DGAP-News: Korrektur der Veröffentlichung vom 08.03.2017, 09:42 Uhr MEZ/MESZ - Capital Stage erwirbt fünf Solarparks in Süditalien mit einer Gesamterzeugungsleistung von knapp 5,0 MW

Nachricht vom 08.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Capital Stage AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Sonstiges

Korrektur der Veröffentlichung vom 08.03.2017, 09:42 Uhr MEZ/MESZ - Capital Stage erwirbt fünf Solarparks in Süditalien mit einer Gesamterzeugungsleistung von knapp 5,0 MW
08.03.2017 / 11:01


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Capital Stage erwirbt fünf Solarparks in Süditalien mit einer
Gesamterzeugungsleistung von knapp 5,0 MW
Hamburg, 8. März 2017 - Der SDAX-notierte Hamburger Solar- und
Windparkbetreiber Capital Stage hat fünf Solarparks in der italienischen
Region Apulien mit einer Gesamterzeugungsleistung von knapp 5,0 Megawatt
(MW) erworben. Die Anlagen sind seit den Jahren 2010 und 2011 am Netz. Das
Gesamtinvestitionsvolumen inklusive der übernommenen projektbezogenen
Fremdfinanzierung beträgt rund 19,5 Millionen Euro.
Die fünf Solarparks befinden sich in der sonnenreichen Region Apulien, im
Südosten Italiens. In der Region Apulien betreibt Capital Stage bereits
drei Solarparks erfolgreich und kann damit hinsichtlich der zu erwartenden
Sonneneinstrahlung auch auf eigene Erfahrungswerte zurückgreifen. Die fünf
Solarparks wurden in den Jahren 2010 und 2011 an das Netz angeschlossen und
befinden sich seitdem im operativen Betrieb. Verkäufer sind die Unternehmen
Energiequelle GmbH, De Energy srl (Dextella Gruppe) und Stern Energy S.pA.
Die Parks verfügen jeweils über eine Leistung zwischen 0,93 MW und 0,99 MW.
Sie profitieren von einer festen staatlichen Einspeisevergütung von
durchschnittlich 0,3054 Euro pro Kilowattstunde. Das
Gesamtinvestitionsvolumen inklusive der übernommenen projektbezogenen
Fremdfinanzierung beträgt rund 19,5 Millionen Euro. Capital Stage geht
davon aus, dass die Solarparks im ersten vollen Betriebsjahr Umsatzbeiträge
von voraussichtlich gut 2,6 Millionen Euro erwirtschaften werden.
Durch diesen jüngsten Ankauf baut die Capital-Stage-Gruppe die
Gesamterzeugungsleistung ihrer Solarparks in Italien auf rund 160 MW aus.
Über die Capital Stage AG:
Capital Stage investiert und betreibt seit 2009 Solarkraftwerke und
Windparks, mittlerweile in Deutschland, Frankreich, Finnland,
Großbritannien, Italien, Österreich und Schweden. Inklusive der im Rahmen
des Asset Managements für Dritte erworbenen und betriebenen Solar- und
Windparks beläuft sich die Erzeugungskapazität des Unternehmens auf über
1,2 GW. Capital Stage ist damit einer der führenden unabhängigen Solar- und
Windparkbetreiber in Europa. Mit den Solar- und Windparks erwirtschaftet
das Unternehmen attraktive Renditen sowie kontinuierliche und planbare
Erträge.
Die Capital Stage AG ist im regulierten Markt (Prime Standard) der
Frankfurter Wertpapierbörse und im regulierten Markt der Hanseatischen
Wertpapierbörse Hamburg notiert (ISIN: DE0006095003 / WKN: 609500). Seit
2014 ist Capital Stage im Auswahlindex SDAX der Deutschen Börse gelistet.
Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf www.capitalstage.com
Kontakt:
Till Gießmann
Leiter/Head of Investor & Public Relations

Capital Stage AG
Große Elbstraße 59
22767 Hamburg

Fon: + 49 40 37 85 62-242
Fax: + 49 40 37 85 62-129
e-mail: till.giessmann@capitalstage.com
http://www.capitalstage.com











08.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Capital Stage AG

Große Elbstraße 59

22767 Hamburg


Deutschland
Telefon:
+49 4037 85 62 -0
Fax:
+49 4037 85 62 -129
E-Mail:
info@capitalstage.com
Internet:
www.capitalstage.com
ISIN:
DE0006095003
WKN:
609500
Indizes:
SDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




551651  08.03.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.05.2018 - Steinhoff Aktie: Aktuelle News - Zahlen von STAR
25.05.2018 - HanseYachts zahlt Anleihe vorzeitig zurück
25.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung startet am Mittwoch
25.05.2018 - Stabilus beruft neuen Asien-Chef in den Vorstand
25.05.2018 - CeoTronics meldet neuen Auftrag
25.05.2018 - Francotyp-Postalia: de Gruyter wird neuer Vertriebsvorstand
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Behrens will Gewinnspanne wieder verbessern
25.05.2018 - Mutares legt Zahlen vor - Aktie vor Trendwende?
25.05.2018 - Eurographics Aktie: Das Ende naht


Chartanalysen

25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Nordex Aktie: Droht schon wieder ein Kurssturz?
25.05.2018 - Commerzbank Aktie: Bullenkonter oder Absturz Richtung 9 Euro?
25.05.2018 - Evotec Aktie: Kommt jetzt Schwung in den Aktienkurs?
25.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Wilde Talfahrt und Verkaufspanik
24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?
24.05.2018 - Commerzbank Aktie wackelt bedenklich: Nimmt das Drama seinen Lauf?
24.05.2018 - Daimler Aktie: Trumps Drohungen


Analystenschätzungen

25.05.2018 - Mutares Aktie: Bewertung wird langsam interessant
25.05.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Chart schürt möglichen Optimismus, aber…
25.05.2018 - ArcelorMittal: Doppelte Hochstufung der Aktie
25.05.2018 - Medigene: Nach der Kapitalerhöhung
25.05.2018 - Nordex: Ein deutlich verändertes Kursziel für die Aktie
25.05.2018 - Commerzbank: Klarer Rückschlag
25.05.2018 - Deutsche Telekom: Eine klare Enttäuschung
25.05.2018 - 2G Energy: Einigkeit bei der Prognose
25.05.2018 - Roche: Aktie wird abgestuft
25.05.2018 - Deutsche Bank: Lob für die Maßnahmen


Kolumnen

25.05.2018 - ifo-Geschäftsklima sendet Zeichen der Stabilisierung – trotz Italien und Trump - Nord LB Kolumne
25.05.2018 - Impact Investing – mit Investitionen Gutes tun - AXA IM Kolumne
25.05.2018 - Bayer Aktie: Kurzfristiger Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne
25.05.2018 - DAX: Rücksetzer bis auf wichtige Unterstützung - UBS Kolumne
25.05.2018 - Symbiotische Beziehung zwischen Lufthansa und Fraport - Commerzbank Kolumne
25.05.2018 - DAX schielt wieder auf die 13.000 - „Nix passiert“ - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR