DGAP-News: Muehlhan AG: Muehlhan Gruppe gewinnt über dänische Tochter Rekordauftrag

Nachricht vom 27.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Muehlhan AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge

Muehlhan AG: Muehlhan Gruppe gewinnt über dänische Tochter Rekordauftrag
27.03.2017 / 09:13


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
PRESSEMITTEILUNG

Muehlhan Gruppe gewinnt über dänische Tochter Rekordauftrag

- Muehlhan A/S schließt mit Maersk Oil Mehrjahresvereinbarung ab

- Das Auftragsvolumen beträgt EUR 100 bis 130 Mio. über die nächsten 5 Jahre

- Auswirkung auf das EBIT der Gruppe gering

- Muehlhan wird kurzfristig 300 neue Arbeitsplätze schaffen

Hamburg, 27. März 2017 Die dänische Muehlhan-Tochter Muehlhan A/S konnte im März 2017 mit Mærsk Oil einen Rahmenvertrag über ein Gesamtvolumen von EUR 100 bis 130 Mio. unterzeichnen: In den kommenden fünf Jahren übernimmt Muehlhan für das internationale Öl- und Gas-Förderunternehmen als alleiniger Partner die "Fabric Maintenance". Darüber hinaus vereinbarten Muehlhan und Mærsk Oil eine Option für ein weiteres Jahr.
Der Vertrag umfasst stabile und kontinuierliche Arbeitsvolumen ohne große Risiken. Der Ergebnisbeitrag für die Muehlhan Gruppe wird daher unterdurchschnittlich ausfallen.

Mit dem Kontrakt, dessen Laufzeit mit dem 1. April 2017 beginnt, gewinnt die Muehlhan-Gruppe den größten Einzelauftrag ihrer Unternehmensgeschichte. Der Vorstandsvorsitzende Stefan Müller-Arends stellt dazu fest: "Wir freuen uns, dass wir die Zusammenarbeit mit Mærsk Oil in den kommenden Jahren weiter intensivieren können. Das Geschäftsfeld Öl & Gas ist für uns von erheblicher strategischer Bedeutung. Wir werden das hohe Vertrauen, das uns unser Partner mit dem Paketauftrag entgegenbringt, durch exzellente Leistung bestätigen."

Muehlhan A/S arbeitet bereits seit zehn Jahren mit Mærsk Oil im Offshore-Bereich zusammen. In dieser Zeit konnte das Unternehmen regelmäßig belegen, dass es hinsichtlich der Kriterien Preis, Leistung sowie Qualität, Gesundheit, Sicherheit und Umweltschutz (QSHE) hervorragend aufgestellt ist. Dies waren auch die entscheidenden Faktoren dafür, dass sich das Unternehmen in der jüngsten Wettbewerbsausschreibung erfolgreich durchsetzen konnte. Mit den erhöhten Arbeitsvolumen wird Muehlhan die Zahl der Arbeitskräfte vor Ort schon kurzfristig von 80 auf ca. 380 ausbauen.

Die Mærsk Olie og Gas A/S ist ein internationales Öl- und Gas-Förderunternehmen mit Sitz in Kopenhagen. Mærsk Oil fördert täglich ein Volumen von 500.000 Barrel Öl. Aktuelle Förderländer sind neben Dänemark und Großbritannien auch Katar, Kasachstan, der Golf von Mexiko und Algerien. Darüber hinaus betreibt Mærsk Oil Erschließungsaktivitäten in Angola, Norwegen, Kenia, Äthiopien, Griechenland, Brasilen, Kurdistan, dem Irak und anderen erdölproduzierenden Ländern. Mærsk Oil ist eine Tochter der A.P.Möller Gruppe, die in mehr als 130 Ländern weltweit operiert.

Die Muehlhan Gruppe ist weltweit ein zuverlässiger Partner für Industriedienstleistungen und hochwertigen Oberflächenschutz. Als einer der wenigen Full-Service-Anbieter bieten wir unseren Kunden ein diversifiziertes Leistungsspektrum mit einem industriell-professionellen Qualitätsanspruch. Unsere Kunden profitieren von unserem hohen Organisationsgrad, Termintreue, einem differenzierten technischen Know-how und mehr als 130 Jahren Erfahrung. Wir operieren im Markt in den vier Geschäftsfeldern Schiff, Renewables, Öl & Gas und Industrie/Infrastruktur. Die Muehlhan AG ist börsennotiert und wird im Entry Standard unter der ISIN DE000A0KD0F7 gehandelt.

Weitere Informationen unter www.muehlhan.com
Pressekontakt: Muehlhan AG; Tel: +49 40 75271-150;
E-Mail: investorrelations@muehlhan.com











27.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Muehlhan AG

Schlinckstrasse 3

21107 Hamburg


Deutschland
Telefon:
+49 40 75271 0
Fax:
+49 40 75271 130
E-Mail:
investorrelations@muehlhan.com
Internet:
www.muehlhan.com
ISIN:
DE000A0KD0F7
WKN:
A0KD0F
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Basic Board) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




558325  27.03.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
20.07.2018 - Baumot: Vorstand Kavena geht - Kosten werden gesenkt


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR