PNE Wind Anleihe 2018(2023)

DGAP-Adhoc: NanoFocus AG: Prognose für das Geschäftsjahr 2016 angepasst und Kosteneinsparungen eingeleitet

Nachricht vom 19.01.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: NanoFocus AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung

NanoFocus AG: Prognose für das Geschäftsjahr 2016 angepasst und Kosteneinsparungen eingeleitet
19.01.2017 / 14:01 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
NanoFocus AG: Prognose für das Geschäftsjahr 2016 angepasst und
Kosteneinsparungen eingeleitet
Oberhausen, den 19.01.2017 - Nach Inventur und vorläufiger Prüfung der
Abgrenzung der Jahresendumsätze 2016 hat sich heute herausgestellt, dass
sowohl der Jahresumsatz als auch das Ergebnis der NanoFocus AG (ISIN:
DE0005400667) für das Geschäftsjahr 2016 niedriger als prognostiziert
ausfallen werden.
Anders als in den Vorjahren konnte der geplante, hohe Anteil am
Gesamtjahresumsatz zum Jahreswechsel nicht erreicht werden. Aufgrund dessen
reduziert der Vorstand die bisherige Prognose für den Umsatz im
Geschäftsjahr 2016 auf 10,2 Mio. EUR (bisher: 10,8 Mio. EUR).
Grund hierfür waren für 2016 erwartete Aufträge, die erst zu Beginn 2017
größtenteils eingegangen sind. Darüber hinaus wurde ein erhöhtes
Auftragsvolumen über die beiden Tochtergesellschaften in den USA und Asien
nur zu den niedrigeren internen Verrechnungspreisen umsatzwirksam
abgewickelt. Dies führt zusammen mit einer über Plan liegenden
Materialaufwandsquote zu einem deutlich negativen EBITDA und einem deutlich
unter der bisherigen Prognose von -450 TEUR von bis 150 TEUR liegenden
EBIT.
Im Jahr 2017 steht das Erreichen einer nachhaltigen Profitabilität im Fokus
der Gesellschaft. Dazu hat der Vorstand bereits zu Beginn des Jahres
Maßnahmen eingeleitet, die noch im laufenden Geschäftsjahr zu
Kosteneinsparungen in Höhe von rund 2 Mio. EUR in der NanoFocus AG führen
sollen. Beim Umsatz erwartet die NanoFocus AG im Geschäftsjahr 2017 ein
weiteres Wachstum, die bisherige Prognose wird jedoch zurückgenommen. Im
Rahmen der Veröffentlichung des Jahresabschlusses 2016 wird eine neue
Prognose für das laufende Jahr veröffentlicht werden.
Oberhausen, 19.01.2017
NanoFocus AG - Der Vorstand


Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:Über die NanoFocus AG:
Die NanoFocus Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt optische sowie
taktile Messsysteme und Software zur Charakterisierung von technischen
Oberflächen. Die Messsysteme von NanoFocus ermöglichen hochpräzise 3DOberfl
ächenanalysen im Mikro- und Nanometerbereich. Mit hohen Mess- und
Analysegeschwindigkeiten eignen sich die Systeme sowohl für das Prüflabor
als auch für den produktionsnahen Einsatz und die Inline-Kontrolle. Die
Messsysteme werden weltweit von Markt- und oder Innovationsführern aus
Medizin-, Automotive-, Elektronik-, und Halbleiterindustrie erfolgreich
eingesetzt. www.nanofocus.de
Disclaimer:
Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den
gegenwärtigen Erwartungen, Vermutungen und Prognosen des Vorstands sowie
ihm derzeit zur Verfügung stehender Informationen basieren. Die
zukunftsgerichteten Aussagen sind nicht als Garantien der darin genannten
zukünftigen Entwicklungen und Ergebnisse zu verstehen. Verschiedene
bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren
können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die
Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier
gegebenen Einschätzungen abweichen.
Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine
Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von
Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der NanoFocus
AG im Zusammenhang mit der Einführung der Aktien im Teilbereich des
Freiverkehrs (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse, dem 'Entry
Standard', findet nicht statt. Diese Mitteilung stellt keinen
Wertpapierprospekt dar. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen
Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw.
innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder
Japan bestimmt.





19.01.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
NanoFocus AG

Max-Planck-Ring 48

46049 Oberhausen


Deutschland
Telefon:
0208 62000 55
Fax:
0208 62000 99
E-Mail:
ir@nanofocus.de
Internet:
www.nanofocus.de
ISIN:
DE0005400667
WKN:
540066
Indizes:
Segment: Entry Standard
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service


537777  19.01.2017 CET/CEST











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.04.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung scheint gelungen, aber…
24.04.2018 - wallstreet:online AG: Kapitalerhöhung für ICO-Sparte im Anmarsch?
24.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Hier tut sich Wichtiges!
24.04.2018 - OHB: Neuer Ariane-Auftrag
24.04.2018 - Stemmer Imaging steigert Umsatz und Gewinn
24.04.2018 - InTiCa Systems: Gewinn verdoppelt, Marge soll steigen
24.04.2018 - Grammer gewinnt neuen US-Kunden
24.04.2018 - Mynaric sieht sich im Zeitplan
24.04.2018 - Ecommerce Alliance: Gewinn verdoppelt
24.04.2018 - Nordex: Neuer Großauftrag


Chartanalysen

24.04.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung scheint gelungen, aber…
24.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Hier tut sich Wichtiges!
24.04.2018 - Deutsche Telekom Aktie: Nimmt der Aktienkurs Fahrt auf?
24.04.2018 - E.On Aktie: Hier könnte etwas passieren!
24.04.2018 - Bitcoin Group Aktie: Das sieht interessant aus!
24.04.2018 - Formycon Aktie: Auffällige Entwicklungen!
24.04.2018 - Commerzbank Aktie: Achtung, sehr interessante News!
23.04.2018 - Bitcoin Group Aktie: Hier geht etwas, wenn…
23.04.2018 - H+R Aktie: Raus aus den Sorgen?
23.04.2018 - paragon Aktie: Trendwende nach den heftigen Verlusten möglich?


Analystenschätzungen

24.04.2018 - Munich Re: Neues Kursziel im herausfordernden Marktumfeld
24.04.2018 - Alphabet: Erwartungen übertroffen – Kursziel sinkt
24.04.2018 - Software AG: Ein leichtes Minus
24.04.2018 - Metro: Heftige Abstufung
24.04.2018 - ProSiebenSat.1: Eine gewisse Zurückhaltung
24.04.2018 - FMC: Doppelte Hochstufung der Aktie
24.04.2018 - Volkswagen: Gibt es eine positive Überraschung?
23.04.2018 - Mutares: Kaufen nach der IPO-Ankündigung
23.04.2018 - UBS Group: Zu hohes Minus
23.04.2018 - Fresenius: Kaufen nach der Absage


Kolumnen

24.04.2018 - ifo-Geschäftsklima: Unternehmensstimmung kühlt sich im April weiter ab - Nord LB Kolumne
24.04.2018 - Im Euroraum stabilisiert sich die Unternehmensstimmung - Commerzbank Kolumne
24.04.2018 - Commerzbank Aktie: Trendverstärkung voraus - UBS Kolumne
24.04.2018 - DAX: Reversal zu Wochenbeginn stimmt positiv - UBS Kolumne
24.04.2018 - Was ist schon normal? – Sarasin Kolumne
24.04.2018 - DAX: Dreieck spitzt sich zu - 12.651 im Fokus - Donner + Reuschel Kolumne
23.04.2018 - DAX stabil zum Wochenstart: „Verflixte Dreieckskiste“ - Donner + Reuschel Kolumne
23.04.2018 - Microsoft Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
23.04.2018 - DAX: Patt-Situation zwischen Bullen und Bären - UBS Kolumne
20.04.2018 - Schweizer Franken: Der ehemalige Mindestwechselkurs lässt grüßen - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR