DGAP-Adhoc: Hypoport AG: Geschäftszahlen 2016 - EBIT überproportional gesteigert

Nachricht vom 02.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Hypoport AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

Hypoport AG: Geschäftszahlen 2016 - EBIT überproportional gesteigert
02.03.2017 / 18:45 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR
Geschäftszahlen 2016: EBIT überproportional gesteigert
Berlin, 2. März 2017: Die vorläufigen Konzernzahlen 2016, die in der
heutigen Vorstandssitzung der Hypoport AG ausgewertet wurden, bestätigen
ein zweistelliges Umsatz- und Ertragswachstum und liegen deutlich über den
Vorjahreswerten.
Für das Geschäftsjahr 2016 wird ein Konzernumsatz von voraussichtlich 155
Mio. Euro (2015: 139 Mio. Euro) und ein Ertrag vor Zinsen und Steuern
(EBIT) von voraussichtlich 23 Mio. Euro erwartet (2015: 19 Mio. Euro). Das
EBIT wurde gegenüber dem Vorjahr um voraussichtlich 21 Prozent und somit
erneut überproportional ausgebaut. Das außerordentlich starke vierte
Quartal trug maßgeblich zu diesem kräftigen Wachstum bei. Der kleinste
Geschäftsbereich Institutionelle Kunden hat das erwartete leicht
zweistellige Umsatz- und Ertragswachstum aufgrund der
geschäftsmodelltypischen Abhängigkeit von einzelnen Großprojekten im
abgelaufenen Jahr nicht erreicht. Die beiden großen Geschäftsbereiche
Finanzdienstleister und Privatkunden dagegen übertrafen, insbesondere mit
ihrem EBIT-Wachstum, die Erwartungen. In Summe hat der Konzern die
Jahresprognose eines leicht zweistelligen Umsatz- und Ertragswachstums
überzeugend erfüllt.
Die vorliegenden Jahresabschlusszahlen bedürfen noch der Testierung durch
den Wirtschaftsprüfer sowie der Feststellung durch den Aufsichtsrat. Die
vorläufigen Geschäftszahlen 2016 wird die Hypoport AG wie vorgesehen am 13.
März 2017 veröffentlichen.

Kontakt:
Michaela Reimann
Leiterin Investor Relations & Public Affairs
Hypoport AG
Klosterstraße 71
D-10179 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 / 4 20 86 - 1936
Mobil: +49 (0) 151 5804 1936
E-Mail: ir@hypoport.de
Internet: www.hypoport.de
Twitter: http://twitter.com/Hypoport







02.03.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Hypoport AG

Klosterstraße 71

10179 Berlin


Deutschland
Telefon:
+49/30 42086-0
Fax:
+49/30 42086-1999
E-Mail:
ir@hypoport.de
Internet:
www.hypoport.de
ISIN:
DE0005493365
WKN:
549336
Indizes:
SDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service


549941  02.03.2017 CET/CEST











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.05.2018 - Evotec Aktie: Was ist hier los?
22.05.2018 - ISRA Vision: Aktiensplit steht bevor
22.05.2018 - Steinhoff Aktie auf Achterbahnfahrt: Jetzt muss das Management liefern
22.05.2018 - Wirecard Aktie: Die Rekordjagd geht weiter
22.05.2018 - Siltronic Aktie: Das sieht nicht gut aus
22.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Der alles entscheidende Tag?
22.05.2018 - Evotec: „big news” mit Celgene
19.05.2018 - Deutsche Börse: MDAX, SDAX und TecDAX bekommen neue Regeln
19.05.2018 - tick Trading dämpft Erwartungen - Gewinn gesteigert
19.05.2018 - Sygnis hebt Prognose an


Chartanalysen

22.05.2018 - Evotec Aktie: Was ist hier los?
22.05.2018 - Siltronic Aktie: Das sieht nicht gut aus
22.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Der alles entscheidende Tag?
18.05.2018 - Freenet Aktie: Was ist da los?
18.05.2018 - Deutsche Telekom Aktie: Konsolidierung als Kaufchance?
18.05.2018 - ProSiebenSat1 Aktie: Dividendenabschlag als Einstiegschance?
18.05.2018 - Evotec Aktie: Der Optimismus blüht, aber…
18.05.2018 - Baumot Aktie: Politisches Strohfeuer oder mehr?
17.05.2018 - Nordex Aktie: Achtung, wichtige Entwicklungen!
17.05.2018 - Mutares Aktie: Hat die Erholungsrallye begonnen?


Analystenschätzungen

22.05.2018 - Deutsche Post: Klare Hochstufung der Aktie
22.05.2018 - Deutsche Bank: Ein klares Minus beim Kursziel der Aktie
22.05.2018 - Ströer: Kein Grund zur Sorge
21.05.2018 - Dialog Semiconductor: Die Skepsis steigt
21.05.2018 - Infineon: Lob für den Österreich-Plan
18.05.2018 - bet-at-home.com Aktie: Gelingt der wichtige Sprung? Fußball-WM im Fokus!
18.05.2018 - Nordex Aktie: Geht die Rallye weiter? Kaufempfehlung!
18.05.2018 - Wirecard: Ein neuer Rekord beim Kursziel der Aktie
18.05.2018 - Commerzbank: Ein Plus von 72 Prozent
18.05.2018 - Dialog Semiconductor: Gestärkte Zuversicht


Kolumnen

22.05.2018 - Infineon Aktie: Neues Allzeithoch in Greifweite - UBS Kolumne
22.05.2018 - DAX: Weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
22.05.2018 - DAX 30 weiter mit Zug nach oben: Wonnemonat Mai - Donner + Reuschel Kolumne
18.05.2018 - Brüssel bläst mitten im Frühling kalter Wind aus Italien entgegen - VP Bank Kolumne
18.05.2018 - Apple, Spotify und Co.: Musikmarkt wächst wieder nach Jahren der Dürre - Commerzbank Kolumne
18.05.2018 - SAP Aktie: Neuer Anlauf auf das Allzeithoch - UBS Kolumne
18.05.2018 - DAX: Gelungener Befreiungsschlag - UBS Kolumne
18.05.2018 - DAX: Rolltreppe aufwärts - der Geopolitik zum Trotz - Donner + Reuschel Kolumne
17.05.2018 - Euro: Italien bleibt eine Herausforderung für die Währungsunion – Sarasin Kolumne
17.05.2018 - DAX: Pop oder Punk-Rock? - Momentum oder Vola? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR