Joint Venture aus RESIDIA Gruppe und Munich Hotel Projekt GmbH kauft das Fashion Atrium in München

Nachricht vom 30.01.2017 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 30.01.2017 / 11:18

Käufer wollen Objekt weiterentwickeln / Weitere Ankäufe im Raum München geplant

München (30. Januar 2017). Das Fashion Atrium in München hat einen neuen Eigentümer: Ein Joint Venture aus der RESIDIA Gruppe und der Munich Hotel Projekt GmbH hat die Gewerbeimmobilie im Münchner Norden erworben. Das Objekt in der Ingolstädter Straße 44 umfasst rund 8.700 Quadratmeter vermietbare Fläche und liegt entlang des Frankfurter Rings in unmittelbarer Nähe der BMW Group und des Euro-Industrieparks.

Es handelt sich um einen gewachsenen Standort mit weiterem Potenzial. Aktuell sind knapp 50 Unternehmen vorrangig aus dem Bereich der Mode- und Textilwirtschaft eingemietet. "Wir planen, die Immobile weiterzuentwickeln", sagt Werner Mürz, Geschäftsführer der RESIDIA Gruppe. Zudem kündigt das Unternehmen an, weitere Objekte im Raum München anzukaufen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Der Käufer wurde beim Ankauf von der Kanzlei Zirngibl juristisch beraten.

Über die RESIDIA Asset Management AG
Als renommierter Investor, Vermögensverwalter und Projektentwickler erwirbt und entwickelt die RESIDIA Gruppe Gewerbe, Einzelhandels- und Wohnimmobilien für den Eigenbestand sowie für Investoren. Die RESIDIA Gruppe bietet umfassende Erfahrung bei der Konzeption, Baurechtschaffung, Vermarktung sowie Realisierung von Sachwertinvestitionen. Um den Immobilienbestand zu erweitern, sucht die RESIDIA Gruppe weitere Bestandsimmobilien und Grundstücke mit Entwicklungspotenzial. Mehr Informationen unter: http://www.residia.net/

Über die Munich Hotel Projekt GmbH
Die Munich Hotel Projekt GmbH ist ein Projektentwickler. Unternehmensziel ist die Entwicklung, Bebauung sowie Verpachtung von Grundstücken für den Hotelbetrieb. Die Geschäftsführung verfügt über langjährige Erfahrung sowie ausgewiesene Expertise im Bereich von Wohn- und Gewerbeimmobilien. Die Munich Hotel Projekt GmbH ist ein Unternehmen der Lambert Unternehmensgruppe, Regensburg.

Ansprechpartner:
Sylvia Kowalewski
Residia Asset Management AG
Südliche Münchner Straße 24 a
82031 Grünwald
Telefon +49 89 9240 9850
Fax +49 89 9240 9851
E-Mail sylvia.kowalewski@residia.net

PR-Agentur:
scrivo PublicRelations GbR
Ansprechpartner: Kai Oppel
Elvirastraße 4, Rgb.
D-80636 München
Telefon +49 89 45 23 508 11
Fax +49 89 45 23 508 20
Mobil +49 178 61 50 154
E-Mail Kai.Oppel@scrivo-pr.de



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Residia Asset Management AG
Schlagwort(e): Immobilien
30.01.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

539881  30.01.2017 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.06.2018 - Bitcoin Group: Tochter zahlt Dividende
22.06.2018 - Dürr: Nur keine Panik!
22.06.2018 - Ekotechnika: Vorstand ist zufrieden
22.06.2018 - Airbus: Auftrag aus Griechenland
22.06.2018 - Publity strebt eine Kapitalerhöhung an
22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen
22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR