DGAP-Adhoc: CHORUS Clean Energy AG: Antrag auf Widerruf der Zulassung der CHORUS Clean Energy Aktien zum Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse

Nachricht vom 18.01.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: CHORUS Clean Energy AG / Schlagwort(e): Zulassungsgenehmigung

CHORUS Clean Energy AG: Antrag auf Widerruf der Zulassung der CHORUS Clean Energy Aktien zum Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse
18.01.2017 / 19:33 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 MAR

CHORUS Clean Energy AG: Antrag auf Widerruf der Zulassung der CHORUS Clean
Energy Aktien zum Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse
Neubiberg/München, 18. Januar 2017 - Die Aktien der CHORUS Clean Energy AG,
Neubiberg (ISIN DE000A12UL56 / ISIN DE000A2BPKL6), sind zum Börsenhandel im
regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse sowie zum Teilbereich des
regulierten Marktes mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard)
zugelassen.
Der Vorstand der CHORUS Clean Energy AG hat heute mit Zustimmung des
Aufsichtsrats beschlossen, einen Antrag auf Widerruf der Zulassung der
Aktien zum Prime Standard zu stellen und in den General Standard zu
wechseln. Der Wechsel des Börsensegmentes eröffnet der CHORUS Clean Energy
AG die Möglichkeit, den mit der Notierung im Prime Standard verbundenen
Zusatzaufwand zu reduzieren.
Der Widerruf der Zulassung im Prime Standard wird mit Ablauf von drei
Monaten nach Veröffentlichung der Widerrufsentscheidung durch die
Geschäftsführung der Frankfurter Wertpapierbörse im Internet (www.deutscheboerse.
com) wirksam. Der Widerruf lässt die Zulassung zum regulierten Markt
(General Standard) unberührt.

Über CHORUS
Die CHORUS-Gruppe wurde im Jahr 1998 gegründet und betreibt 95 Solar- und
Windparks mit einer Leistung von mehr als 530 Megawatt in sieben Ländern
Europas. Mit dem breit diversifizierten Portfolio erwirtschaftet das
Unternehmen stabile, planbare und langfristige Erträge. Für professionelle
Anleger bietet CHORUS Investitionsmöglichkeiten in Anlagen zur Erzeugung
Erneuerbarer Energien an. Die CHORUS Clean Energy AG deckt den gesamten
Investitionszyklus einer Anlage ab - vom Assetsourcing über die
wirtschaftliche und rechtliche Due Diligence, die Betriebsführung bis hin
zur Veräußerung.
Im Jahr 2016 hat die im SDAX gelistete Capital Stage AG mit Sitz in Hamburg
ein Übernahmeangebot für alle Aktien der CHORUS Clean Energy AG abgegeben
und in diesem Zusammenhang mehr als 94 Prozent der Anteile an der
Gesellschaft erworben. Gemeinsam betreibt die Capital Stage-Gruppe heute
Solarkraftwerke und Windparks in Deutschland, Frankreich, Finnland,
Großbritannien, Italien, Österreich und Schweden mit einer
Erzeugungsleistung von über 1,2 Gigawatt.

Kontakt:
Investor Relations
CHORUS Clean Energy AG
Tel.: +49 (0) 89 / 442 30 60 - 0
Fax: +49 (0) 89 / 442 30 60 - 11
E-Mail: IR@chorus.de







18.01.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
CHORUS Clean Energy AG

Prof.-Messerschmitt-Straße 3

85579 Neubiberg / München


Deutschland
Telefon:
+49 (0)89 442 30 60 - 0
Fax:
+49 (0)89 442 30 60 - 11
E-Mail:
info@chorus.de
Internet:
www.chorus-gruppe.de
ISIN:
DE000A12UL56
WKN:
A12UL5
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service


537547  18.01.2017 CET/CEST











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.06.2018 - Sporttotal: Klare Warnung – Deutliche Kursreaktion
22.06.2018 - Ahlers: Es läuft nicht rund
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Steinhoff Aktie: Wie reagiert der Kurs auf diesen Deal?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - capsensixx: Keine Zeichnungsgewinne beim Börsenstart
21.06.2018 - Paion: Frisches Geld aus Frankreich
21.06.2018 - Aovo Touristik: Überraschendes Ergebnis


Chartanalysen

22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter
21.06.2018 - Evotec Aktie: Alles läuft auf eine Entscheidung hinaus!
21.06.2018 - Medigene Aktie: Nimmt die Erholung jetzt Fahrt auf?
21.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Wenn alles gut geht...


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort
21.06.2018 - Daimler: Doppelte Abstufung nach der Warnung
21.06.2018 - Daimler: Analysten reagieren gelassen auf Gewinnwarnung
20.06.2018 - artec: Aktie mit neuem Kursziel
20.06.2018 - ThyssenKrupp: Positive Auswirkungen
20.06.2018 - K+S: Aktie weiter mit Kaufvotum


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR