DGAP-News: Lucapa Diamond Company Limited - Aktualisierte JORC konforme Diamantenressource auf Lulo

Nachricht vom 27.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Lucapa Diamond Company Limited / Schlagwort(e): Bohrergebnis/Research Update

Lucapa Diamond Company Limited - Aktualisierte JORC konforme Diamantenressource auf Lulo
27.03.2017 / 08:31


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Aktualisierte JORC konforme Diamantenressource auf LuloDie wichtigsten Punkte:
 

- Aufbauend auf erste Diamantenressource auf Lulo ungeachtet der Brutto-Diamantenverkäufe im Wert von 55 Mio. USD seit Veröffentlichung der ersten Ressourcenschätzung.
 

- Schließt weiterhin auf einen alluvialen Diamantenabbau von über 4 Jahren bei einer Abbaurate von 20.000 Schüttkubikmeter (Bulk Cubic Metres, bcm) pro Monat selbst nach einem Abbau über 15 Monate hinweg.
 

- Anstieg des modellierten durchschnittlichen Diamantenwerts um 54% auf               1.246 USD pro Karat lasst auf einen signifikanten Einnahmenzuwachs schließen.


Lucapa Diamond Company Limited (WKN: A0M6U8 / ASX: LOM) ("Lucapa" oder "das Unternehmen") und ihre Partner Empresa Nacional de Diamantes E.P. ("Endiama") und Rosas & Petalas geben eine aktualisierte mit JORC konforme geschlussfolgerte Diamantenressource für das Diamantenprojekt Lulo in Angola bekannt ("Diamantenressource").


Die Diamantenressource wurde unabhängig auf Basis der Erschöpfung der Lagerstätte durch Abbau und Vergrößerung durch Exploration von Z Star Mineral Resources Consultants (Pty) Ltd. aus Kapstadt, Südafrika, geschätzt, um die erste Diamantenressourcenschätzung auf Lulo, datiert den 31. Oktober 2015 (siehe Pressemitteilung vom 15. Dezember 2015), zu aktualisieren.


Die aktualisierte Diamantenressource (Siehe Tabelle) wurde geschätzt nach:
 

- 15 Monaten mit Abbau bis zum 31. Januar 2017; in dieser Zeit wurden                ~220.000 bcm abgebaut und aufbereitet;
 

- Nach fortgesetzter alluvialer Exploration, Probenahme und Versuchsabbau auf bestehenden und neuen alluvialen Abbaublöcken; und
 

- Aktuellen Diamantenverkäufen zu Preisen, die beachtlich höher sind als in der ersten Diamantenressourcenschätzung.

 

Ungeachtet obiger Erschöpfung der Lagerstätte durch Abbau:
 

- Hat die aktualisierte Diamantenressource gegenüber der ersten Diamantenressource um 10% an Volumen auf 606.600m3 zugenommen;
 

- Schließt die aktualisierte Diamantenressource einen Anstieg des modellierten durchschnittlichen Diamantenwerts um 54% auf 1.246 USD pro Karat ein.

 

Das aktualisierte Diamantenressourcenvolumen (bei einer vorausgesetzten Verwässerung von 20cm und einem vorausgesetzten Auflockerungsfaktor von 1,1) lässt in Lulo weiterhin auf einen alluvialen Diamantenabbau von über 4 Jahren bei einer Abbaurate von ~20.000 Schüttkubikmeter pro Monat schließen.
 

Der durchschnittliche modellierte Diamantenwert von 1.246 USD steht im Vergleich mit dem durchschnittlichen Brutto-Verkaufspreis von 2.983 USD fur Lulo-Diamanten im Jahr 2016, was der höchsten Dollarpreise pro Karat war, der 2016 weltweit für Diamanten aus einer laufenden Produktion erzielt wurde. Anmerkung: Ein 227-karätiger Diamant wurde in Mining Block 28 nach dem Stichtag der aktualisierten Diamantenressource gefunden (siehe Pressemitteilung vom         13. Februar 2017).
 

Klassifizierte und für den Abbau angepasste alluviale Lulo-Diamantenressource, Stand 31. Januar 2017
 
geschluss-folgert
Gebiet
(m2)
In situ Volumen (m3)
Gehalt (stns/m3)
Cts/
stn
Steine
Karat
In situ Gehalt (cphm3)
Modellier-ter Wert(US$)
Total
1.167.300
606.600
0,07
1,07
45.200
48.200
7,95
$1.246
Klassifizierte und für den Abbau angepasste alluviale Lulo-Diamantenressource, Stand 31. Oktober 2015
 
geschluss-folgert
Gebiet
(m2)
In situ Volumen (m3)
Gehalt (stns/m3)
Cts/
stn
Steine
Karat
In situ Gehalt (cphm3)
Modellier-ter Wert(US$)
Total
1.187.275
550.200
0,09
1,02
52.100
51.000
9,27
$806
Anmerkungen: cphm3: Karat pro 100 Kubikmeter; Stns/m3: Steine per Kubikmeter
Spezielle Steine wurden hinsichtlich Größe oder Sortiment nicht in das Modell aufgenommen.
Der durchschnittliche erzielte Verkaufspreis könnte beachtlich höher sein als die oben angegebene modellierten Wertangaben.
Unterste Siebgröße: effektiv -1.5mm.

 

Tabelle: Geschlussfolgerte und für den Abbau angepasste alluviale Diamantenressource in Lulo, Stand 31. Januar 2017.


Lucapa und ihre Partner werden weiterhin alluviale Explorationsarbeiten parallel zu den alluvialen Abbauarbeiten und der Kimberlitexploration durchführen mit Blick auf den Erhalt einer gleitenden vierjährigen Minenlebensdauer in der geschlussfolgerten alluvialen Diamantenressource.

Neuester Stand des Mothae-Rechtsanspruchs
Mit Bezug auf die Pressemitteilung vom 1. März 2017 gibt Lucapa bekannt, dass die Anfechtungsklage gegen das Bergbauministerium von Lesotho über die Vergabe der Ausschreibung für das Kimberlitprojekt Mothae an Lucapa vom Obersten Gerichtshof in Lesotho gestrichen wurde. Dies war die Folge der Abwesenheit des Klägers im Gericht zum Vorlagetermin seines Falls und des Antrags des Anwalts des Beklagten, den Fall gegen Kosten abzuweisen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

STEPHEN WETHERALL
MANAGING DIRECTOR
Tel. +61-8-9381 5995
general@lucapa.com.au
www.lucapa.com.au

Im deutschsprachigen Raum:


AXINO GmbH
Neckarstraße 45
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
office@axino.com
www.axino.com


Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.











27.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



558291  27.03.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
20.07.2018 - Baumot: Vorstand Kavena geht - Kosten werden gesenkt


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR