DGAP-Adhoc: SolarWorld AG: Sondertilgung und Verschiebung der Zinszahlung bedingen Nennwertänderung beider Anleihen

Nachricht vom 17.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: SolarWorld AG / Schlagwort(e): Anleihe/Sonstiges

SolarWorld AG: Sondertilgung und Verschiebung der Zinszahlung bedingen Nennwertänderung beider Anleihen
17.03.2017 / 12:52 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
SolarWorld AG: Sondertilgung und Verschiebung der Zinszahlung bedingen Nennwertänderung beider Anleihen
Zum 24. März 2017 wird auf die Anleihen der SolarWorld AG jeweils eine Sondertilgung erfolgen. Die Gesellschaft hat im 1. Quartal 2017 einen Anteil von 50 Prozent an der SolarWorld Solicium GmbH, die sich mit der Erkundung einer Lithiumlagerstätte in Altenberg-Zinnwald im Osterzgebirge beschäftigt, für einen Preis von 5,0 Mio. EUR an das Unternehmen Bacanora Minerals Ltd. veräußert. Aus dem Verkaufserlös fließt den Gläubigern der SolarWorld AG ein Anteil von 2 Mio. EUR zu. Dieser wird pro rata an die Inhaber der Senior Facilities und der beiden Anleihen ausgeschüttet. Dadurch verringern sich die jeweiligen Nennwerte/Rückzahlungsbeträge der Anleihen jeweils um die Höhe der geleisteten Teiltilgung.

Ferner macht die SolarWorld AG von dem in den Anleihebedingungen (§ 3 Abs. 4) vertraglich vorgesehenen Recht Gebrauch, die aufgelaufenen Zinsen gemeinsam mit der Hauptforderung am Fälligkeitstag zurückzuzahlen. In diesem Zusammenhang steigt die Gesamtmarge rückwirkend für die betroffene Zinsperiode vom 30. Dezember 2016 bis 30. März 2017 auf 10 % p. a. zzgl. Basiszinssatz 3-Monats-EURIBOR von mindestens 1 % p. a.
Dadurch erhöhen sich die jeweiligen Nennwerte/Rückzahlungsbeträge der Anleihe SolarWorld FRN IS. 2014/2019 Serie 1116 (WKN A1YDDX) und der Anleihe SolarWorld FRN IS. 2014/2019 Serie 1017 (WKN A1YCN1) zum 31. März 2017 um die zum 30. März 2017 aufgelaufenen Zinsbeträge.

Für die technische Umsetzung beider Vorgänge wird voraussichtlich keine Handelsaussetzung erfolgen.

Anleihe SolarWorld FRN IS. 2014/2019 Serie 1116 (WKN A1YDDX)
Bisheriger Nennbetrag pro Stück: 332,45 EUR
Höhe der Sondertilgung pro Stück: 1,85 EUR
Bestandsstichtag für die Sondertilgung: 23.03.2017 (nach Handelsschluss)
Zahltag für die Sondertilgung: 24.03.2017
Nennbetrag pro Stück zum 24.03.2017: 330,60 EUR
Höhe der aufgelaufenen Zinsen pro Stück: 9,11 EUR
Bestandsstichtag für die aufgelaufenen Zinsen: 30.03.2017 (nach Handelsschluss)
Nennbetrag pro Stück zum 31.03.2017 : 339,71 EUR

Anleihe SolarWorld FRN IS. 2014/2019 Serie 1017 (WKN A1YCN1)
Bisheriger Nennbetrag pro Stück: 341,78 EUR
Höhe der Sondertilgung pro Stück: 1,89 EUR
Bestandsstichtag für die Sondertilgung: 23.03.2017 (nach Handelsschluss)
Zahltag für die Sondertilgung: 24.03.2017
Nennbetrag pro Stück zum 24.03.2017: 339,89 EUR
Höhe der aufgelaufenen Zinsen pro Stück: 9,37 EUR
Bestandsstichtag für die aufgelaufenen Zinsen: 30.03.2017 (nach Handelsschluss)
Nennbetrag pro Stück zum 31.03.2017: 349,26 EUR
 

Kontakt:
SolarWorld AG
Investor Relations
Tel.-Nr.: 0228/55920-470; Fax-Nr.: 0228/55920-9470,
E-Mail: placement@solarworld.com; Internet: www.solarworld.de/investor-relations







17.03.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
SolarWorld AG

Martin-Luther-King-Straße 24

53175 Bonn


Deutschland
Telefon:
+49 (0)228 - 559 20 470
Fax:
+49 (0)228 - 559 20 9470
E-Mail:
placement@solarworld.com
Internet:
www.solarworld.de
ISIN:
DE000A1YCMM2, DE000A1YDDX6, DE000A1YCN14
WKN:
A1YCMM, A1YDDX, A1YCN1
Börsen:
Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



555179  17.03.2017 CET/CEST








(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

14.07.2018 - Steinhoff Aktie: In wenigen Tagen herrscht wohl Klarheit
14.07.2018 - ad pepper verzeichnet Gewinnzuwachs
14.07.2018 - Drägerwerk wird beim Margenausblick vorsichtiger
14.07.2018 - mybet Holding vor Verkauf der Online-Aktivitäten
14.07.2018 - Dialog Semiconductor: Überraschend hohe Gewinnspanne
13.07.2018 - uhr.de: Kapitalerhöhung verschoben
13.07.2018 - Cancom: Aktiensplit steht bevor
13.07.2018 - Steinhoff International: Dieser Teil des Deals ist perfekt!
13.07.2018 - Nordex Aktie: Hier wird etwas passieren
13.07.2018 - Aixtron Aktie: Jetzt zählt es für den Aktienkurs


Chartanalysen

13.07.2018 - Aixtron Aktie: Jetzt zählt es für den Aktienkurs
13.07.2018 - Geely Aktie: Eine ganz schön wackelige Sache!
13.07.2018 - BYD Aktie: Steht eine Neubewertung an?
13.07.2018 - Baumot Aktie auf Achterbahnfahrt - wie ist die aktuelle Lage?
13.07.2018 - Evotec Aktie: Jetzt wird es „heiß”
13.07.2018 - Wirecard Aktie: Nächste Rallye-Etappe könnte unmittelbar bevor stehen
13.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Jetzt oder nie?
12.07.2018 - UMT Aktie: Trendwendephantasie konkretisiert sich
12.07.2018 - Baumot Aktie: Geht die Erholungsrallye weiter?
12.07.2018 - Steinhoff Aktie: Der Showdown für die Aktionäre naht


Analystenschätzungen

13.07.2018 - E.On: E-Mobilität als Impulsgeber
13.07.2018 - Wirecard: Eine heftige Entwicklung beim Kursziel der Aktie
13.07.2018 - Bayer: 7 Euro Abschlag
13.07.2018 - SAP: Aktie bleibt auf der Kaufliste
13.07.2018 - Aixtron: Wann wird die Prognose angehoben?
13.07.2018 - Deutsche Bank: Ist der Konsens zu hoch?
13.07.2018 - Bayer: Klagewelle droht
13.07.2018 - Infineon: Starke Wachstumsperspektiven
13.07.2018 - Südzucker: Zahlen beeinflussen Kursziel
13.07.2018 - Siemens Healthineers: Aktie wird abgestuft


Kolumnen

13.07.2018 - DAX: Noch halten die Unterstützungen - UBS Kolumne
13.07.2018 - EUR/CHF: Bullen legen nach - UBS Kolumne
13.07.2018 - US-Inflation steigt, aber noch nicht wegen der Zölle - Commerzbank Kolumne
13.07.2018 - DAX: Freundlich ins Wochenende - Start der US-Berichtssaison - Donner + Reuschel Kolumne
12.07.2018 - USA: Inflationsrate mit 2,9% auf dem höchsten Stand seit 2012! - Nord LB Kolumne
12.07.2018 - USA: Inflationsrate für den Juni - VP Bank Kolumne
12.07.2018 - WTI-Öl konsolidiert nach Kurssprung: Kursziel wurde fast erreicht - Donner + Reuschel Kolumne
12.07.2018 - DAX: „Gruselkabinett“ der Formationen - Donner + Reuschel Kolumne
12.07.2018 - Handelskrieg USA - China: BMW und Mercedes-Benz sind besonders exponiert - Commerzbank Kolumne
12.07.2018 - Allianz Aktie: Ist die Erholung beendet? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR