DGAP-Adhoc: Adler Modemärkte AG: EBITDA soll 2017 trotz leichtem Umsatzrückgang auf EUR 27-30 Mio. steigen

Nachricht vom 14.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Adler Modemärkte AG / Schlagwort(e): Prognose/Dividende

Adler Modemärkte AG: EBITDA soll 2017 trotz leichtem Umsatzrückgang auf EUR 27-30 Mio. steigen
14.03.2017 / 16:20 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Effizienz- und Sparmaßnahmen tragen zunehmend Früchte:EBITDA soll 2017 trotz leichtem Umsatzrückgang auf EUR 27-30 Mio. steigen
Fokus auf Cashflow und Liquidität, keine Dividende für 2016 vorgesehen


Die Adler Modemärkte AG ist trotz der anhaltend schwierigen Rahmenbedingungen für das Geschäftsjahr 2017 zuversichtlich, beim Ergebnis deutlich zulegen zu können. So rechnet der Vorstand beim EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisationen) mit einer Verbesserung auf EUR 27-30 Mio. In 2016 wurde dank eines starken vierten Quartals ein über den eigenen Prognosen liegender Wert von EUR 23,3 Mio. erreicht. Ursächlich für die im neuen Geschäftsjahr erwarteten Verbesserungen sind die zunehmenden Positiveffekte aus den im Vorjahr eingeleiteten Kosteneinsparungs- und Effizienz-steigerungsmaßnahmen. Durch sie kann der erwartete leichte Umsatzrückgang gegenüber 2016 (EUR 544,6 Mio.), der aus dem herausfordernden Branchenumfeld resultiert, ergebnisseitig überkompensiert werden.

Nachdem der Jahresüberschuss im Berichtsjahr 2016 auf EUR 0,4 Mio. (Vorjahr: EUR 7,9 Mio.) zurückgegangen ist und das Unternehmen vor dem Hintergrund der aktuellen Rahmenbedingungen in 2017 den Fokus auf Investitionszurückhaltung und Cashflow-Management legt, werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung der Gesellschaft am 24. Mai 2017 vorschlagen, für das Geschäftsjahr 2016 keine Dividende (Vorjahr: EUR 0,50) auszuschütten.

Der komplette Jahresabschluss und der Geschäftsbericht 2016 werden, wie kommuniziert, am 16. März 2017 veröffentlicht.

 

Kontakt:
Adler Modemärkte AG
Investor Relations
Katrin Schreyer
Tel.: +49 6021 633 1828
E-Mail: investorrelations@adler.de






14.03.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Adler Modemärkte AG

Industriestraße Ost 1-7

63808 Haibach


Deutschland
Telefon:
+49 (0) 6021 633 0
Fax:
+49 (0) 6021 633 1299
E-Mail:
info@adler.de
Internet:
www.adlermode.com
ISIN:
DE000A1H8MU2
WKN:
A1H8MU
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



554043  14.03.2017 CET/CEST












Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.04.2018 - Mologen: Die Bilanz ist da
25.04.2018 - Siltronic vervielfacht Quartalsgewinn
25.04.2018 - Comdirect Bank: Commerzbank-Tochter meldet Gewinnanstieg
25.04.2018 - Nordex Aktie: Interessante Lage nach der Kurserholung
25.04.2018 - Aumann Aktie: Lohnt sich eine Spekulation?
25.04.2018 - RIB Software Aktie unter Druck: Baissewarnung!
25.04.2018 - LPKF Laser bestätigt trotz Ergebnisrückgang die Prognose
25.04.2018 - SGL Carbon erhöht Gewinnprognose - Sondereffekte wirken sich aus
25.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye zurück?
24.04.2018 - Eyemaxx holt sich 20 Millionen Euro per Anleihe


Chartanalysen

25.04.2018 - Aumann Aktie: Lohnt sich eine Spekulation?
25.04.2018 - RIB Software Aktie unter Druck: Baissewarnung!
25.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye zurück?
24.04.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Eine Falle, oder ein Impuls?
24.04.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung scheint gelungen, aber…
24.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Hier tut sich Wichtiges!
24.04.2018 - Deutsche Telekom Aktie: Nimmt der Aktienkurs Fahrt auf?
24.04.2018 - E.On Aktie: Hier könnte etwas passieren!
24.04.2018 - Bitcoin Group Aktie: Das sieht interessant aus!
24.04.2018 - Formycon Aktie: Auffällige Entwicklungen!


Analystenschätzungen

24.04.2018 - Morphosys Aktie herabgestuft nach NASDAQ-Börsengang
24.04.2018 - Evotec Aktie bekommt Kaufempfehlung - Expansionstempo und Stabilität wachsen
24.04.2018 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie
24.04.2018 - Munich Re: Neues Kursziel im herausfordernden Marktumfeld
24.04.2018 - Alphabet: Erwartungen übertroffen – Kursziel sinkt
24.04.2018 - Software AG: Ein leichtes Minus
24.04.2018 - Metro: Heftige Abstufung
24.04.2018 - ProSiebenSat.1: Eine gewisse Zurückhaltung
24.04.2018 - FMC: Doppelte Hochstufung der Aktie
24.04.2018 - Volkswagen: Gibt es eine positive Überraschung?


Kolumnen

25.04.2018 - Türkei: Vorgezogene Neuwahlen sorgen nur kurzfristig für Erholung - Commerzbank Kolumne
25.04.2018 - DAX lotet Marken aus: Punktlandung und Ping-Pong - Donner + Reuschel Kolumne
25.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
25.04.2018 - DAX: Die Schaukelbörse setzt sich fort - UBS Kolumne
24.04.2018 - ifo-Geschäftsklima: Unternehmensstimmung kühlt sich im April weiter ab - Nord LB Kolumne
24.04.2018 - Im Euroraum stabilisiert sich die Unternehmensstimmung - Commerzbank Kolumne
24.04.2018 - Commerzbank Aktie: Trendverstärkung voraus - UBS Kolumne
24.04.2018 - DAX: Reversal zu Wochenbeginn stimmt positiv - UBS Kolumne
24.04.2018 - Was ist schon normal? – Sarasin Kolumne
24.04.2018 - DAX: Dreieck spitzt sich zu - 12.651 im Fokus - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR