DGAP-Adhoc: Aves One AG: Vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2016

Nachricht vom 06.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Aves One AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

Aves One AG: Vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2016
06.03.2017 / 14:07 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2016
Hamburg, 6. März 2017 - Im Zuge der Erstellung des KonzernJahresabschlusses
der Aves One AG für das abgelaufene Geschäftsjahr 2016
zeichnet sich nach vorläufigen Berechnungen (ungeprüft) ein operativer
Gewinn (EBITDA) in einer Bandbreite von rund EUR 15,0 Mio. bis EUR 16,0
Mio. ab. Das Ergebnis vor Steuern wird zwischen EUR -4,5 Mio. und EUR -5,5
Mio. erwartet und zeigt somit gegenüber dem Vorsteuerergebnis für das erste
Halbjahr 2016 (EUR -8,9 Mio.) eine deutliche Verbesserung. Endgültige
Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2016 werden Ende April 2017
veröffentlicht.
Den größten Ergebnisbeitrag (EBITDA) lieferte 2016 der Geschäftsbereich
Container Equipment. Nach vorläufigen Berechnungen wird ein operativer
Gewinn in einer Bandbreite von EUR 14,0 Mio. bis EUR 15,0 Mio. erzielt.
Obwohl der Geschäftsbereich Rail Equipment durch die Übernahme der ERR erst
im vierten Quartal 2016 maßgebliche Relevanz im Konzern erreicht, steuerte
dieser Geschäftsbereich zum Gesamtjahresergebnis der Aves One AG einen
operativen Gewinn bei, der sich nach vorläufigen Berechnungen zwischen EUR
5,0 Mio. und EUR 6,0 Mio. bewegen wird.
Da das vierte Quartal 2016 im Zeichen der Integration der ERR stand,
konnten einige Projekte im Geschäftsjahr 2016 nicht mehr realisiert werden.
So wird beispielsweise im Geschäftsbereich Resale Equipment die
Fertigstellung des Drive Up Self Storage Parks in Münster, mit einer
vermietbaren Fläche von 2.864 qm, im laufenden Monat erfolgen. In Folge der
Fokussierung auf die Übernahme der ERR erfolgten auch im Geschäftsbereich
Special Equipment Projektverschiebungen in das Jahr 2017. Insgesamt steuern
die sonstigen Segmente ein ausgeglichenes operatives Ergebnis zum
Konzernergebnis bei.
Das Management der Aves One AG hält weiterhin an der Zielvorgabe fest, den
Bestand an Assets, deren Buchwerte zum 31.12.2016 rund EUR 430 Mio.
betrugen, bis zum Jahr 2020 auf EUR 1 Mrd. auszubauen.
Weitere Informationen: www.avesone.com
Kontakt
Aves One AG
Jürgen Bauer, Vorstand
T +49 (40) 696 528 350
F +49 (40) 696 528 359
E ir@avesone.com







06.03.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Aves One AG

Große Elbstrasse 45

22767 Hamburg


Deutschland
Telefon:
040 696528 350
Fax:
040 696528 359
E-Mail:
ir@avesone.com
Internet:
www.avesone.com
ISIN:
DE000A168114
WKN:
A16811
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, Hannover; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service


550531  06.03.2017 CET/CEST











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.06.2018 - Bayer: Neues Geld für die Monsanto-Übernahme
19.06.2018 - Daimler: Schulbusse für Brasilien
19.06.2018 - Volkswagen: Stadler wird zunächst entbunden – Schot übernimmt
19.06.2018 - Ceconomy: Kommt eine Kapitalerhöhung?
19.06.2018 - Ekotechnika: Neue Prognose
19.06.2018 - German Startups Group: Plattform für Startup-Anteile
19.06.2018 - Voltabox vertieft Kooperation mit Triathlon
19.06.2018 - Hypoport passt die Prognose an
19.06.2018 - IVU: Bordtechnik für die Niederlande
19.06.2018 - SFC Energy: Neuer Auftrag aus Kanada


Chartanalysen

19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”


Analystenschätzungen

19.06.2018 - Nokia: Tiefpunkt erreicht – Hochstufung der Aktie
19.06.2018 - Delivery Hero: Deutliche Wachstumschancen
19.06.2018 - Fuchs Petrolub: Feedback vom Kapitalmarkttag
19.06.2018 - SFC Energy: Kapitalerhöhung wird einberechnet
19.06.2018 - Volkswagen: Zölle und eine Personalie machen Druck
19.06.2018 - Kapsch: Kaufen nach den Jahreszahlen
19.06.2018 - SAP: Beeindruckende Performance
19.06.2018 - Deutsche Post: Experten reagieren auf die Warnung
19.06.2018 - K+S: Gelassenheit nach den Kanada-Problemen
19.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Aktie bleibt unter Druck – Klares Kaufvotum


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR