DGAP-Adhoc: IMMOFINANZ AG: IMMOFINANZ AG gibt Absicht zum Verkauf von ca. 4,5 Millionen BUWOG AG Aktien durch ein beschleunigtes Bookbuilding Verfahren bekannt

Nachricht vom 01.02.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: IMMOFINANZ AG / Schlagwort(e): Immobilien/Sonstiges

IMMOFINANZ AG: IMMOFINANZ AG gibt Absicht zum Verkauf von ca. 4,5 Millionen BUWOG AG Aktien durch ein beschleunigtes Bookbuilding Verfahren bekannt
01.02.2017 / 18:12 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
DIE IN DIESER BEKANNTMACHUNG ENTHALTENEN INFORMATIONEN SIND WEDER ZUR
VERÖFFENTLICHUNG, NOCH ZUR WEITERGABE IN DIE BZW. INNERHALB DER VEREINIGTEN
STAATEN VON AMERIKA, AUSTRALIEN, KANADA ODER JAPAN BESTIMMT.

IMMOFINANZ AG gibt Absicht zum Verkauf von ca. 4,5 Millionen BUWOG AG
Aktien durch ein beschleunigtes Bookbuilding Verfahren bekannt

IMMOFINANZ gibt ihre Absicht bekannt, etwa 4,5 Millionen Inhaberaktien (die
"Platzierungsaktien") der BUWOG AG (die "Gesellschaft") zu verkaufen. Die
Platzierungsaktien umfassen rund 4,5% des von der Gesellschaft begebenen
Grundkapitals.
Der Verkauf erfolgt im Rahmen des strategiekonformen Abbaus der Beteiligung
an der BUWOG AG. Der Verkaufserlös soll zur Reduktion von
Konzernverbindlichkeiten und damit zur Verbesserung der
Konzernfinanzierungskosten verwendet werden.
Die Platzierungsaktien werden institutionellen Investoren in einem
beschleunigten Bookbuilding-Verfahren (die "Platzierung") angeboten, das
unmittelbar im Anschluss an diese Veröffentlichung gestartet wird.
Die endgültige Anzahl der zu platzierenden Aktien wird am Ende des
Bookbuilding-Prozesses festgelegt, und das Ergebnis der Platzierung wird so
rasch wie möglich danach verlautbart.
Nach Closing der Transaktion hält IMMOFINANZ voraussichtlich ca. 4,7
Millionen Stück BUWOG-Aktien, die den Wandelschuldverschreibungen 2017 und
2018 unterliegen.

Disclaimer:
Diese Bekanntmachung ist weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf
oder zur Zeichnung von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika,
in Australien, Kanada, Japan oder anderen Jurisdiktionen, in denen ein
Angebot gesetzlich unzulässig ist. Diese Bekanntmachung ist kein Angebot
zum Verkauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die
hier genannten Wertpapiere werden nicht und wurden nicht gemäß den
Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in derzeit gültiger Fassung
(der "Securities Act") registriert und dürfen nur mit vorheriger
Registrierung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer
Ausnahmeregelung gemäß den Vorschriften des Securities Act verkauft oder
zum Verkauf angeboten werden. Es findet kein öffentliches Angebot der in
dieser Bekanntmachung genannten Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von
Amerika statt. Die in dieser Bekanntmachung genannten Wertpapiere dürfen in
Australien, Kanada oder Japan, oder an oder für Rechnung von in Australien,
Kanada oder Japan ansässigen oder wohnhaften Personen, weder verkauft noch
zum Kauf angeboten werden.

Über die IMMOFINANZ
Die IMMOFINANZ ist ein gewerblicher Immobilienkonzern und fokussiert ihre
Aktivitäten auf die Segmente Einzelhandel und Büro in derzeit acht
Kernmärkten in Europa: Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei,
Ungarn, Rumänien, Polen und Moskau. Zum Kerngeschäft zählen die
Bewirtschaftung und die Entwicklung von Immobilien. Dabei setzt die
IMMOFINANZ stark auf ihre Marken STOP SHOP (Einzelhandel), VIVO!
(Einzelhandel) und myhive (Büro), die ein Qualitäts- und Serviceversprechen
darstellen. Das Unternehmen besitzt ein Immobilienvermögen von rund EUR 5,2
Mrd., das sich auf mehr als 350 Objekte verteilt. Das Unternehmen ist an
den Börsen Wien (Leitindex ATX) und Warschau gelistet.
Weitere Information: http://www.immofinanz.com

Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte:
Bettina Schragl
Head of Corporate Communications and Investor Relations
IMMOFINANZ
T +43 (0)1 88 090 2290
M +43 (0)699 1685 7290
communications@immofinanz.com I investor@immofinanz.com







01.02.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
IMMOFINANZ AG

Wienerbergstraße 11

1100 Wien


Österreich
Telefon:
+43 (0) 1 88090 - 2290
Fax:
+43 (0) 1 88090 - 8290
E-Mail:
investor@immofinanz.com
Internet:
http://www.immofinanz.com
ISIN:
AT0000809058
WKN:
911064
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart; Open Market in Frankfurt ; Warschau, Wien (Amtlicher Handel / Official Market)

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service


541143  01.02.2017 CET/CEST







(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.07.2018 - Geely Aktie: Zartes Pflänzchen der Hoffnung
23.07.2018 - BYD Aktie: Die Lage bleibt heiß
23.07.2018 - Evotec Aktie: Heute wird ein wichtiger Tag!
23.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Traut die Börse dem Braten nicht?
23.07.2018 - windeln.de trennt sich von Verlustbringer
23.07.2018 - Baumot-Großaktionär Kavena: Zu „weiterer finanzieller Unterstützung bereit“
20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow


Chartanalysen

23.07.2018 - Geely Aktie: Zartes Pflänzchen der Hoffnung
23.07.2018 - BYD Aktie: Die Lage bleibt heiß
23.07.2018 - Evotec Aktie: Heute wird ein wichtiger Tag!
23.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Traut die Börse dem Braten nicht?
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?


Analystenschätzungen

23.07.2018 - Deutsche Bank: Klares Schlusslicht
20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage


Kolumnen

23.07.2018 - DAX: „Aus 200 mach 21“ - 200-Tage-Linie bleibt Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
23.07.2018 - Allianz Aktie: Abverkauf sorgt für Sorgenfalten - UBS Kolumne
23.07.2018 - DAX: Beginnt der nächste Abwärtstrend jetzt? - UBS Kolumne
20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR