DGAP-News: Solvesta AG: Erläuterungen des Vorstand zur Ad hoc-Mitteilung vom 09. März 2017

Nachricht vom 14.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Solvesta AG / Schlagwort(e): Überschuldung/Stellungnahme

Solvesta AG: Erläuterungen des Vorstand zur Ad hoc-Mitteilung vom 09. März 2017
14.03.2017 / 09:01


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Corporate News vom 13. März 2017

Solvesta AG: Erläuterungen des Vorstand zur Ad hoc-Mitteilung vom 09. März 2017

München, 13. März 2017 - Die Solvesta AG (WKN: A12UKD, ISIN: DE000A12UKD1; Primärmarkt der Börse Düsseldorf) hat am 09.03.2017 in einer Ad hoc-Mitteilung den mehr als hälftigen Verlust des Eigenkapitals gem. § 92 AktG sowie die Pflichtwandlung der 2016 emittierten Wandelanleihen im Gesamtnennbetrag von 7,5 Mio. EUR gemeldet.

Die Verlustmeldung basiert auf der aktualisierten Planung der Gesellschaft und wird von der den Jahresabschluss 2016 prüfenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mitgetragen. Eine Wertberichtigung um ca. 50% der an die Beteiligung "Stones" ausgereichten Darlehen ist unvermeidlich, da eine vollständige Rückführung des Nominalbetrages im Planungszeitraum nicht darstellbar ist. Diese Wertberichtigung schlägt vollständig auf die relativ geringe Eigenkapitalausstattung der AG durch.
Der Vorstand betont, dass es sich nicht um den faktischen Verlust eines Investments, sondern um eine zum Bilanzstichtag erforderliche Einschätzung der Rückführbarkeit von Darlehen innerhalb eines definierten Planungshorizonts handelt. Von der Tilgung der Darlehen wird weiterhin ausgegangen. Betroffen ist auch nur der handelsrechtliche Einzelabschluss der Solvesta AG. Im Rahmen des IFRS Konzernabschlusses wird das Ergebnis aus heutiger Sicht besser ausfallen.

Durch die Emission von Wandelschuldverschreibungen in Höhe von nominal rund 7,5 Mio. EUR im Jahr 2016 wurde genau für diesen Fall bereits Vorsorge getroffen. Gemäß den Emissionsbedingungen ist die Solvesta AG berechtigt, die Pflichtwandlung der Anleihe in Eigenkapital auszulösen, was ebenfalls am Donnerstag, den 09.03.2017 geschehen ist. Alternativ hätte die Gesellschaft bereits im Jahr 2016 in gleicher Höhe Eigenkapital emittieren können. Die Solvesta AG hat damals aber bewusst davon Abstand genommen, weil eine derartige Emission prospektpflichtig gewesen wäre, was zu unverhältnismäßig hohen Kosten geführt hätte.

Somit entfaltet die bewusste Strukturierung der Wandelanleihe ihre Wirkung und stattet die AG einerseits mit einer ausreichenden Eigenkapitaldecke aus und fängt andererseits die Anlaufverluste der eingegangenen Beteiligungen auf.

Durch die Ausübung der Option erhalten die Inhaber der Wandelschuldverschreibungen aus dem Bedingten Kapital insgesamt 276.378 Aktien zu einem Wandlungskurs von 27,135 EUR je Aktie (ermittelt aus dem in den WSV-Bedingungen festgelegten Durchschnittskurs der vergangenen zehn Handelstage).

Dadurch wird das Gezeichnete Kapital um ca. 33% auf rund EUR 1,114 Mio. erhöht. Das Eigenkapital der Solvesta AG erhöht sich durch die Wandlung um effektiv rund EUR 4,5 Mio., und führt ceteris paribus wieder zu sehr guten und stabilen Bilanzrelationen.

Der Wert der Gesellschaft erhöht sich durch den Wegfall der Verbindlichkeiten aus der Wandelschuldverschreibung, führt aber durch den eingetretenen Verwässerungseffekt rechnerisch zu einem Kursrückgang, auch wenn die Kursentwicklung am Freitag, 10.03.2017, den inneren Wert der Solvesta AG in der Wahrnehmung des Vorstands deutlich unterschreitet.

Der Vorstand betont, dass unabhängig vom vorstehend beschriebenen Sachverhalt weitere Kapitalmaßnahmen auf Ebene der AG nicht ausgeschlossen sind, um das angestrebte Wachstum weiter zu verfolgen.

Der Vorstand

Solvesta AG
Flößergasse 7
81369 München
Telefon: +49 (0) 89 5526689-0
Telefax: +49 (0) 89 5526689-99
Homepage: www.solvesta.eu
E-Mail: info@solvesta.eu











14.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Solvesta AG

Flößergasse 7

81369 München


Deutschland
Telefon:
089 55266890
Fax:
089 552668999
E-Mail:
info@solvesta.eu
Internet:
www.solvesta.eu
ISIN:
DE000A12UKD1
WKN:
A12UKD
Börsen:
Freiverkehr in Düsseldorf

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




553749  14.03.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.06.2018 - Bitcoin Group: Tochter zahlt Dividende
22.06.2018 - Dürr: Nur keine Panik!
22.06.2018 - Ekotechnika: Vorstand ist zufrieden
22.06.2018 - Airbus: Auftrag aus Griechenland
22.06.2018 - Publity strebt eine Kapitalerhöhung an
22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen
22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR