DGAP-News: FC Schalke 04 wechselt in das neue Qualitätssegment 'Scale'

Nachricht vom 01.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. / Schlagwort(e): Anleihe/Strategische Unternehmensentscheidung

FC Schalke 04 wechselt in das neue Qualitätssegment 'Scale'
01.03.2017 / 11:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
FC Schalke 04 wechselt in das neue Qualitätssegment "Scale"
Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. ist eines der wenigen Unternehmen, das die verschärften Aufnahmekriterien erfüllt und mit seiner Unternehmensanleihe 2016/2023 (ISIN: DE000A2AA048) in das neue Qualitätssegment "Scale" der Deutsche Börse AG wechselt. "Scale" ist mit Start am heutigen Mittwoch, den 1. März 2017, das Nachfolgesegment für den Entry Standard für Aktien und Unternehmensanleihen und ermöglicht kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) einen besseren Zugang zu Investoren. Anlegern bietet es erhöhte Transparenz durch strengere Einbeziehungs- und Folgepflichten.

Peter Peters, Finanzvorstand des FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V.: "Der Kapitalmarkt bleibt für den FC Schalke 04 ein wichtiger Finanzierungskanal, den wir im vergangenen Sommer mit der Refinanzierung unserer ersten Unternehmensanleihe erneut erfolgreich genutzt haben. Wir zählen seit Jahren zu den Top-Performern in diesem Markt und wollen das Vertrauen unserer Investoren weiter festigen. Daher ist der Wechsel in das neue Qualitätssegment für uns nur folgerichtig."

Der FC Schalke 04 wird mit seiner siebenjährigen Unternehmensanleihe 2016/2023 (ISIN: DE000A2AA048; Volumen: 34,1 Mio. Euro) im neuen KMU-Wachstumssegment "Scale" vertreten sein. Die fünfjährige Unternehmensanleihe 2016/2021 (ISIN: DE000A2AA030) liegt mit einem platzierten Volumen von 15,9 Mio. Euro unter dem Mindestvolumen für "Scale" von 20 Mio. Euro und wird im sogenannten "Basic Board" gehandelt. Investoren beider Anleihen des FC Schalke 04 profitieren gleichermaßen von der erhöhten Transparenz.
Als Deutsche Börse Capital Market Partner wurde die equinet AG vom Unternehmen mandatiert.

Alle Daten und Fakten zu den beiden Unternehmensanleihen finden Sie online unter anleihe.schalke04.de.











01.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



549253  01.03.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.10.2018 - Fresenius Medical Care Aktie: Chance auf die Erholungsrallye
23.10.2018 - DEAG: Offerte endet am Mittag
23.10.2018 - Aixtron Aktie stürzt ab: Die Gründe
23.10.2018 - Nordex Aktie: Neuer Großauftrag, kein Befreiungsschlag
23.10.2018 - wallstreet:online capital: Ehrgeizige Pläne des Finanzvermittlers
23.10.2018 - Bayer Aktie: Verzockt - das sieht böse aus
23.10.2018 - Daimler Aktie: Wehe, wenn diese Marke fällt
23.10.2018 - BYD Aktie: Keine Panik, wichtige Supports intakt
23.10.2018 - Commerzbank Aktie: Wechselbad der Gefühle
23.10.2018 - Geely Aktie schickt Trader in die Zitterpartie


Chartanalysen

23.10.2018 - Fresenius Medical Care Aktie: Chance auf die Erholungsrallye
23.10.2018 - Aixtron Aktie stürzt ab: Die Gründe
23.10.2018 - Bayer Aktie: Verzockt - das sieht böse aus
23.10.2018 - Daimler Aktie: Wehe, wenn diese Marke fällt
23.10.2018 - BYD Aktie: Keine Panik, wichtige Supports intakt
23.10.2018 - Commerzbank Aktie: Wechselbad der Gefühle
23.10.2018 - Geely Aktie schickt Trader in die Zitterpartie
22.10.2018 - AT&S Aktie: Die Bullen würden jetzt viel für ein Kaufsignal geben…
22.10.2018 - Bayer Aktie: Trendentscheidung voraus - kommen wichtige Impulse?
22.10.2018 - Gazprom Aktie: Das wird interessant


Analystenschätzungen

23.10.2018 - Geely: Ein heftiger Absturz
23.10.2018 - Bayer: Eine deutliche Kursreaktion auf das Urteil
23.10.2018 - Gerry Weber: Die Skepsis bleibt
23.10.2018 - BASF: Zweifache Abstufung
23.10.2018 - Leoni: Abwärtstrend setzt sich fort
22.10.2018 - Tom Tailor: Prognose in Gefahr
22.10.2018 - ProSiebenSat.1: Minus 12 Prozent
22.10.2018 - Daimler: Die Sorgen werden nicht geringer
22.10.2018 - Daimler: Eine Frage des Vertrauens
22.10.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Ein deutlicher Einschnitt


Kolumnen

23.10.2018 - DAX: Test der Tiefs, Abwärtsdynamik möglich - Donner + Reuschel Kolumne
23.10.2018 - Krisenbarometer Renminbi: Neue Abwertungsrunde wohl kaum zu vermeiden - Commerzbank Kolumne
23.10.2018 - S&P 500: Aufwärtstrend unter Druck - UBS Kolumne
23.10.2018 - DAX: Zwischenerholung bereits beendet? - UBS Kolumne
22.10.2018 - SKS weiterhin aktiv: DAX etwas fester in die neue Woche - Donner + Reuschel Kolumne
22.10.2018 - Facebook Aktie bleibt angeschlagen - UBS Kolumne
22.10.2018 - DAX: Verkaufsdruck lässt nicht nach - UBS Kolumne
19.10.2018 - BIP China: Größere Bremsspuren als erwartet - Nord LB Kolumne
19.10.2018 - DAX taumelt ins Wochenende: SKS weiterhin aktiv - Donner + Reuschel Kolumne
19.10.2018 - Stahlmarkt vor neuem Abschwung? - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR