DGAP-Adhoc: Dr. Rüdiger Kapitza verlässt den Vorstand der DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT

Nachricht vom 06.04.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT / Schlagwort(e): Personalie

Dr. Rüdiger Kapitza verlässt den Vorstand der DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT
06.04.2016 / 14:38

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Ad hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG
der
DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT
Bielefeld
(ISIN DE0005878003)

Dr. Rüdiger Kapitza verlässt den Vorstand der DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT
Bielefeld, 6. April 2016. Der langjährige Vorstandsvorsitzende der DMG MORI
AKTIENGESELLSCHAFT, Herr Dr. Rüdiger Kapitza, hat heute - vor dem
Hintergrund der Absicht der DMG MORI CO., LTD., einen Beherrschungs- und
Gewinnabführungsvertrag mit der DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT als abhängiger
Gesellschaft zu schließen - sein Amt als Vorstandsvorsitzender der DMG MORI
AKTIENGESELLSCHAFT niedergelegt. Er scheidet im Einvernehmen mit dem
Aufsichtsrat aus dem Vorstand aus. Nach über 40-jähriger Berufstätigkeit
beendet der 61-Jährige seine operative Tätigkeit. Herr Dr. Kapitza macht
den Weg frei für eine personelle Neuausrichtung, die der geänderten
Aktionärsstruktur mit dem Großaktionär DMG MORI CO., LTD. Rechnung trägt.
Der Aufsichtsrat dankt Herrn Dr. Kapitza für seine erfolgreiche 20-jährige
Tätigkeit als Vorstandsvorsitzender der Gesellschaft und seine insgesamt
30-jährige Tätigkeit im Unternehmen.
Der Aufsichtsrat wird sich in seiner nächsten Sitzung mit der Frage der
zukünftigen Führung und Weiterentwicklung des Unternehmens befassen.

DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT
Der Aufsichtsrat




Zukunftsbezogene Aussagen: Diese Meldung enthält zukunftsbezogene Aussagen,
die auf aktuellen Einschätzungen des Managements über künftige
Entwicklungen beruhen. Solche Aussagen beruhen auf den heutigen Erwartungen
und bestimmten Annahmen des Managements. Sie unterliegen Risiken,
Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die
tatsächlichen Verhältnisse einschließlich der Vermögens-, Finanz- und
Ertragslage von der DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT wesentlich von denjenigen
abweichen oder negativer ausfallen als diejenigen, die in diesen Aussagen
ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Die
Geschäftstätigkeit von der DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT unterliegt einer
Reihe von Risiken und Unsicherheiten, die auch dazu führen können, dass
eine zukunftsgerichtete Aussage, Einschätzung oder Vorhersage unzutreffend
wird. Sollten Unsicherheitsfaktoren und Unwägbarkeiten eintreten oder
sollten die Annahmen, auf denen diese Aussagen basieren, sich als unrichtig
erweisen, könnten die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen
Aussagen als erwartet, antizipiert, beabsichtigt, geplant, angestrebt,
geschätzt oder projiziert genannten Ergebnissen abweichen. Zukunftsbezogene
Aussagen sind nicht als Garantie oder Zusicherung der darin genannten
zukünftigen Entwicklungen oder Ereignisse zu verstehen.
Es gibt zwei Unternehmen die unter "DMG MORI" firmieren: die DMG MORI
AKTIENGESELLSCHAFT mit Sitz in Bielefeld, Deutschland, und die DMG MORI
COMPANY LIMITED mit Sitz in Nagoya, Japan. Diese Meldung bezieht sich
ausschließlich auf die DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT. Ist in dieser Meldung
vom "DMG MORI-Konzern" die Rede, meint dies ausschließlich die DMG MORI
AKTIENGESELLSCHAFT und ihre Konzernunternehmen.








06.04.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT



Gildemeisterstraße 60



33689 Bielefeld



Deutschland


Telefon:
+49 (0)5205 74 30-01


Fax:
+49 (0)5205 74 30-81


E-Mail:
info@dmgmoriseiki.com


Internet:
www.dmgmoriseiki.com


ISIN:
DE0005878003


WKN:
587800


Indizes:
MDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Hamburg, München, Stuttgart







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

451779  06.04.2016 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.05.2018 - Steinhoff Aktie: Aktuelle News - Zahlen von STAR
25.05.2018 - HanseYachts zahlt Anleihe vorzeitig zurück
25.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung startet am Mittwoch
25.05.2018 - Stabilus beruft neuen Asien-Chef in den Vorstand
25.05.2018 - CeoTronics meldet neuen Auftrag
25.05.2018 - Francotyp-Postalia: de Gruyter wird neuer Vertriebsvorstand
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Behrens will Gewinnspanne wieder verbessern
25.05.2018 - Mutares legt Zahlen vor - Aktie vor Trendwende?
25.05.2018 - Eurographics Aktie: Das Ende naht


Chartanalysen

25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Nordex Aktie: Droht schon wieder ein Kurssturz?
25.05.2018 - Commerzbank Aktie: Bullenkonter oder Absturz Richtung 9 Euro?
25.05.2018 - Evotec Aktie: Kommt jetzt Schwung in den Aktienkurs?
25.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Wilde Talfahrt und Verkaufspanik
24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?
24.05.2018 - Commerzbank Aktie wackelt bedenklich: Nimmt das Drama seinen Lauf?
24.05.2018 - Daimler Aktie: Trumps Drohungen


Analystenschätzungen

25.05.2018 - Mutares Aktie: Bewertung wird langsam interessant
25.05.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Chart schürt möglichen Optimismus, aber…
25.05.2018 - ArcelorMittal: Doppelte Hochstufung der Aktie
25.05.2018 - Medigene: Nach der Kapitalerhöhung
25.05.2018 - Nordex: Ein deutlich verändertes Kursziel für die Aktie
25.05.2018 - Commerzbank: Klarer Rückschlag
25.05.2018 - Deutsche Telekom: Eine klare Enttäuschung
25.05.2018 - 2G Energy: Einigkeit bei der Prognose
25.05.2018 - Roche: Aktie wird abgestuft
25.05.2018 - Deutsche Bank: Lob für die Maßnahmen


Kolumnen

25.05.2018 - ifo-Geschäftsklima sendet Zeichen der Stabilisierung – trotz Italien und Trump - Nord LB Kolumne
25.05.2018 - Impact Investing – mit Investitionen Gutes tun - AXA IM Kolumne
25.05.2018 - Bayer Aktie: Kurzfristiger Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne
25.05.2018 - DAX: Rücksetzer bis auf wichtige Unterstützung - UBS Kolumne
25.05.2018 - Symbiotische Beziehung zwischen Lufthansa und Fraport - Commerzbank Kolumne
25.05.2018 - DAX schielt wieder auf die 13.000 - „Nix passiert“ - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR