DGAP-News: Armacell veröffentlicht vorläufiges Ergebnis 2016

Nachricht vom 27.02.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Armacell Group / Schlagwort(e): Jahresergebnis

Armacell veröffentlicht vorläufiges Ergebnis 2016
27.02.2017 / 07:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Pressemitteilung
Armacell veröffentlicht vorläufiges Ergebnis 2016
Luxemburg, 27. Februar 2017 - Armacell, ein weltweit führender Hersteller von flexiblen Dämmstoffen im Bereich der Anlagenisolierung sowie im Bereich der technischen Schäume, hat heute das vorläufige Ergebnis für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Das endgültige Ergebnis bedarf noch der Zustimmung der Anteilseigner.
Nach dem Rekordergebnis im Geschäftsjahr 2015 hat Armacell die Erlöse im Jahr 2016 weiter um 3,4 Prozent auf 558,6 Mio. Euro gesteigert (2015: 540,2 Mio. Euro). Trotz herausfordernder makroökonomischer Rahmenbedingungen konnte in allen Unternehmensteilen Umsatzwachstum erzielt werden. Das Volumenwachstum fiel mit rund 6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr sogar noch stärker aus als der Umsatzanstieg. Negative Währungseffekte haben das Umsatzwachstum um 1,5 Prozentpunkte gebremst.
2016 wurde ein EBITDA ohne nicht-wiederkehrende Effekte von 100,4 Mio. Euro erzielt. Das entspricht einem Zuwachs von 5,1 Prozent im Vergleich zu 2015 (95,5 Mio. Euro). Das bereinigte EBITA wurde um 4,7 Prozent auf 82,5 Mio. Euro gesteigert (78,8 Mio. Euro).
Patrick Mathieu, President & CEO der Armacell International S.A., kommentiert das Ergebnis des Unternehmens: "Mit der vollen Unterstützung unserer Investoren Blackstone und KIRKBI Invest A/S haben wir unseren Weg erfolgreich fortgesetzt und 2016 stetiges Wachstum in allen Unternehmensteilen erzielt." Mathieu führt weiter aus: "Der erfolgreiche Geschäftsverlauf unterstreicht die fortlaufende Dynamik unseres Multi-Applikations-Modells sowie seiner hohen Widerstandsfähigkeit in allen Konjunkturzyklen. Unser starkes Geschäftsergebnis ist Beleg des großen Einsatzes unserer Teams sowie der Treue unserer Kunden. Das spornt uns an, weiterhin mit höchster Qualität und innovativen Produkten zu wachsen."
Mit der Erweiterung der internationalen Präsenz sowie dem Ausbau des weltweiten Kundenservice hat Armacell wichtige strategische Ziele erreicht. Auch liegt die Integration der kürzlich abgeschlossenen Übernahmen in den bestehenden wie auch neuen Märkten voll im Plan.
Advanced Insulation Americas: Armacell hat zwei führende Hersteller von extrudierten Polyethylen-(PE)-Dämmstoffen übernommen. Mit der ersten Transaktion (PoliPex, Brasilien) wurden die Fertigungsstandorte sowie das Armacell Produktangebot in Lateinamerika deutlich gestärkt. Die Übernahme von Nomaco (USA) führte darüber hinaus zu einem signifikanten Ausbau des Polyethylene-Geschäfts in Nordamerika.
Advanced Insulation APAC: Armacell, hat gemeinsam mit JIOS Aerogel Ltd. in Südkorea das Joint Venture Armacell Jios Aerogels Ltd. ("AJA") gegründet. Das neue Unternehmen ist auf die Entwicklung und Herstellung von kieselsäurebasierten Aerogel-Matten spezialisiert. Das Joint Venture ermöglicht es Armacell, die Öl- und Gasindustrie mit einem vollumfänglichen Produktsortiment aus thermischen und akustischen Isolationslösungen zu bedienen.
Advanced Insulation EMEA: Armacell hat Anfang 2016 den neuen Produktionsstandort Lobnya, in der Nähe von Moskau, Russland, eröffnet. Hier wird ein umfangreiches Produktportfolio produziert, welches auch Hochdichte-Schäume umfasst.
Armacell konnte im Geschäftsjahr 2016 erfolgreich die Zinssätze für ausstehende Kreditfazilitäten reduzieren und so die jährliche Zinslast um fast 6 Mio. Euro senken. Durch die Transaktion wurde der Free Cash-Flow des Unternehmens weiter gestärkt, ein positiver Effekt auf das Rating wird mittelfristig erwartet. Derzeit wird Armacell durch Standard & Poor's mit B (stable) und durch Moody's mit B3 (stable) bewertet.
-Ende-
Über Armacell
Armacell ist ein weltweit führender Hersteller von flexiblen Dämmstoffen im Bereich der Anlagenisolierung sowie im Bereich technischer Schäume. Im Jahr 2016 verzeichnete das Unternehmen, das aktuell rund 3.000 Mitarbeiter beschäftigt und an 24 Produktionsstandorten in 15 Ländern vertreten ist, einen Nettoumsatz von 558,6 Mio. Euro.
Armacell ist in zwei Geschäftsbereichen tätig:
Advanced Insulation entwickelt flexible Schaumstoffe zur Dämmung technischer Anlagen, die der Energieverteilung dienen, z.B. Heizungs-, Klima- und Sanitäranlagen in Wohn- und öffentlichen Gebäuden, Prozessleitungen in der Groß- und Öl- und Gasindustrie, im Transportwesen sowie zur Geräuschdämmung.
Engineered Foams entwickelt Hochleistungs-Schäume für die Verwendung in diversen Endmärkten - wie z.B. Transport & Logistik, Automobilindustrie, Windenergie, Sport- und Baubranche.
Armacell Produkte tragen weltweit zur Steigerung der Energieeffizienz bei.
Weitere Informationen zu Armacell finden Sie unter www.armacell.com oder www.armacell.de.
Kontakt
Tom Anen
Director Corporate Communications
Tel.: +352 2484 9828
E-Mail: tom.anen@armacell.com
Armacell International S.A.
Westside Village
89B, rue Pafebruch
L-8308 Capellen
Großherzogtum Luxemburg











27.02.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



547589  27.02.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.07.2018 - zooplus bestätigt Wachstumsprognose
19.07.2018 - German Startups kommt beim Konzernumbau voran
19.07.2018 - Basler meldet Übernahme
19.07.2018 - Data Modul bestätigt Prognose für 2018
19.07.2018 - RIB Software: Neuer Auftrag
19.07.2018 - blockescence holt sich Kapital für Akquisitionen
19.07.2018 - Aixtron: Der nächste Auftrag…
19.07.2018 - Steico: Gedämpfte Entwicklung
19.07.2018 - InVision legt Halbjahreszahlen vor
19.07.2018 - Steinhoff mit News! Durchbruch im Kampf gegen die Krise?


Chartanalysen

19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!
18.07.2018 - Aumann Aktie: Wichtiges Kaufsignal?
18.07.2018 - Steinhoff Aktie: Achtung, Neuigkeiten aus Südafrika!


Analystenschätzungen

19.07.2018 - SAP: Starke Entwicklung beim Kursziel der Aktie
19.07.2018 - Continental: Transparenz steigt
19.07.2018 - E.On: Schlüssige Strategie
19.07.2018 - Continental: Kritik an den Plänen – Abstufung der Aktie
19.07.2018 - Scout24: Kritik am Zukauf
19.07.2018 - Klöckner: Ein ganz kleines Plus
18.07.2018 - Lufthansa: Fast 10 Euro
18.07.2018 - ProSiebenSat.1: Netflix zieht die Blicke auf sich
18.07.2018 - Aixtron: Kursziel unter Druck – Kurs legt zu
18.07.2018 - ad pepper media: Intakte Wachstumsstory


Kolumnen

19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne
18.07.2018 - EuroStoxx 50: Ausbruchsversuch läuft an - UBS Kolumne
18.07.2018 - DAX: Bullen setzen sich durch - UBS Kolumne
18.07.2018 - Apple, Samsung: Smartphones immer länger im Gebrauch, nur nicht in China - Commerzbank Kolumne
18.07.2018 - DAX: Tuchfühlung mit 200-Tage-Linie - Fed hält an Zinspolitik fest - Donner + Reuschel Kolumne
17.07.2018 - USA: Fed-Chef zeigt sich tiefenentspannt - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR