4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Deutsche Euroshop

DGAP-Adhoc: Deutsche EuroShop: voraussichtliches Bewertungsergebnis bei 145 Mio. EUR

17.01.2017, 18:03:01 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-Ad-hoc: Deutsche EuroShop AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Immobilien

Deutsche EuroShop: voraussichtliches Bewertungsergebnis bei 145 Mio. EUR
17.01.2017 / 18:03 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Deutsche EuroShop: voraussichtliches Bewertungsergebnis bei 145 Mio. EUR
Die Deutsche EuroShop AG erwartet aus der Bewertung des Immobilienvermögens
für das Geschäftsjahr 2016 aus unrealisierten und nicht
liquiditätswirksamen Marktwertveränderungen einen Ergebnisbeitrag vor
Steuern von ca. 145 Mio. EUR (Vorjahr: 267,8 Mio. EUR). Hiervon entfallen
ca. 117 Mio. EUR (Vorjahr: 220,6 Mio. EUR) auf das Bewertungsergebnis der
Konzerngesellschaften und ca. 28 Mio. EUR (Vorjahr: 47,2 Mio. EUR) auf das
im Finanzergebnis enthaltene Bewertungsergebnis der Gesellschaften, die
nach der At-Equity-Methode bilanziert werden.
Das positive Ergebnis beruht im Wesentlichen auf der nach wie vor hohen
Attraktivität der Anlageklasse Shoppingcenter, die im Jahr 2016 zu weiter
gestiegenen Preisen geführt hat.
Das Bewertungsergebnis des Immobilienvermögens kann sich noch verändern, da
im Rahmen der Aufstellung des Jahresabschlusses weitere bewertungsrelevante
Sachverhalte auftreten können.







17.01.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Deutsche EuroShop AG

Heegbarg 36

22391 Hamburg


Deutschland
Telefon:
+49 (0)40 413 579-0
Fax:
+49 (0)40 413 579-29
E-Mail:
ir@deutsche-euroshop.de
Internet:
www.deutsche-euroshop.de
ISIN:
DE0007480204, DE000A1R0W05
WKN:
748020
Indizes:
MDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service


537225  17.01.2017 CET/CEST







Livestream HEUTE um 18 Uhr:

Christian Odendahl, PhD, Chefökonom am Centre for European Reform, wird am Montag, den 21. Oktober 2019, einen Vortrag halten zum Thema „Europas ökonomische Souveränität“.„Europas ökonomische Souveränität“ mit Christian Odendahl, PhD, Chefökonom am Centre for European Reform.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“

Weitere DGAP-News von Deutsche Euroshop

15.08.2019 - DGAP-News: Deutsche EuroShop: Halbjahresergebnisse 2019 stabil und im Plan
15.05.2019 - DGAP-News: Deutsche EuroShop: Operatives Wachstum und einmaliger Steuereffekt führen zu deutlich gesteigerten Geschäftsergebnissen im 1. Quartal 2019
29.04.2019 - DGAP-News: Deutsche EuroShop: Vorlage des Geschäftsberichts 2018 / Ergebnis- und Dividendenprognose für 2019 und 2020
27.02.2019 - DGAP-News: Deutsche EuroShop: Positiver operativer Geschäftsverlauf - vorläufige Geschäftsergebnisse 2018 übertreffen Prognose
16.01.2019 - DGAP-Adhoc: Deutsche EuroShop: voraussichtliches Bewertungsergebnis für 2018 bei -61 Mio. EUR

4investors-News zu Deutsche Euroshop

17.05.2019 - Deutsche Euroshop: Blick auf das Portfolio
16.05.2019 - Deutsche Euroshop: Realistischer Wert
01.03.2019 - Deutsche Euroshop Aktie: Hohe Dividendenrendite ein Faktor
28.02.2019 - Deutsche Euroshop: Besser als erwartete Zahlen
21.01.2019 - Deutsche Euroshop: Keine völlige Überraschung