DGAP-Adhoc: AdCapital AG: Belastung des Konzernergebnisses 2016 durch Abschreibungen und laufende Verluste bei der Beteiligung EW Hof-Gruppe in Höhe von 4,05 Mio. EUR

Nachricht vom 13.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: AdCapital AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Gewinnwarnung

AdCapital AG: Belastung des Konzernergebnisses 2016 durch Abschreibungen und laufende Verluste bei der Beteiligung EW Hof-Gruppe in Höhe von 4,05 Mio. EUR
13.03.2017 / 14:30 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Art. 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung)

AdCapital AG: Belastung des Konzernergebnisses 2016 durch Abschreibungen und laufende Verluste bei der Beteiligung EW Hof-Gruppe in Höhe von 4,05 Mio. EUR

Tuttlingen, 13. März 2017 - Die AdCapital AG, Tuttlingen, (ISIN: DE0005214506) hat heute im Rahmen der Aufstellung des Konzernabschlusses zum 31. Dezember 2016 entschieden, außerplanmäßige Abschreibungen auf Sachanlagen und Vorräte der in der EW Hof-Gruppe zusammengefassten Konzerngesellschaften in Höhe von insgesamt 2,56 Mio. EUR vorzunehmen. Die Abschreibungen wurden notwendig, um die Vermögensgegenstände mit den niedrigeren Werten anzusetzen, die ihnen zum Bilanzstichtag beizulegen sind. Damit sind die bilanziellen Risiken, die sich für die AdCapital AG beziehungsweise für den AdCapital-Konzern aus der Beteiligung an der EW Hof-Gruppe ergeben, zum 31.12.2016 vollständig abgebildet. Zusammen mit dem von der EW Hof-Gruppe trotz der eingeleiteten Sanierungsmaßnahmen im Geschäftsjahr 2016 erwirtschafteten Verlust in Höhe von 1,50 Mio. EUR wird das betriebliche Ergebnis (EBIT) des AdCapital-Konzerns im Geschäftsjahr 2016 durch die EW Hof-Gruppe damit in Höhe von insgesamt 4,06 Mio. EUR belastet. Die im Konzernlagebericht 2015 im Hinblick auf die EW Hof-Gruppe dargestellten Risiken haben sich somit realisiert. Die grundsätzlich positive Geschäftsentwicklung des AdCapital-Konzerns mit einem Konzernumsatz von 142,7 Mio. EUR (+ 5,3 % gegenüber dem Vorjahr) und einem Konzern-EBIT ohne die EW Hof-Gruppe von 4,46 Mio. EUR (+ 14,1 % gegenüber dem Vorjahr) wird somit von der EW Hof-Gruppe stark negativ beeinflusst. Entgegen der im Lagebericht 2015 veröffentlichten Prognose des Vorstands, ein gegenüber dem Geschäftsjahr 2015 leicht verbessertes betriebliches Ergebnis (EBIT) zu erzielen, wird im Geschäftsjahr 2016 hierdurch lediglich ein Konzern-EBIT in Höhe von 0,4 Mio. EUR erreicht.

Zusatzinformationen:

ISIN: DE0005214506
WKN: 521450
Börsenkürzel: ADC
Marktsegment: Basic Board an der Frankfurter Wertpapierbörse

AdCapital AG
Daimlerstr. 14
78532 Tuttlingen



Investor Relations-Kontakt

AdCapital AG
Klaus Schaller
Tel. +49 7461 900 65 653
investorrelations@adcapital.de








13.03.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
AdCapital AG

Daimlerstraße 14

78532 Tuttlingen


Deutschland
Telefon:
+49 7461 900 65 660
Fax:
+49 7461 900 65 655
E-Mail:
investorrelations@adcapital.de
Internet:
www.adcapital.de
ISIN:
DE0005214506
WKN:
521450
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart; Open Market (Basic Board) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



553377  13.03.2017 CET/CEST








(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.07.2018 - Steinhoff: So soll Hemisphere saniert werden
19.07.2018 - curasan kündigt Kapitalerhöhung an
19.07.2018 - Villeroy + Boch sieht sich auf Kurs - Ziele bestätigt
19.07.2018 - zooplus bestätigt Wachstumsprognose
19.07.2018 - German Startups kommt beim Konzernumbau voran
19.07.2018 - Basler meldet Übernahme
19.07.2018 - Data Modul bestätigt Prognose für 2018
19.07.2018 - RIB Software: Neuer Auftrag
19.07.2018 - blockescence holt sich Kapital für Akquisitionen
19.07.2018 - Aixtron: Der nächste Auftrag…


Chartanalysen

19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!
18.07.2018 - Aumann Aktie: Wichtiges Kaufsignal?
18.07.2018 - Steinhoff Aktie: Achtung, Neuigkeiten aus Südafrika!


Analystenschätzungen

19.07.2018 - Morphosys Aktie: Reaktionen auf den Novartis-Deal
19.07.2018 - SAP: Starke Entwicklung beim Kursziel der Aktie
19.07.2018 - Continental: Transparenz steigt
19.07.2018 - E.On: Schlüssige Strategie
19.07.2018 - Continental: Kritik an den Plänen – Abstufung der Aktie
19.07.2018 - Scout24: Kritik am Zukauf
19.07.2018 - Klöckner: Ein ganz kleines Plus
18.07.2018 - Lufthansa: Fast 10 Euro
18.07.2018 - ProSiebenSat.1: Netflix zieht die Blicke auf sich
18.07.2018 - Aixtron: Kursziel unter Druck – Kurs legt zu


Kolumnen

19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne
18.07.2018 - EuroStoxx 50: Ausbruchsversuch läuft an - UBS Kolumne
18.07.2018 - DAX: Bullen setzen sich durch - UBS Kolumne
18.07.2018 - Apple, Samsung: Smartphones immer länger im Gebrauch, nur nicht in China - Commerzbank Kolumne
18.07.2018 - DAX: Tuchfühlung mit 200-Tage-Linie - Fed hält an Zinspolitik fest - Donner + Reuschel Kolumne
17.07.2018 - USA: Fed-Chef zeigt sich tiefenentspannt - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR