DGAP-News: Nebenwerte Magazin: Wir rücken Deutsche Nebenwerte in den Fokus

Nachricht vom 03.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Fuyuma GmbH / Schlagwort(e): Marktbericht/Sonstiges

Nebenwerte Magazin: Wir rücken Deutsche Nebenwerte in den Fokus
03.03.2017 / 12:06


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Das Nebenwerte Magazin (www.nebenwerte-magazin.com) verfolgt als spezialisiertes Finanzinformations-Portal das Ziel, mit aktuellen Beiträgen und News kontinuierlich über das vielfältige Spektrum an Deutschen Nebenwerten zu berichten und zu informieren.

Die Idee für ein Anlegerportal, das sich ausschließlich mit in Deutschland erstnotierten Unternehmen aus der zweiten und dritten Reihe beschäftigt, entsprang der Beobachtung, dass hierzulande nur wenige Finanz- und Börsenportale ihr Hauptaugenmerk auf Deutsche Nebenwerte gelegt haben, obwohl diese den Großteil der an den deutschen Börsen notierten Unternehmen ausmachen.

Im Gegensatz zu den sogenannten Blue Chips aus dem DAX(R) fehlt es in diesem Bereich an einer ausreichenden Vielfalt an zuverlässigen Informationsquellen, die regelmäßig und fokussiert über Deutsche Nebenwerte berichten. Interessierte Anleger haben sich bisher relevante Informationen zu Deutschen Nebenwerten auf vielen unterschiedlichen Portalen mühsam zusammensammeln müssen. Dies trifft insbesondere auf jene Unternehmen zu, die nicht den bekannten deutschen Nebenwerte-Indizes MDAX(R), TECDAX(R) und SDAX(R) angehören.

Diese Informationslücke zu schließen ist das wesentliche Anliegen des Nebenwerte Magazins. Aktuelle Nachrichten und ausführliche Berichte sollen Anleger schnell, verständlich und zuverlässig über wichtige Entwicklungen und Geschehnisse aus dem Kosmos der Deutschen Nebenwerte informieren.

Deutsche Nebenwerte bereichern das Depot und ermöglichen Diversifikation

Ein kurzer Blick auf die Performance der deutschen Nebenwerte-Indizes zeigt, welches Potenzial die Nebenwerte hierzulande aufweisen: Während der DAX(R) seit 2009 bis Ende 2016 um +138,68% zulegen konnte, schnitten der SDAX(R) mit +239,90%, der TecDAX(R) mit +261,95% und der MDAX(R) mit +296,10% allesamt deutlich besser ab. Allein diese Tatsache macht die Deutschen Nebenwerte per se schon einmal interessant für jeden Anleger.

Zudem ergibt sich durch die Berücksichtigung von Deutschen Nebenwerten im Depot noch ein weiterer wichtiger Aspekt: Als Anleger erweitert man allein durch das Einbeziehen von MDAX(R)-, TECDAX(R)- und SDAX(R) das Auswahlpotential um weitere 130 börsennotierte Unternehmen. Auf diese Weise erhalten Anleger somit die Möglichkeit, eine auf die jeweilige Anlagestrategie angepasste Diversifikation des Depots vorzunehmen.

Die Anzahl möglicher Anlageziele lässt sich im Weiteren aber noch vergrößern: So sind derzeit insgesamt 315 Unternehmen im Prime Standard (Stand: Februar 2017), dem höchsten Transparenzlevel der Deutschen Börse AG, notiert. Abzüglich der 160 Unternehmen aus dem DAX(R), MDAX(R), TECDAX(R) und SDAX(R) sind also weitere 155 Nebenwerte außerhalb der bekannten Indizes im Prime Standard gelistet.

Hinzu kommen 154 Unternehmen aus dem General Standard sowie derzeit 38 Unternehmen, die im neuen KMU-Segment Scale notiert sind. Außerdem sind noch zahlreiche Unternehmen außerhalb dieser Börsensegmente im Open Market (Freiverkehr) gelistet.

Deutsche Börse AG startet Scale-Segment

Wie im November 2016 angekündigt hat die Deutsche Börse AG am 1. März 2017 den Start des neuen Börsensegments Scale eingeläutet. Das neue KMU-Segment ersetzt von nun an den Entry Standard. Die Anzahl der künftig zugehörigen Einzelwerte wird jedoch aufgrund der strengeren Aufnahmevoraussetzungen sowie Folgepflichten deutlich reduziert werden.

Von den 137 Unternehmen, die bisher im Entry Standard notierten, haben aktuell 38 den Wechsel ins neue Segment umgesetzt. Die restlichen Unternehmen aus dem Entry Standard werden in das Basic Board des Open Markets der Frankfurter Wertpapierbörse wechseln.

Unter den Unternehmen, deren Aktien von Beginn an im Scale-Segment notieren, befinden sich unter anderem die 2G Energy AG, DATAGROUP SE, Deutsche Rohstoff AG, HELMA Eigenheimbau AG, Mensch und Maschine Software SE, m-u-t AG, Nanogate AG, Nabaltec AG, Daldrup & Söhne AG und Vectron Systems AG.

Besuchen Sie uns unter www.nebenwerte-magazin.com und erfahren Sie mehr zum neuen Börsensegment Scale sowie zu anderen Deutschen Nebenwerten.

Über das Nebenwerte Magazin

Das Nebenwerte Magazin ist ein Anlegerportal für Deutsche Nebenwerte, das durch Aktualität und Relevanz der ausgewählten Nachrichten und Informationen einen Mehrwert für interessierte Privatanleger schaffen will. Den Besuchern des Portals werden täglich ausgewählte Inhalte zu Deutschen Nebenwerten bereitgestellt.

Neben aktuellen Kurznachrichten aus dem MDAX(R), SDAX(R) und TECDAX(R) sowie zu weiteren Deutschen Nebenwerten aus dem Prime Standard, General Standard, Scale und dem Open Market (Freiverkehr), werden außerdem regelmäßig ausführliche Berichte zu Deutschen Nebenwerten veröffentlicht.

Fuyuma GmbH
c/o Nebenwerte Magazin
Eurotec-Ring 15
47445 Moers

Telefon: 02841-781940-20
Telefax: 02841-781940-29
E-Mail: redaktion@nebenwerte-magazin.com
Internet: www.nebenwerte-magazin.com











03.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



550161  03.03.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.07.2018 - Steinhoff: So soll Hemisphere saniert werden
19.07.2018 - curasan kündigt Kapitalerhöhung an
19.07.2018 - Villeroy + Boch sieht sich auf Kurs - Ziele bestätigt
19.07.2018 - zooplus bestätigt Wachstumsprognose
19.07.2018 - German Startups kommt beim Konzernumbau voran
19.07.2018 - Basler meldet Übernahme
19.07.2018 - Data Modul bestätigt Prognose für 2018
19.07.2018 - RIB Software: Neuer Auftrag
19.07.2018 - blockescence holt sich Kapital für Akquisitionen
19.07.2018 - Aixtron: Der nächste Auftrag…


Chartanalysen

19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!
18.07.2018 - Aumann Aktie: Wichtiges Kaufsignal?
18.07.2018 - Steinhoff Aktie: Achtung, Neuigkeiten aus Südafrika!


Analystenschätzungen

19.07.2018 - Morphosys Aktie: Reaktionen auf den Novartis-Deal
19.07.2018 - SAP: Starke Entwicklung beim Kursziel der Aktie
19.07.2018 - Continental: Transparenz steigt
19.07.2018 - E.On: Schlüssige Strategie
19.07.2018 - Continental: Kritik an den Plänen – Abstufung der Aktie
19.07.2018 - Scout24: Kritik am Zukauf
19.07.2018 - Klöckner: Ein ganz kleines Plus
18.07.2018 - Lufthansa: Fast 10 Euro
18.07.2018 - ProSiebenSat.1: Netflix zieht die Blicke auf sich
18.07.2018 - Aixtron: Kursziel unter Druck – Kurs legt zu


Kolumnen

19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne
18.07.2018 - EuroStoxx 50: Ausbruchsversuch läuft an - UBS Kolumne
18.07.2018 - DAX: Bullen setzen sich durch - UBS Kolumne
18.07.2018 - Apple, Samsung: Smartphones immer länger im Gebrauch, nur nicht in China - Commerzbank Kolumne
18.07.2018 - DAX: Tuchfühlung mit 200-Tage-Linie - Fed hält an Zinspolitik fest - Donner + Reuschel Kolumne
17.07.2018 - USA: Fed-Chef zeigt sich tiefenentspannt - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR