PNE Wind Anleihe 2018(2023)

DGAP-Adhoc: VALORA EFFEKTEN HANDEL AG: Ungeprüfte Umsatz- und Ergebniszahlen zum 1. Quartal 2016

Nachricht vom 05.04.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: VALORA EFFEKTEN HANDEL AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/Umsatzentwicklung

VALORA EFFEKTEN HANDEL AG: Ungeprüfte Umsatz- und Ergebniszahlen zum 1. Quartal 2016
05.04.2016 / 16:50

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Mit einem Quartalsergebnis von rund 127 TEUR (Vj. -75 TEUR) und einem
Wertpapierumsatz von 1,5 Mio. EUR (Vorjahr 0,9 Mio. EUR) liegen wir über
unserer Planung. Bei dieser Betrachtung muss jedoch beachtet werden, dass
Ergebnis und Umsatz hauptsächlich durch nicht vorhersehbare Sondereffekte
aus dem Bereich "Kaufangebote" und "Paketgeschäfte" getragen werden, das
Basisgeschäft "Handel mit nicht börsennotierten Wertpapieren" aber nach wie
vor leider schwach läuft und dieses die Fixkosten aktuell noch nicht zu
decken vermag.
Bei der Betrachtung des Wertpapierbestandes zum 31.03.2016 kommt es zu
stichtagsbezogenen saldierten Abschreibungen in Höhe von rund 9 TEUR (Vj. 6
TEUR Zuschreibungen).
Der gesamte Wertansatz des börsennotierten und nicht börsennotierten
Wertpapierbestandes beläuft sich zum 31.03.2016 auf ca. 1,2 Mio. EUR (Vj.
1,1 Mio. EUR). Der vorhandene Liquiditätsbestand in Höhe von rund 1,3 Mio.
EUR (Vj. 1,0 Mio. EUR) soll auch in der Zukunft unsere voll umfängliche
Handlungsfähigkeit und Unabhängigkeit von Banken absichern.
Beteiligungen und Squeeze-Out-Kandidaten > TEUR 100 / Position
Bei den börsennotierten Wertpapieren und Squeeze-Out-Kandidaten befinden
sich Aktien der Maternus Kliniken AG, der Albis Leasing AG und der Allg.
Gold & Silberscheideanstalt AG im Bestand. Die jeweiligen Beteiligungen
haben eine Höhe von max. 20% des haftenden Eigenkapitals in Höhe von
2.262 TEUR (31.12.2015).
Perspektiven 2016
Das Standbein "Zweitfondsmarkt", welches sich aufgrund gesetzlicher
Änderungen, langwierigen Verzögerungen sowie Problemen bei den
Umschreibungen nur schlecht entwickelt hat, wird weiterhin betrieben. Es
werden jedoch keine kostenintensiven Werbekampagnen gestartet.
Geplant sind im Geschäftsjahr 2016 ein Gesamthandelsvolumen von 5-6 Mio.
EUR und ein Jahresüberschuss in Höhe von ca. 150.000 EUR vor eventueller
Zuführung zum "Fonds für allgemeine Bankrisiken", je nachdem wie sich die
Einbindung unserer Kurse in die Banken-Kurssysteme in 2016 realisieren
lässt und wieviele Unternehmen sich noch bis dahin delisten lassen. Auch
die Anzahl der öffentlichen Kaufangebote über unser Haus wird hierbei eine
wichtige Rolle spielen.
Liquiditätsrisiken sind für das Geschäftsjahr 2016 aufgrund der hohen
Eigenkapitalfinanzierung nicht erkennbar.
Klaus Helffenstein - Vorstand








05.04.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
VALORA EFFEKTEN HANDEL AG



Am Hardtwald 7



76275 Ettlingen



Deutschland


Telefon:
07243-900-01


Fax:
07243-900-04


E-Mail:
info@valora.de


Internet:
www.valora.de


ISIN:
DE0007600108


WKN:
760010


Börsen:
Regulierter Markt in Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Hamburg, München; Open Market in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

451519  05.04.2016 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.04.2018 - RIB Software Aktie: Traum geplatzt
22.04.2018 - Fresenius Medical Care: Milliardenschwerer Verkauf
21.04.2018 - Mologen: Söhngen kündigt Abschied an
20.04.2018 - Steinhoff: Ein massiver Schuldenberg
20.04.2018 - German Startups Group startet Aktienrückkauf
20.04.2018 - wallstreet:online: Prognose explodiert
20.04.2018 - Bio-Gate rutscht in die Verlustzone
20.04.2018 - Metro: Umsatz- und Gewinnwarnung
20.04.2018 - Mologen: Fortschritte bei der Oncologie-Zusammenarbeit
20.04.2018 - Villeroy + Boch: Positiver Jahresauftakt


Chartanalysen

22.04.2018 - RIB Software Aktie: Traum geplatzt
20.04.2018 - Evotec Aktie: Der Chart schürt Hoffnungen, aber…
20.04.2018 - Pantaflix Aktie: Geht die Erholungsrallye weiter?
20.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kursphantasie nach Konsolidierung?
19.04.2018 - MBB Aktie: Das Comeback?
19.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Steht der Ausbruch bevor?
19.04.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird hart gezockt!
19.04.2018 - RIB Software Aktie: Das Pulver schon verschossen?
18.04.2018 - Medigene Aktie: Achtung, Kaufsignal!
18.04.2018 - Evotec Aktie: Bringt die Bayer-News die Erholungsrallye?


Analystenschätzungen

20.04.2018 - Wirecard: Gibt es eine Überraschung?
20.04.2018 - Commerzbank: Neues Kursziel vor den Zahlen
20.04.2018 - RWE: Zweifache Hochstufung der Aktie
20.04.2018 - Deutsche Bank: Konsens gibt nach
20.04.2018 - Aurelius: Klarer Zuschlag beim Kursziel der Aktie
20.04.2018 - Merck: Verkauf wird positiv aufgenommen
20.04.2018 - Delivery Hero: Aktuelle Entwicklungen werden berücksichtigt
20.04.2018 - Deutsche Bank: Ein kleines Minus
19.04.2018 - Deutz: Nur der Zeitpunkt überrascht
19.04.2018 - Deutsche Bank: Vor den Quartalszahlen


Kolumnen

20.04.2018 - Schweizer Franken: Der ehemalige Mindestwechselkurs lässt grüßen - VP Bank Kolumne
20.04.2018 - Schwellenländerbörsen im März 2018 mit leichter Outperformance - Commerzbank Kolumne
20.04.2018 - DAX: Sommerlicher Seitwärtsendspurt - Donner + Reuschel Kolumne
20.04.2018 - Continental Aktie: Reversal noch nicht in trockenen Tüchern - UBS Kolumne
20.04.2018 - DAX: Kampf um Widerstand hat begonnen - UBS Kolumne
19.04.2018 - Aluminiumpreis dürfte sich bald wieder beruhigen - Commerzbank Kolumne
19.04.2018 - DAX: „Sixpack“ binnen dreier Wochen - Donner + Reuschel Kolumne
19.04.2018 - Allianz Aktie: Korrektur könnte beendet sein - UBS Kolumne
19.04.2018 - DAX: Kampf um wichtigen Widerstand - UBS Kolumne
18.04.2018 - DAX: Wird es ein 1.000 Punkte Monat? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR