DGAP-Adhoc: Raiffeisen Bank International AG: Vorläufige Geschäftszahlen 2016 - CET1 Ratio (fully loaded) bei 13,5%

Nachricht vom 08.02.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Raiffeisen Bank International AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

Raiffeisen Bank International AG: Vorläufige Geschäftszahlen 2016 - CET1 Ratio (fully loaded) bei 13,5%
08.02.2017 / 16:40 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Wien, 8. Februar 2017. Die Raiffeisen Bank International AG (RBI) gab heute
vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2016 bekannt. Die CET1 Ratio (fully
loaded) lag zum 31. Dezember 2016 mit 13,5% über den Markterwartungen und
deutlich über der selbst gesetzten Kapitalzielquote.
Die CET1 Ratio (fully loaded) betrug zum 30. September 2016 12,3%. Der
Anstieg im vierten Quartal ist primär auf den Verkauf der polnischen
Leasinggesellschaft Raiffeisen Leasing Polska (rund 30 Basispunkte), eine
weitere Reduktion der risikogewichteten Aktiva (rund 15 Basispunkte),
positive Wechselkursentwicklungen (ein positiver Effekt von rund 20
Basispunkten auf das CET1-Kapital, fully loaded), das Ergebnis nach Steuern
im vierten Quartal 2016 in Höhe von rund EUR 99 Millionen (rund 17
Basispunkte) und die Anrechnung des Ergebnisses nach Steuern für das dritte
Quartal 2016 in Höhe von EUR 213 Millionen auf die
Gesamtjahreskapitalquoten (rund 35 Basispunkte) zurückzuführen. Aufgrund
regulatorischer Bestimmungen wurde das Ergebnis für das dritte Quartal 2016
für die Kapitalquoten zum 30. September 2016 noch nicht berücksichtigt.



Erfolgsrechnung in EUR Millionen
1-12/2016
1-12/2015
Zinsüberschuss
2.935
3.327
Nettodotierungen zu Kreditrisikovorsorgen
(754)
(1.264)
Provisionsüberschuss
1.497
1.519
Handelsergebnis
215
16
Verwaltungsaufwendungen
(2.848)
(2.914)
Übrige Ergebnisse
(204)
(40)
Ergebnis vor Steuern
886
711
Ergebnis nach Steuern
574
435
Konzernergebnis
463
379
Bilanz in EUR Milliarden
31/12/2016
31/12/2015
Forderungen an Kunden
~70,5
69,9
Verbindlichkeiten gegenüber Kunden
~71,5
69,0
Bilanzsumme
~112
114,4
Risikogewichtete Aktiva (RWA gesamt)
~60
63,3
Kennzahlen
1-12/2016
1-12/2015
Nettozinsspanne
~2,8%
3,00%
NPL Ratio
~9,3%
11,9%
NPL Coverage Ratio
~75,6%
71,3%
Common Equity Tier 1 Ratio (fully loaded)
~13,5%
11,5%
Common Equity Tier 1 Ratio (transitional)
~13,8%
12,1%
Eigenmittelquote (fully loaded)
~18,8%
16,8%
Eigenmittelquote (transitional)
~19,1%
17,4%
Die Zahlen wurden noch nicht abschließend von den Wirtschaftsprüfern
bestätigt. Der vollständige RBI-Geschäftsbericht 2016, Pro-forma-Kennzahlen
für das fusionierte Institut aus RBI und RZB sowie Details über das
abgelaufene Geschäftsjahr werden am 15. März 2017 veröffentlicht.
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Susanne Langer
Raiffeisen Bank International AG
Leiterin Group Investor Relations
Am Stadtpark 9
ir@rbinternational.com
1030 Wien, Österreich
Telefon +43-1-71707-2089
www.rbinternational.com







08.02.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Raiffeisen Bank International AG

Am Stadtpark 9

A-1030 Vienna


Österreich
Telefon:
+43-1-71707-2089
Fax:
+43-1-71707-2138
E-Mail:
ir@rbinternational.com
Internet:
www.rbinternational.com
ISIN:
AT0000606306
WKN:
A0D9SU
Börsen:
Auslandsbörse(n) Luxemburg, SIX, Wien (Amtlicher Handel / Official Market)

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service


542983  08.02.2017 CET/CEST







(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.07.2018 - Apeiron Biologics: Ex-Medigene-Manager wird Chef
17.07.2018 - Sleepz: Frisches Geld für Übernahmen
17.07.2018 - init will eigene Aktien kaufen
17.07.2018 - Aixtron: Achtung, Neuigkeiten!
17.07.2018 - Epigenomics: „Wir erwarten einigen Newsflow“ - USA und China im Fokus
17.07.2018 - Volkswagen: China-Absatz im Minus - Europa setzt Impulse
17.07.2018 - Evonik hebt Prognose an - Gewinn über Erwartungen
17.07.2018 - Mologen: Aktien-Zusammenlegung steht an
17.07.2018 - Wirecard und Mastercard erweitern Zusammenabeit - Blick auf die Charttechnik
17.07.2018 - asknet auf Wachstumskurs


Chartanalysen

17.07.2018 - Wirecard und Mastercard erweitern Zusammenabeit - Blick auf die Charttechnik
17.07.2018 - UMT Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch nach oben?
17.07.2018 - Medigene Aktie mit Trendwendephantasie: Das könnte etwas werden!
17.07.2018 - BYD Aktie: Das Drama nimmt seinen Lauf
17.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Ist die Zeit reif?
17.07.2018 - Evotec Aktie hat weiter Haussechancen - was jetzt passieren muss!
16.07.2018 - Steinhoff Aktie: Die Uhr tickt…
16.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Startet das Comeback?
16.07.2018 - Aixtron Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
16.07.2018 - BYD Aktie: Eine wichtige Marke wackelt - schlechte Neuigkeiten


Analystenschätzungen

17.07.2018 - Deutsche Bank: Problem bei den Marktanteilen
17.07.2018 - SAF-Holland: Kaufen nach den Zahlen
17.07.2018 - ThyssenKrupp: Am Scheideweg
17.07.2018 - Deutsche Bank: Unsicherheiten schwinden
17.07.2018 - Volkswagen: Neues Rekordjahr steht bevor
17.07.2018 - Siemens Healthineers: Aktie wird abgestuft
17.07.2018 - ThyssenKrupp: Lehner-Abgang sorgt für Kursplus
17.07.2018 - Linde: Nächster Schritt zur Fusion
17.07.2018 - Nordex: Neue Prognose für 2019
17.07.2018 - Deutsche Bank: Zahlen ändern nichts am Verkaufsrating


Kolumnen

17.07.2018 - USA: Fed-Chef zeigt sich tiefenentspannt - VP Bank Kolumne
17.07.2018 - Türkische Börse und die türkische Lira stehen weiter unter Druck - Commerzbank Kolumne
17.07.2018 - S+P 500: Rally vor wichtiger Hürde - UBS Kolumne
17.07.2018 - DAX: Rally gerät ins Stocken - UBS Kolumne
16.07.2018 - US-Einzelhandel: Revisionen öffnen den Weg zu 4% Wachstum im II. Quartal - Nord LB Kolumne
16.07.2018 - DAX: Exit vom Brexit? Freundlicher Wochenstart, SKS ad acta gelegt - Donner + Reuschel Kolumne
16.07.2018 - SAP Aktie: Topbildung möglich - UBS Kolumne
16.07.2018 - DAX: Bearishe Flagge vor Vollendung - UBS Kolumne
13.07.2018 - DAX: Noch halten die Unterstützungen - UBS Kolumne
13.07.2018 - EUR/CHF: Bullen legen nach - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR