PNE Wind Anleihe 2018(2023)

DGAP-Adhoc: Corestate Capital Holding S.A.: Kapitalerhöhung um bis zu EUR 74.723,86 beschlossen durch die Ausgabe von bis zu 996.318 neuen Aktien; die neuen Aktien werden im Wege eines Accelerated Bookbuildings platziert

Nachricht vom 23.02.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

Corestate Capital Holding S.A.: Kapitalerhöhung um bis zu EUR 74.723,86 beschlossen durch die Ausgabe von bis zu 996.318 neuen Aktien; die neuen Aktien werden im Wege eines Accelerated Bookbuildings platziert
23.02.2017 / 17:41 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der
Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung -
MAR)
NICHT ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN VERBREITUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER
WEITERLEITUNG IN DIE USA, KANADA AUSTRALIEN, SÜDAFRIKA, JAPAN, ODER
SONSTIGE JURISDIKTIONEN, IN DENEN EINE SOLCHE VERBREITUNG ODER
VERÖFFENTLICHUNG RECHTSWIDRIG SEIN KÖNNTE.
CORESTATE Capital Holding S.A.: Kapitalerhöhung um bis zu EUR 74.723,86
beschlossen durch die Ausgabe von bis zu 996.318 neuen Aktien; die neuen
Aktien werden im Wege eines Accelerated Bookbuildings platziert
Am 23. Februar 2017 hat der Vorstand der CORESTATE Capital Holding S.A.
(die "Gesellschaft") beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft aus
genehmigtem Kapital gegen Bareinlage von EUR 945.801,14 um nominal bis zu
EUR 74.723,86 (rund 7,9 % des derzeitigen Grundkapitals) auf bis zu EUR
1.020.525,00 durch Ausgabe von bis zu 996.318 neuen Stammaktien zu erhöhen
(die "Neuen Aktien"). Die Bezugsrechte der bestehenden Aktionäre der
Gesellschaft wurden aufgehoben. Die Neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2016
dividendenberechtigt und stehen im selben Rang wie die bestehenden Aktien
der Gesellschaft. Der Aufsichtsrat der Gesellschaft hat der Transaktion
zugestimmt.
Das Angebot beginnt heute im Wege eines beschleunigten
Platzierungsverfahrens (accelerated bookbuilding), in dem die Neuen Aktien
im Wege einer Privatplatzierung ausschließlich deutschen und
internationalen institutionellen Investoren außerhalb der USA angeboten
werden. Die Gesellschaft hat einem marktüblichen Lock-Up für einen Zeitraum
von 90 Tagen nach Einbeziehung der Neuen Aktien in den Handel zugestimmt.
Die Neuen Aktien werden voraussichtlich kurz nach dem erfolgreichen
Abschluss der Kapitalerhöhung um den 27. Februar 2017 in den Handel im
Entry Standard Marktsegment der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen.
Die Gesellschaft geht davon aus, dass ihre Aktien ab dem 1. März 2017 in
dem neuen Marktsegment "Scale" der Frankfurter Wertpapierbörse, welches das
Entry Standard Marktsegment zum 1. März 2017 ablösen wird, gehandelt
werden. Das endgültige Platzierungsvolumen, der Platzierungspreis und der
Emissionserlös aus der Kapitalerhöhung werden nach Ende des beschleunigten
Platzierungsverfahrens voraussichtlich morgen veröffentlicht. Die
Gesellschaft behält sich das Recht vor, das Orderbuch jederzeit zu
schließen.
Die Gesellschaft beabsichtigt, den Emissionserlös aus der Kapitalerhöhung
zu Zwecken des "Warehousing" zu verwenden, also zur temporären Übernahme
von Immobilien in den eigenen Bestand, um diese anschließend in
Anlageprodukte für Kunden umzuwandeln.
IR Kontakt
Henryk Deter / Mirko Koch
T: +49 611 20585540 / koch@cometis.de
PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de
Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Immobilien-InvestmentManager
und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 16 Mrd*. Als
eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden
fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie
Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist
international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle
Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren
Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 26 weitere Büros unter anderen in
Düsseldorf, Frankfurt, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt
über 390 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.
Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Der Vollzug der Transaktion Hannover Leasing Gruppe bedarf noch der
Genehmigung durch die BaFin.
Rechtliche Hinweise
Diese Mitteilung darf nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada,
Australien, Japan, Südafrika oder sonstigen Jurisdiktionen, in denen eine
solche Verbreitung oder Veröffentlichung rechtswidrig sein könnte,
veröffentlicht, verteilt oder übermittelt werden. Diese Mitteilung stellt
weder ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren noch die Aufforderung zur
Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren der Gesellschaft in den
Vereinigten Staaten von Amerika oder sonstigen Staaten dar. Die Aktien der
Gesellschaft sind nicht und werden nicht unter dem U.S. Securities Act von
1933 in der geltenden Fassung (der "Securities Act") registriert und dürfen
in den Vereinigten Staaten von Amerika nur nach vorheriger Registrierung
oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von
dem Registrierungserfordernis nach den Vorschriften des Securities Acts
verkauft oder zum Kauf angeboten werden.
In dem Vereinigten Königreich wird dieses Dokument nur verteilt und es
richtet sich nur an Personen, die (i) professionelle Anleger sind und unter
Artikel 19(5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial
Promotion) Order 2005 in der geltenden Fassung (die "Verordnung") fallen
oder (ii) Personen sind, die unter Artikel 49(2)(a) to (d) der Verordnung
fallen ("high net worth companies", "unincorporated associations" etc.)
(wobei diese Personen zusammen als "Relevante Personen" bezeichnet werden).
Dieses Dokument richtet sich nur an Relevante Personen und auf Basis dieses
Dokuments dürfen Personen nicht handeln und nicht vertrauen, die keine
Relevante Personen sind. Jede Investition oder jede Investitionstätigkeit,
auf die sich dieses Dokument bezieht, steht nur den Relevanten Personen
offen und wird nur mit Relevanten Personen eingegangen.







23.02.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Corestate Capital Holding S.A.

35 avenue Monterey

L-2163 Luxemburg


Großherzogtum Luxemburg
Telefon:
+352 (26) 637222
Fax:
+352 (26) 637245
E-Mail:
info@corestate-capital.ch
Internet:
www.corestate-capital.ch
ISIN:
LU1296758029
WKN:
A141J3
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Tradegate Exchange; Open Market in Frankfurt (Entry Standard)

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service


547277  23.02.2017 CET/CEST











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.04.2018 - RIB Software Aktie: Traum geplatzt
22.04.2018 - Fresenius Medical Care: Milliardenschwerer Verkauf
21.04.2018 - Mologen: Söhngen kündigt Abschied an
20.04.2018 - Steinhoff: Ein massiver Schuldenberg
20.04.2018 - German Startups Group startet Aktienrückkauf
20.04.2018 - wallstreet:online: Prognose explodiert
20.04.2018 - Bio-Gate rutscht in die Verlustzone
20.04.2018 - Metro: Umsatz- und Gewinnwarnung
20.04.2018 - Mologen: Fortschritte bei der Oncologie-Zusammenarbeit
20.04.2018 - Villeroy + Boch: Positiver Jahresauftakt


Chartanalysen

22.04.2018 - RIB Software Aktie: Traum geplatzt
20.04.2018 - Evotec Aktie: Der Chart schürt Hoffnungen, aber…
20.04.2018 - Pantaflix Aktie: Geht die Erholungsrallye weiter?
20.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kursphantasie nach Konsolidierung?
19.04.2018 - MBB Aktie: Das Comeback?
19.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Steht der Ausbruch bevor?
19.04.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird hart gezockt!
19.04.2018 - RIB Software Aktie: Das Pulver schon verschossen?
18.04.2018 - Medigene Aktie: Achtung, Kaufsignal!
18.04.2018 - Evotec Aktie: Bringt die Bayer-News die Erholungsrallye?


Analystenschätzungen

20.04.2018 - Wirecard: Gibt es eine Überraschung?
20.04.2018 - Commerzbank: Neues Kursziel vor den Zahlen
20.04.2018 - RWE: Zweifache Hochstufung der Aktie
20.04.2018 - Deutsche Bank: Konsens gibt nach
20.04.2018 - Aurelius: Klarer Zuschlag beim Kursziel der Aktie
20.04.2018 - Merck: Verkauf wird positiv aufgenommen
20.04.2018 - Delivery Hero: Aktuelle Entwicklungen werden berücksichtigt
20.04.2018 - Deutsche Bank: Ein kleines Minus
19.04.2018 - Deutz: Nur der Zeitpunkt überrascht
19.04.2018 - Deutsche Bank: Vor den Quartalszahlen


Kolumnen

20.04.2018 - Schweizer Franken: Der ehemalige Mindestwechselkurs lässt grüßen - VP Bank Kolumne
20.04.2018 - Schwellenländerbörsen im März 2018 mit leichter Outperformance - Commerzbank Kolumne
20.04.2018 - DAX: Sommerlicher Seitwärtsendspurt - Donner + Reuschel Kolumne
20.04.2018 - Continental Aktie: Reversal noch nicht in trockenen Tüchern - UBS Kolumne
20.04.2018 - DAX: Kampf um Widerstand hat begonnen - UBS Kolumne
19.04.2018 - Aluminiumpreis dürfte sich bald wieder beruhigen - Commerzbank Kolumne
19.04.2018 - DAX: „Sixpack“ binnen dreier Wochen - Donner + Reuschel Kolumne
19.04.2018 - Allianz Aktie: Korrektur könnte beendet sein - UBS Kolumne
19.04.2018 - DAX: Kampf um wichtigen Widerstand - UBS Kolumne
18.04.2018 - DAX: Wird es ein 1.000 Punkte Monat? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR