DGAP-Adhoc: EVN AG: Ad-hoc-Mitteilung: EVN legt bestes Angebot für ein Abwasseraufbereitungsprojekt in Kuwait

Nachricht vom 16.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: EVN AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Öffentliche Ausschreibung

EVN AG: Ad-hoc-Mitteilung: EVN legt bestes Angebot für ein Abwasseraufbereitungsprojekt in Kuwait
16.03.2017 / 09:24 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Im Rahmen der heutigen Angebotsöffnung haben die Kuwait Authority for Partnerships Projects und das Ministry of Public Works als ausschreibende Stellen für das Abwasseraufbereitungsprojekt Umm Al Hayman in Kuwait (Kläranlage sowie Kanalnetz mit Pumpstationen) bekannt gegeben, dass das Konsortium, dem die WTE Wassertechnik GmbH mit Sitz in Essen, Deutschland, ("WTE"), eine Tochtergesellschaft der EVN AG, und ein kuwaitischer Finanzinvestor zu je 50 % angehören, als Bestbieter aus dem Angebotsverfahren hervorgeht. Die endgültige Auftragsvergabe steht noch aus.

Im Fall des Zuschlags wird die WTE als Generalunternehmer die Planung und den Bau des Projekts, der rund vier Jahre betragen wird, verantworten. Die WTE hat sodann auch den Betrieb der Kläranlage mit einer Behandlungskapazität von 500.000 m3 pro Tag für einen Zeitraum von 25 Jahren zu übernehmen.

Die Finanzierung der Errichtung der Kläranlage (Auftragswert umgerechnet rund 600 Mio. Euro) erfolgt durch eine Projektgesellschaft, die mehrheitlich im Eigentum staatlicher kuwaitischer Institutionen stehen wird. Die WTE wird an dieser Gesellschaft mittelbar einen Anteil von 20 % halten. Auf Basis der in Aussicht genommenen Projektfinanzierung wird ein Eigenkapitalanteil der WTE von rund 25 Mio. Euro erwartet. Im Fall des Zuschlags hat die EVN AG gegenüber den finanzierenden Banken für die Errichtung der Kläranlage für den Fremdkapitalanteil unter Bedachtnahme auf deren Projektvolumen übliche Sicherheiten in noch festzulegender Höhe abzugeben.

Die Finanzierung der Errichtung des Kanalnetzes und der Pumpstationen (Auftragswert umgerechnet rund 950 Mio. Euro) erfolgt vollumfänglich durch den Auftraggeber und löst bei der EVN AG keine diesbezüglichen Verpflichtungen aus.

In Übereinstimmung mit den Ausschreibungsbedingungen werden die ausschreibenden Stellen das Angebot des Konsortiums abschließend prüfen. Mit der endgültigen Auftragsvergabe ist voraussichtlich im laufenden Kalenderjahr zu rechnen.

Maria Enzersdorf, am 16. März 2017

RECHTLICHER HINWEIS
DIESE AD-HOC MELDUNG STELLT WEDER EIN ANGEBOT ZUM VERKAUF VON WERTPAPIEREN NOCH EINE AUFFORDERUNG ZUR ABGABE EINES ANGEBOTS ZUM KAUF VON WERTPAPIEREN DER EVN AG DAR.

DIESE AD-HOC MELDUNG IST NICHT FÜR DIE VERÖFFENTLICHUNG ODER VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA BESTIMMT UND DARF NICHT IN PUBLIKATIONEN MIT EINER BREITEN AUFLAGE IN DEN VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA ODER AN U.S. AMERIKANISCHE PERSONEN (DEFINIERT IN REGULATION S GEMÄß DEM UNITED STATES SECURITIES ACT 1933 IN DER GELTENDEN FASSUNG ("US WERTPAPIERGESETZ")) VERBREITET WERDEN. DIESE AD-HOC MELDUNG STELLT WEDER EIN ANGEBOT NOCH EINE AUFFORDERUNG ZUM KAUF ODER ZUR ZEICHNUNG VON WERTPAPIEREN DER EVN AG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA DAR. DIE WERTPAPIERE WERDEN NICHT GEMÄß DEM USWERTPAPIERGESETZ REGISTRIERT WERDEN UND DÜRFEN NICHT IN DEN VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA ODER AN ODER AUF RECHNUNG ODER ZUM VORTEIL VON U.S. AMERIKANISCHEN PERSONEN ANGEBOTEN, VERKAUFT ODER GELIEFERT WERDEN, SOFERN SIE NICHT GEMÄß DEM US-WERTPAPIERGESETZ REGISTRIERT ODER VON DIESEM REGISTRIERUNGSERFORDERNIS BEFREIT SIND.


Kontakt:
Mag. Gerald Reidinger
Leitung Controlling und Investor Relations
Telefon: +43 2236 200-12698
E-Mail: investor.relations@evn.at
Mag. Stefan Zach
Leitung Information und Kommunikation
Telefon: +43 2236 200-12294
E-Mail: stefan.zach@evn.at







16.03.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
EVN AG

EVN Platz

2344 Maria Enzersdorf


Österreich
Telefon:
+43-2236-200-12294
E-Mail:
info@evn.at
Internet:
www.evn.at
ISIN:
AT0000741053
WKN:
074105
Indizes:
ATX
Börsen:
Auslandsbörse(n) Wien (Amtlicher Handel / Official Market)

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



554575  16.03.2017 CET/CEST












Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.04.2018 - Sixt hebt Gewinnprognose an
25.04.2018 - Hamborner REIT wird etwas optimistischer
25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenparty und ein Rettungsanker
25.04.2018 - NanoRepro überschreitet operativ die Gewinnschwelle
25.04.2018 - Varta bestätigt den Ausblick
25.04.2018 - Gigaset will sich zweistelligen Millionenkredit holen
25.04.2018 - Steinhoff: Naht der Poco-Verkauf?
25.04.2018 - Intershop: Schwenk auf die Cloud hinterlässt Spuren
25.04.2018 - Sleepz kündigt Kapitalerhöhung an
25.04.2018 - Advanced Blockchain: Kapitalerhöhung naht


Chartanalysen

25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenparty und ein Rettungsanker
25.04.2018 - Steinhoff Aktie: Eine Einladung für risikobereite Trader?
25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenfalle oder nur ein Pullback?
25.04.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Schlechte News, aber…
25.04.2018 - Aumann Aktie: Lohnt sich eine Spekulation?
25.04.2018 - RIB Software Aktie unter Druck: Baissewarnung!
25.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye zurück?
24.04.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Eine Falle, oder ein Impuls?
24.04.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung scheint gelungen, aber…
24.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Hier tut sich Wichtiges!


Analystenschätzungen

25.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Analysten sind optimistisch bis neutral
24.04.2018 - Morphosys Aktie herabgestuft nach NASDAQ-Börsengang
24.04.2018 - Evotec Aktie bekommt Kaufempfehlung - Expansionstempo und Stabilität wachsen
24.04.2018 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie
24.04.2018 - Munich Re: Neues Kursziel im herausfordernden Marktumfeld
24.04.2018 - Alphabet: Erwartungen übertroffen – Kursziel sinkt
24.04.2018 - Software AG: Ein leichtes Minus
24.04.2018 - Metro: Heftige Abstufung
24.04.2018 - ProSiebenSat.1: Eine gewisse Zurückhaltung
24.04.2018 - FMC: Doppelte Hochstufung der Aktie


Kolumnen

25.04.2018 - Schulden tilgen als Investition - Vorteile im Überblick
25.04.2018 - Türkei: Vorgezogene Neuwahlen sorgen nur kurzfristig für Erholung - Commerzbank Kolumne
25.04.2018 - DAX lotet Marken aus: Punktlandung und Ping-Pong - Donner + Reuschel Kolumne
25.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
25.04.2018 - DAX: Die Schaukelbörse setzt sich fort - UBS Kolumne
24.04.2018 - ifo-Geschäftsklima: Unternehmensstimmung kühlt sich im April weiter ab - Nord LB Kolumne
24.04.2018 - Im Euroraum stabilisiert sich die Unternehmensstimmung - Commerzbank Kolumne
24.04.2018 - Commerzbank Aktie: Trendverstärkung voraus - UBS Kolumne
24.04.2018 - DAX: Reversal zu Wochenbeginn stimmt positiv - UBS Kolumne
24.04.2018 - Was ist schon normal? – Sarasin Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR