Dentons gewinnt bekannte Namen im Bereich Strukturierte Finanzierung und Verbriefungen

Nachricht vom 10.03.2017 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 10.03.2017 / 09:35


Pressemitteilung

Dentons gewinnt bekannte Namen im Bereich Strukturierte Finanzierung und Verbriefungen

Dr. Arne Klüwer und Mortimer Berlet von Clifford Chance sowie Dr. Matthias Eggert und Timo Riester von Baker McKenzie wechseln zu Dentons

Frankfurt/München, 9. März 2017 - Die globale Wirtschaftskanzlei Dentons hat Dr. Arne Klüwer (46) und Dr. Matthias Eggert (44) zum 1. April 2017 als Partner gewinnen können. Arne Klüwer kommt von Clifford Chance und wird das Büro in Frankfurt verstärken, Matthias Eggert kommt von Baker McKenzie und startet im Münchner Büro. Das Frankfurter Büro erhält zudem Partner-Zuwachs durch Mortimer Berlet (34), bisher Senior Associate bei Clifford Chance.

Sie werden gemeinsam mit weiteren Kollegen den Bereich Banking & Finance bei Dentons in Deutschland ergänzen und sich dabei insbesondere auf die Bereiche der strukturierten Finanzierung und Verbriefungen konzentrieren. Die Zugänge gehen mit dem strategischen Aufbau der Banking & Finance Praxis in Deutschland einher und sind eng mit dem weiteren personellen wie inhaltlichen Ausbau der europäischen und globalen Praxis verbunden. Mit diesem Schritt entsteht bei Dentons eines der stärksten Verbriefungsteams im deutschen Markt, das als Teil einer etablierten europäischen Praxis gleichzeitig bestens positioniert ist, um internationale und grenzüberschreitende Transaktionen zu begleiten.

Arne Klüwer wird dabei gleichzeitig die Rolle des Head of Banking & Finance Germany sowie des Head of Structured Finance Europe übernehmen. Neben den klassischen Bereichen der Verbriefung und der Strukturierung komplexer strukturierter Finanzierungen ist er auch auf die Restrukturierung notleidender Transaktionen spezialisiert und berät daneben auch Transaktionsbeteiligte im Rahmen von Loan Trading Transaktionen. Er verfügt über besondere Expertise im Immobiliensektor, in der Beratung von Energieunternehmen und in Versicherungstransaktionen sowie in den Bereichen Supply Chain Financing und Handelsfinanzierung. Jüngst hat er die erste europäische den Vorgaben der Climate Bond Initiative folgende und als "Climate Bond" zertifizierte langfristige Finanzierungstransaktion einer Whole Business Finanzierung für ein Photovoltaik-Leasing Unternehmen umgesetzt. Seine Karriere begann er 2000 als Rechtsanwalt bei Clifford Chance, wo er seit 2004 als Partner tätig ist.

Matthias Eggert ist auf strukturierte Finanzierung spezialisiert. Hier berät er insbesondere zu Verbriefungen, Unternehmensfinanzierungen und Restrukturierungen, aber auch zu Portfoliotransaktionen einschließlich deren Finanzierung. Zu seinen Mandanten zählen Banken, Darlehensnehmer und FinTech Unternehmen. In der jüngsten Vergangenheit beriet er beispielsweise die CRX Markets AG bei der Etablierung einer Supply Chain Finance Plattform sowie im Zusammenhang mit Supply Chain Finance Programmen für Vattenfall, Lufthansa und Nestlé. Bevor er 2008 zu Baker McKenzie stieß, war er für Hengeler Mueller in Frankfurt, Düsseldorf und London tätig.

Mortimer Berlet ist ebenfalls auf strukturierte Finanzierungen und Verbriefungen spezialisiert. Dazu gehören neben Verbriefungen eines breiten Spektrums von Forderungen auch komplexe strukturierte Finanztransaktionen sowie Restrukturierungen und Portfoliotransaktionen. Mortimer Berlet kam 2011 als Rechtsanwalt zu Clifford Chance. Während seiner dortigen Tätigkeit hat er zudem ein mehrmonatiges Secondment in der Restrukturierungsgruppe eines großen international tätigen Finanzinstituts absolviert.
Andreas Ziegenhagen, Managing Partner Deutschland: "Mit solch hochkarätigen Beratern heben wir die Praxis auf ein neues Level und verstärken das bisherige Angebot in diesem Bereich für unsere Mandanten erheblich - fachlich wie geografisch."

Robert Michels, Office Managing Partner Frankfurt: "Durch diese Verstärkungen gewinnt unsere Praxis enorm an Schlagkraft. Dies ist für uns eine hervorragende Gelegenheit, erneut unsere Position am Finanzplatz Frankfurt zu stärken."

Dr. Alexander von Bergwelt, Office Managing Partner München: "Mit diesen Zugängen haben wir tolle Ergänzungen für unser Team gefunden. Wir können nun den Finanzierungsbereich mit all seinen Facetten auch aus München heraus anbieten. Dies ist ein signifikanter Mehrwert für unsere Mandanten."

Dr. Arne Klüwer freut sich auf die Zusammenarbeit in einer dynamischen und auf Augenhöhe mit den bisherigen Marktführern im deutschen Kanzleimarkt aufgestellten Verbriefungs- und Finanzierungspraxis mit einem breiten internationalen Netzwerk in allen relevanten Rechtsbereichen.

Dr. Matthias Eggert: "Dentons ist in Europa und global für die Beratung zu strukturierten Finanzierungen bereits jetzt hervorragend aufgestellt. Die Finance-Praxis von Dentons entwickelt sich extrem positiv. Darüber hinaus hat das Münchner Büro eine tolle Dynamik. Ich freue mich sehr, die Finance-Praxis von Dentons zusammen mit Timo Riester weiter zu verstärken und meinen Mandanten die Leistungen einer global aufgestellten und dynamisch wachsenden Sozietät anbieten zu können."

Zudem wurde das Finance Team unlängst mit Dr. Carl Bjärnram (35) verstärkt, der als Aviation- und Asset Finance-Spezialist von Norton Rose Fulbright in München zum Team dazu gestoßen ist. Damit verknüpft die Kanzlei die bestehende Expertise der europäischen Praxis im Bereich Aviation - insbesondere der Standorte London, Paris und Madrid - und holt diese nun auch nach Deutschland.

Die Kanzlei bekommt durch die Zugänge erneut in kürzester Zeit Zuwachs auf Partnerebene: Zuletzt hatte sich das Frankfurter Büro mit der Schiedsrechtspartnerin Amy Kläsener verstärkt, in München kamen der Private Equity-Experte Simon Vogel und der im Bereich Corporate und M&A erfahrene Richard Fagerer. Zudem ist der IP-Experte Dr. Stefan Dittmer ins Berliner Büro von Dentons gewechselt. Damit zählt Dentons in Deutschland nun mehr als 135 Anwälte, darunter 47 Partner.

Kontakt:
Andreas Ziegenhagen
Managing Partner Deutschland
T +49 69 45 00 12 144
E andreas.ziegenhagen@dentons.com

Pressekontakt:
Gerte Holzgraefe
Communications Manager Deutschland
T +49 30 264 73 949
E gerte.holzgraefe@dentons.comÜber Dentons
Dentons ist die weltweit größte Wirtschaftskanzlei. Mandanten schätzen die Qualität und sehen in der globalen Aufstellung einen echten Mehrwert. Dentons gehört zu den Top Kanzleien des Acritas Global Elite Brand Index, ist Preisträger des BTI Client Service 30 Awards und wird in führenden Wirtschafts- und Rechtsmedien für Innovationen im Mandantenservice ausgezeichnet. Dies umfasst auch die Gründung von Nextlaw Labs und Nextlaw Global Referral Network. Mit polyzentrischem Ansatz und herausragendem Talent setzt Dentons neue Maßstäbe in der Rechtsberatung. Hiervon profitieren Mandanten überall dort, wo sie leben oder Geschäfte tätigen. www.dentons.com




Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Dentons
Schlagwort(e): Finanzen
10.03.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

552863  10.03.2017 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

15.06.2018 - home24: Erfolgreicher Börsenstart
15.06.2018 - E.On: Uniper-Trennung rückt näher
15.06.2018 - Alno: Abschied vom regulierten Markt
15.06.2018 - Nanorepro: Deutliche Überzeichnung der Kapitalerhöhung
15.06.2018 - Vonovia: Deutlicher Widerspruch
15.06.2018 - Accentro Real Estate: Zukauf in Berlin
15.06.2018 - Consus Real Estate: Höherer Streubesitz nach der Kapitalerhöhung
15.06.2018 - Centrotec Sustainable: Erfolgreiches Programm
15.06.2018 - Agrarius: Prognose wird revidiert
15.06.2018 - Maier + Partner: Ernüchterndes Ergebnis


Chartanalysen

15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”
15.06.2018 - KPS Aktie: Das Bild scheint sich zu bessern!
15.06.2018 - Wirecard Aktie: Adyen-Hype, Hausse - wie lange geht das noch gut?
15.06.2018 - E.On Aktie: Achtung, ein erstes Kaufsignal
15.06.2018 - Aixtron Aktie: Die Chancen sind da!
14.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Erholungschance vs. große Risiken
14.06.2018 - E.On Aktie: Das sieht interessant aus!
14.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Einen Schritt vor dem Kaufsignal
14.06.2018 - Commerzbank Aktie: Alle Chancen sind noch da!
14.06.2018 - Evotec Aktie lauert auf die Ausbruchschance, aber…


Analystenschätzungen

15.06.2018 - Ceconomy: Veränderungen in Russland
15.06.2018 - Siemens: Siemens Healthineers bereitet Freude
15.06.2018 - Infineon: Veränderung beim Kursziel der Aktie
15.06.2018 - Gerry Weber: Nach der Warnung
15.06.2018 - K+S: Zweifache Hochstufung der Aktie
14.06.2018 - Wirecard: Adyen sorgt für gute Stimmung
14.06.2018 - ProSiebenSat.1: Am Scheideweg – Kommt die große Krise?
14.06.2018 - Gerry Weber: Neuausrichtung kommt nicht gut an
14.06.2018 - Wirecard: Mega-IPO-Debut für Mitbewerber Adyen
14.06.2018 - Infineon: Kapitalmarkttag kommt gut an


Kolumnen

15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne
12.06.2018 - DAX: „Very, very good“ - Morning-Star im DAX 30 - Donner + Reuschel Kolumne
12.06.2018 - S+P 500: Wichtige Hürde rückt näher - UBS Kolumne
12.06.2018 - DAX: Richtungsentscheidung steht an - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR