deutsche Bank: Zahlen ändern nichts am Verkaufsrating
17.07.2018 - Lufthansa: Kerosin kann belasten
16.07.2018 - Deutsche Bank: Optimismus klingt ganz anders
16.07.2018 - Deutsche Bank: Analysten verfallen nicht in Euphorie


Kolumnen

17.07.2018 - Türkische Börse und die türkische Lira stehen weiter unter Druck - Commerzbank Kolumne
17.07.2018 - S+P 500: Rally vor wichtiger Hürde - UBS Kolumne
17.07.2018 - DAX: Rally gerät ins Stocken - UBS Kolumne
16.07.2018 - US-Einzelhandel: Revisionen öffnen den Weg zu 4% Wachstum im II. Quartal - Nord LB Kolumne
16.07.2018 - DAX: Exit vom Brexit? Freundlicher Wochenstart, SKS ad acta gelegt - Donner + Reuschel Kolumne
16.07.2018 - SAP Aktie: Topbildung möglich - UBS Kolumne
16.07.2018 - DAX: Bearishe Flagge vor Vollendung - UBS Kolumne
13.07.2018 - DAX: Noch halten die Unterstützungen - UBS Kolumne
13.07.2018 - EUR/CHF: Bullen legen nach - UBS Kolumne
13.07.2018 - US-Inflation steigt, aber noch nicht wegen der Zölle - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR