DGAP-News: 4finance Veröffentlichung 12M-2016-Bericht zum 31. Dezember 2016

Nachricht vom 01.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: 4finance S.A. / Schlagwort(e): Zwischenbericht

4finance Veröffentlichung 12M-2016-Bericht zum 31. Dezember 2016
01.03.2017 / 18:53


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
4finance Holding S.A.: Veröffentlichung 12M-2016-Bericht zum 31. Dezember 2016

- Umsatz + 24 Prozent auf 393,2 Mio. Euro

- Nettoergebnis + 9 Prozent auf 63,2 Mio. Euro


London (UK)/Riga (Lettland), 01. März 2017 - Die 4finance Holding S.A. (4finance), Europas größter Anbieter für mobile Konsumentenkredite, hat gestern die vorläufigen 12-Monatsergebnisse zum 31. Dezember 2016 veröffentlicht und unterstreicht damit einmal mehr den profitablen Wachstumskurs. "Mit einem Umsatzanstieg von 24 Prozent und einem Nettoergebnis von 63,2 Mio. Euro schreiben die Jahresergebnisse 2016 unseren erfolgreichen Track Record weiter fort. In einem Jahr mit großen Veränderungen konnten wir unsere Marktposition weiter stärken und das Fundament für künftiges Wachstum legen, insbesondere im lateinamerikanischen Markt", sagt George Georgakopoulos, CEO von 4finance.

Finanz-Highlights:

- Der Umsatz stieg um 24 Prozent auf 393,2 Mio. Euro, nach 318,3 Mio. Euro in der Vorjahresperiode.

- Das bereinigte EBITDA erreichte 137,4 Mio. Euro. Das entspricht einem Plus von 15 Prozent und resultiert in einem Zinsdeckungsfaktor von 3,6.

- Das Netto-Kredit-Portfolio wuchs im Jahresverlauf um 60 Prozent auf 493,9 Mio. Euro.

- Das Kosten-Umsatzverhältnis stieg auf 48 Prozent, nach 42 Prozent im Vorjahreszeitraum. Dieser Anstieg resultiert in erster Linie aus umfangreichen Neueinstellungen, Unternehmens-Zukäufen und Investitionen in das künftige Wachstum.

- Mit einer Eigenkapitalquote von 25 Prozent präsentiert sich 4finance in unveränderter finanzieller Stärke.

- Mit einem Anteil der notleidenden Kredite von 9,3 Prozent an der gesamten Online-Kreditvergabe ist die Disziplin in der Kreditvergabe nachhaltig sichergestellt und bewegt sich im erwarteten Rahmen.

Operationale-Highlights:

- Zum Jahresende 2016 waren 6,3 Mio. Online-Kreditnehmer registriert. Das entspricht einem Zuwachs um 36 Prozent.

- Online-Darlehensvergabe im 4. Quartal auf Rekordhöhe mit mehr als 100 Mio. Euro pro Monat und einem stetig wachsenden Beitrag aus Argentinien und Mexiko.

- Fortgesetzte Produktdiversifikation in bestehenden europäischen Märkten: Start des Ratenkreditangebots in Tschechien (kimbi.cz), gefolgt von Produkteinführungen in Spanien und Rumänien.

- TBI Bank lieferte starke finanzielle Ergebnisse im vierten Quartal: Zulassungsanträge für Kreditkarten-Lizenzen und Portfoliotransaktionen sind gestellt.

- Erfolgreiche Umwandlung in zweigeteilte Leitungsstruktur: Mark Ruddock tritt dem Supervisory Board bei, Kieran Donelly verlässt das Management Board.

Einladung zur Telefonkonferenz
Am Donnerstag, den 02. März 2017 um 15:00 Uhr (GMT) wird hierzu eine Telefonkonferenz stattfinden, in der das Management die Geschäftsentwicklung vorstellt und diskutiert. Für Informationen zur Anmeldung nutzen Sie bitte folgenden Link:http://www.4finance.com/investors

Bei Fragen steht Ihnen das IR-Team der 4 Finance Holding S.A. jederzeit gerne zur Verfügung.investorrelations@4finance.com

Über 4finance:
4finance wurde 2008 gegründet und ist der größte und am schnellsten wachsende Anbieter für Online- und mobile Konsumenten-Kredite in Europa mit Niederlassungen in weltweit 16 Ländern. Bisher hat das Unternehmen Kredite in Höhe von mehr als 4 Milliarden Euro in Form von Einzel- und Ratenkrediten vergeben.

4finance agiert über ein Portfolio von marktführenden Marken mit starker regionaler Präsenz, darunter Vivus, SMSCredit und Zaplo. Mit transparenten Produkten und Dienstleistungen versteht sich 4finance als verantwortungsvoller Kreditanbieter, für Kunden mit Finanzbedarf abseits der traditionellen Kreditvergabe.

4finance hat Unternehmenssitze in Riga (Lettland) und verfügt über eigene Büros in London (Großbritannien) und Miami (USA). Aktuell ist 4finance in Argentinien, Armenien, Bulgarien, Tschechien, Dänemark, der Dominikanischen Republik, Finnland, Georgien, Lettland, Litauen, Mexiko, Polen, Rumänien, Spanien, der Slowakei und Schweden aktiv. Die Unternehmensgruppe bietet über die TBI Bank, ihre EU-lizensierte Banktochter, die Kreditvergabe an Privatpersonen und KMU in Bulgarien und Rumänien an.

Kontakt4finance
James Etherington
Investor Relations
E-Mail: investorrelations@4finance.com
+44 (0)7766 697 950

Pressekontakt Deutschland:
SCALA Corporate Finance GmbH
Bahnhostr. 98
+49 89 8986777-0











01.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
4finance S.A.

9, Allee Scheffer

2520 Luxembourg


Großherzogtum Luxemburg
E-Mail:
info@4finance.com
ISIN:
XS1417876163, SE0006594412, XS1092320099, XS1094137806,
WKN:
A181ZP
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Luxembourg; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




549577  01.03.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.07.2018 - Steinhoff: So soll Hemisphere saniert werden
19.07.2018 - curasan kündigt Kapitalerhöhung an
19.07.2018 - Villeroy + Boch sieht sich auf Kurs - Ziele bestätigt
19.07.2018 - zooplus bestätigt Wachstumsprognose
19.07.2018 - German Startups kommt beim Konzernumbau voran
19.07.2018 - Basler meldet Übernahme
19.07.2018 - Data Modul bestätigt Prognose für 2018
19.07.2018 - RIB Software: Neuer Auftrag
19.07.2018 - blockescence holt sich Kapital für Akquisitionen
19.07.2018 - Aixtron: Der nächste Auftrag…


Chartanalysen

19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!
18.07.2018 - Aumann Aktie: Wichtiges Kaufsignal?
18.07.2018 - Steinhoff Aktie: Achtung, Neuigkeiten aus Südafrika!


Analystenschätzungen

19.07.2018 - Morphosys Aktie: Reaktionen auf den Novartis-Deal
19.07.2018 - SAP: Starke Entwicklung beim Kursziel der Aktie
19.07.2018 - Continental: Transparenz steigt
19.07.2018 - E.On: Schlüssige Strategie
19.07.2018 - Continental: Kritik an den Plänen – Abstufung der Aktie
19.07.2018 - Scout24: Kritik am Zukauf
19.07.2018 - Klöckner: Ein ganz kleines Plus
18.07.2018 - Lufthansa: Fast 10 Euro
18.07.2018 - ProSiebenSat.1: Netflix zieht die Blicke auf sich
18.07.2018 - Aixtron: Kursziel unter Druck – Kurs legt zu


Kolumnen

19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne
18.07.2018 - EuroStoxx 50: Ausbruchsversuch läuft an - UBS Kolumne
18.07.2018 - DAX: Bullen setzen sich durch - UBS Kolumne
18.07.2018 - Apple, Samsung: Smartphones immer länger im Gebrauch, nur nicht in China - Commerzbank Kolumne
18.07.2018 - DAX: Tuchfühlung mit 200-Tage-Linie - Fed hält an Zinspolitik fest - Donner + Reuschel Kolumne
17.07.2018 - USA: Fed-Chef zeigt sich tiefenentspannt - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR