DGAP-Adhoc: Infineon Technologies AG: Geplante Übernahme von Wolfspeed


Nachricht vom 08.02.201708.02.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Infineon Technologies AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme

Infineon Technologies AG: Geplante Übernahme von Wolfspeed
08.02.2017 / 23:20 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Die Infineon Technologies AG (FSE: IFX / OTCQX: IFNNY) gibt Folgendes zur
geplanten Übernahme von Wolfspeed Power & RF ("Wolfspeed") und der
dazugehörigen Rohscheibenentwicklung und -fertigung von Cree Inc. (Nasdaq:
CREE) bekannt:
Das Committee on Foreign Investment in the United States (CFIUS) als
ressortübergreifender Genehmigungsausschuss der US-Regierung hat Infineon
und Cree informiert, dass der geplante Kauf von Wolfspeed durch Infineon
ein Risiko für die nationale Sicherheit der Vereinigten Staaten von Amerika
darstellt. Außerdem hat CFIUS keine geeigneten Maßnahmen identifizieren
können, die in zufriedenstellender Weise bestimmte nationale
Sicherheitsrisiken, die durch die Übernahme entstehen würden, entkräften
könnten.
Vor diesem Hintergrund besteht nach Ansicht von Infineon ein substanzielles
Risiko, dass die geplante Übernahme nicht in der vereinbarten Form
vollzogen werden kann.
Infineon wird weiterhin sowohl mit CFIUS als auch mit Cree eng
zusammenarbeiten, um Lösungen zu finden, die die Bedenken von CFIUS
ausräumen könnten.


Kontakt:
Dr. Jürgen Rebel, Head of Investor Relations, Tel.: +49 89 234-21626, Fax:
+49 89 234-9552501


Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:Über Infineon
Die Infineon Technologies AG ist ein weltweit führender Anbieter von
Halbleiterlösungen, die das Leben einfacher, sicherer und
umweltfreundlicher machen. Mikroelektronik von Infineon ist der Schlüssel
für eine lebenswerte Zukunft. Mit weltweit rund 36.300 Beschäftigten
erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2016 (Ende September) einen
Umsatz von rund 6,5 Milliarden Euro. Infineon ist in Frankfurt unter dem
Symbol 'IFX' und in den USA im Freiverkehrsmarkt OTCQX International
Premier unter dem Symbol 'IFNNY' notiert.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.infineon.com
Diese Ad Hoc- Mitteilung finden Sie online unter www.infineon.com/presse
Follow us: twitter.com/Infineon - facebook.com/Infineon - plus.google.com/
+Infineon
H I N W E I S
Diese Ad Hoc-Mitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen über das
Geschäft, die finanzielle Entwicklung und die Erträge des InfineonKonzerns.

Diesen Aussagen liegen Annahmen und Prognosen zugrunde, die auf gegenwärtig
verfügbaren Informationen und aktuellen Einschätzungen beruhen. Sie sind
mit einer Vielzahl von Unsicherheiten und Risiken behaftet. Der
tatsächliche Geschäftsverlauf kann daher wesentlich von der erwarteten
Entwicklung abweichen.
Infineon übernimmt über die gesetzlichen Anforderungen hinaus keine
Verpflichtung, in die Zukunft gerichtete Aussagen zu aktualisieren.





08.02.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Infineon Technologies AG

Am Campeon 1-12

85579 Neubiberg


Deutschland
Telefon:
+49 (0)89 234-26655
Fax:
+49 (0)89 234-955 2987
E-Mail:
investor.relations@infineon.com
Internet:
www.infineon.com
ISIN:
DE0006231004
WKN:
623100
Indizes:
DAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service


543141  08.02.2017 CET/CEST













Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.03.2019 - Gamigo: Anleihe wird aufgestockt
26.03.2019 - Steinhoff International will bei KAP Industrial aussteigen
26.03.2019 - JDC Group: Great-West Lifeco wird neuer Großaktionär
26.03.2019 - Co.Don: Neuer Vorstand
26.03.2019 - Wirecard Aktie explodiert - Anwaltskanzlei entlastet das Unternehmen
26.03.2019 - Wirecard Aktie: Der Untersuchungsbericht ist da
26.03.2019 - MyBucks: „Finanziell angespannte Situation”
26.03.2019 - RIB Software: Auftrag von Heinz von Heiden
26.03.2019 - Aves One: Profitabilität soll weiter steigen
26.03.2019 - BHB Brauholding kündigt Dividende an


Chartanalysen

26.03.2019 - Medigene Aktie: Und wie geht es nun weiter?
26.03.2019 - Bayer Aktie: Verkaufssignal oder Bärenfalle?
26.03.2019 - BASF Aktie: Gelingt jetzt wieder die Wende nach oben?
25.03.2019 - Baumot Aktie: Jetzt entscheidet sich sehr viel!
25.03.2019 - Paragon Aktie: Das wird jetzt sehr interessant
25.03.2019 - Mologen Aktie stürzt weiter ab: Wackelt jetzt die Kapitalerhöhung?
25.03.2019 - Bayer Aktie: Das könnte dramatisch werden
25.03.2019 - Commerzbank Aktie: Achtung, das könnte was werden!
22.03.2019 - Steinhoff Aktie: Das sind sehr interessante Beobachtungen!
22.03.2019 - Commerzbank Aktie hält wichtige Marke - Trendwende perfekt?


Analystenschätzungen

27.03.2019 - Wirecard: Dieses Kursziel dürfte nicht jeden erfreuen!
26.03.2019 - Nordex: 9,60 Euro oder 14,00 Euro?
26.03.2019 - K+S: Dreifaches Kaufvotum für die Aktie
26.03.2019 - Wirecard: Plus 76 Prozent
26.03.2019 - SFC Energy: 2019 soll Gewinn bringen
26.03.2019 - E.On: Deal fließt ein
26.03.2019 - Allgeier: Prognose ist machbar
26.03.2019 - Basler: Gedämpfte Aussichten
26.03.2019 - Freenet: Hohe Dividendenrendite aber kaum Aufwärtspotenzial
26.03.2019 - DWS Group: Aktie wird abgestuft


Kolumnen

26.03.2019 - House of Commons übernimmt das Ruder: Auf dem Weg zum Exit vom Brexit!? - Nord LB Kolumne
26.03.2019 - Kleiner Lichtblick beim Ifo-Geschäftsklimaindex - Commerzbank Kolumne
26.03.2019 - S&P 500: Bewährungsprobe für die Käufer - UBS Kolumne
26.03.2019 - DAX: Gelingt der erneute Konter? - UBS Kolumne
25.03.2019 - Ifo-Geschäftsklima: Ein überraschendes Lichtlein der Hoffnung! - Nord LB Kolumne
25.03.2019 - Amazon Aktie: Erholungsrally hat noch Potenzial - UBS Kolumne
25.03.2019 - DAX: Bullen unter Druck - UBS Kolumne
25.03.2019 - DAX im Abwärtssog: Inverse Zinsstruktur und Konjunktursorgen - Donner & Reuschel Kolumne
22.03.2019 - Steiler Bund & fallende Renditen: „Japanische Verhältnisse“ in Europa - Donner & Reuschel Kolumne
22.03.2019 - Weltwassertag: Investment in eine knappe Ressource - AXA IM Kolumne