DGAP-News: FRIWO AG: Veränderungen im Vorstand der FRIWO AG: Rolf Schwirz wird neuer CEO, Lothar Schwemm verlässt das Unternehmen

Nachricht vom 23.02.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: FRIWO AG / Schlagwort(e): Personalie

FRIWO AG: Veränderungen im Vorstand der FRIWO AG: Rolf Schwirz wird neuer CEO, Lothar Schwemm verlässt das Unternehmen
23.02.2017 / 10:06


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
 
Ostbevern, 23. Februar 2017 - Die im General Standard notierte FRIWO AG gibt bekannt, dass Rolf Schwirz zum 1. März 2017 zum neuen CEO des Unternehmens bestellt wird. Er wird im Vorstand Vertrieb und Entwicklung verantworten. Der bisher dafür zuständige Vorstand Lothar Schwemm wird das Unternehmen aus persönlichen Gründen verlassen. Martin Schimmelpfennig wird wie bisher im Vorstand die Ressorts Finanzen und Operations bekleiden.

Herr Schwirz war von 2013 bis 2016 CEO der Kontron AG. Davor hatte er bei mehreren internationalen Hardware- und Software-Unternehmen Führungsfunktionen inne, unter anderem als CEO von Fujitsu Technology Solutions sowie als Senior VP Continental Europe von Oracle.

"Wir sind sehr glücklich, Herrn Schwirz für diese Aufgabe gewinnen zu können. Er ist eine charismatische Führungspersönlichkeit, und FRIWO wird von seiner außergewöhnlichen Vertriebserfahrung profitieren", freut sich der Aufsichtsratsvorsitzende Richard G. Ramsauer. "Herr Schwirz kann auf einer sehr soliden Basis aufbauen. FRIWO hat in 2016 ein Rekordergebnis erzielt, was ein Verdienst des bisherigen Vorstandes ist. Ich möchte Herrn Lothar Schwemm ausdrücklich für seine erfolgreiche Arbeit danken. Wir bedauern seine Entscheidung und wünschen ihm auf seinem weiteren Lebensweg alles Gute."

"Mich hat das große Zukunftspotential der FRIWO überzeugt", ergänzt Rolf Schwirz. "Als deutscher Marktführer ist FRIWO prädestiniert, um vom zu erwartenden starken Nachfragewachstum nach Stromversorgungen und Ladegeräten zu profitieren. FRIWO hat dabei nicht nur hervorragende Produktlösungen, sondern ist mit seinen neuen Fertigungsstätten in Vietnam auch Qualitätsführer".

Bildmaterial kann unter britta.wolff@friwo.com angefragt werden.

 

Über die FRIWO Gruppe
Die im General Standard notierte FRIWO AG mit Stammsitz in Ostbevern / Westfalen ist mit ihren Tochterunternehmen ein internationaler Hersteller von technisch führenden Ladegeräten, Akkupacks, Stromversorgungen und LED-Treibern für die unterschiedlichsten Branchen. Mit seinen Produkten bedient das Unternehmen anspruchsvolle Kunden in den Segmenten Elektromobilität, Powertools, hochwertige Konsumentengeräte, Medizintechnik, Industrieautomatisierung und LED-Beleuchtungstechnik. Außerdem bietet FRIWO seinen Kunden ausgereifte Entwicklungs- und Fertigungsdienstleistungen (E²MS). Das Leistungsspektrum reicht hierbei vom Engineering über die Gerätemontage bis hin zur Produktion kompletter Baugruppen. Hauptgesellschafter der FRIWO AG ist eine Tochtergesellschaft der VTC Industriebeteiligungen GmbH & Co. KG, München.

Kontakt:
Britta Wolff
Investor Relations FRIWO AG
britta.wolff@friwo.com
02532/81-118










23.02.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
FRIWO AG

Von-Liebig-Straße 11

48346 Ostbevern


Deutschland
Telefon:
+49 (0)2532 81-0
Fax:
+49 (0)2532 81-129
E-Mail:
ir@friwo.de
Internet:
www.friwo-ag.de
ISIN:
DE0006201106
WKN:
620110
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Hamburg, München, Stuttgart

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




547047  23.02.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - home24: Kurssturz beim Börsenneuling
19.07.2018 - Adva: „Erwarten auch für die zweite Jahreshälfte eine weiterhin positive Geschäftsentwicklung”
19.07.2018 - Biotest: Erfolg bei klinischer Studie
19.07.2018 - Innogy wird zerschlagen - Einigung mit E.On und RWE
19.07.2018 - Elmos Semiconductor: Aktie steigt deutlich nach Quartalszahlen
19.07.2018 - SHS Viveon: Aufsichtsrat neu besetzt
19.07.2018 - m4e AG: Squeeze-out steht an
19.07.2018 - creditshelf: Kein voller IPO-Erfolg
19.07.2018 - Steinhoff Aktie: Wie stehen die Chancen?


Chartanalysen

19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!
18.07.2018 - Aumann Aktie: Wichtiges Kaufsignal?
18.07.2018 - Steinhoff Aktie: Achtung, Neuigkeiten aus Südafrika!
18.07.2018 - Commerzbank Aktie: Große Chancen auf eine Neubewertung, wenn...


Analystenschätzungen

19.07.2018 - Continental: Kritik an den Plänen – Abstufung der Aktie
19.07.2018 - Scout24: Kritik am Zukauf
19.07.2018 - Klöckner: Ein ganz kleines Plus
18.07.2018 - Lufthansa: Fast 10 Euro
18.07.2018 - ProSiebenSat.1: Netflix zieht die Blicke auf sich
18.07.2018 - Aixtron: Kursziel unter Druck – Kurs legt zu
18.07.2018 - ad pepper media: Intakte Wachstumsstory
18.07.2018 - Rio Tinto: Auf Kurs
18.07.2018 - Hella: Über dem Konsens
18.07.2018 - Biofrontera: Auf einem guten Weg


Kolumnen

19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne
18.07.2018 - EuroStoxx 50: Ausbruchsversuch läuft an - UBS Kolumne
18.07.2018 - DAX: Bullen setzen sich durch - UBS Kolumne
18.07.2018 - Apple, Samsung: Smartphones immer länger im Gebrauch, nur nicht in China - Commerzbank Kolumne
18.07.2018 - DAX: Tuchfühlung mit 200-Tage-Linie - Fed hält an Zinspolitik fest - Donner + Reuschel Kolumne
17.07.2018 - USA: Fed-Chef zeigt sich tiefenentspannt - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR