DGAP-News: Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG: LUDWIG BECK Konzern schließt Geschäftsjahr 2016 zufriedenstellend ab


Nachricht vom 09.01.201709.01.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung/Umsatzentwicklung

Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG: LUDWIG BECK Konzern schließt Geschäftsjahr 2016 zufriedenstellend ab
09.01.2017 / 08:01


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Corporate News

LUDWIG BECK Konzern schließt Geschäftsjahr 2016 zufriedenstellend ab München, 09. Januar 2017 - Die Münchner Modegruppe LUDWIG BECK (ISIN DE 0005199905) hat das Geschäftsjahr 2016 im Umsatz mit einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr beendet. Insgesamt erwirtschaftete der Konzern einen Bruttoumsatz in Höhe von 177,1 Mio. EUR. Damit wurden die im Oktober auf 174 Mio. EUR angepassten Umsatzziele klar übertroffen. Die Basis für den Erfolg im traditionell umsatzstarken 4. Quartal wurde durch die angemessene kalte Witterung gelegt.

Im Vorjahr hatte der Umsatz im Konzern 158,6 Mio. EUR betragen. Der Anstieg in 2016 ist darauf zurückzuführen, dass das im Mai 2015 neu erworbene Segment WORMLAND nun ganzjährig zu den Umsätzen des Konzerns beitragen hat.

Der Anteil von WORMLAND betrug 76,0 Mio. EUR (Vorjahr: 54,7 Mio. EUR).

Auf vergleichbarer Fläche behauptete sich das Segment LUDWIG BECK unter äußerst schwierigen Bedingungen und erzielte einen Bruttoumsatz in Höhe von 101,1 Mio. EUR (Vorjahr: 104,0 Mio. EUR). Der Umsatzrückgang war im Einklang mit der Entwicklung des stationären Modehandels, der im Berichtsjahr 2016 insgesamt 2% einbüßen musste (Quelle: TextilWirtschaft).

"Der für uns deutlich über den Erwartungen gelegene Geschäftsverlauf im 4. Quartal hat uns das Gesamtjahr 2016 doch noch versöhnlich abschließen lassen", so Dieter Münch, Vorstandsmitglied der LUDWIG BECK AG.

Die ausführlichen Zahlen 2016 sowie die Erwartungen für das neue Geschäftsjahr 2017 werden am 28. März 2017 auf der Bilanzpressekonferenz der Gesellschaft in München bekanntgegeben. Weitere Informationen rund um die Gesellschaft und ihre Aktie sind auf der Unternehmenswebseite unter http://kaufhaus.ludwigbeck.de zu finden.

Kontakt Investor Relations:
esVedra consulting GmbH
Metis Tarta
t: +49 89 206021-210
f: +49 89 206021-610
mt@esvedragroup.comKontakt Konzernrechnungswesen:
LUDWIG BECK AG
Jens Schott
t: +49 89 23691-798
f: +49 89 23691-600
jens.schott@ludwigbeck.de











09.01.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG

Marienplatz 11

80331 München


Deutschland
Telefon:
+49 (0)89 2 36 91-0
Fax:
+49 (0)89 2 36 91-600
E-Mail:
info@ludwigbeck.de
Internet:
www.ludwigbeck.de
ISIN:
DE0005199905
WKN:
519990
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




534715  09.01.2017 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.05.2019 - STS Group: Mutares-Tochter verlängert Manager-Verträge
20.05.2019 - SinnerSchrader: Gericht bestätigt Höhe der Abfindung
20.05.2019 - Lloyd Fonds: Details der Wandelanleihe stehen fest
20.05.2019 - First Sensor baut Japan-Aktivitäten aus
20.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Bärenfalle oder Dammbruch…?
20.05.2019 - Steinhoff Aktie: Wichtige Neuigkeiten sind einfach so verpufft
20.05.2019 - TUI Aktie: Neuer Schwächeanfall zu befürchten
20.05.2019 - QSC Aktie nach News im Plus: Raus aus der Konsolidierung?
20.05.2019 - Softing Aktie: Rallye Richtung 9 Euro voraus?
20.05.2019 - adesso setzt sich bei Bitmarck-Ausschreibung durch


Chartanalysen

20.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Bärenfalle oder Dammbruch…?
20.05.2019 - TUI Aktie: Neuer Schwächeanfall zu befürchten
20.05.2019 - QSC Aktie nach News im Plus: Raus aus der Konsolidierung?
20.05.2019 - Softing Aktie: Rallye Richtung 9 Euro voraus?
20.05.2019 - Wirecard Aktie: Über 170 Euro Richtung Allzeithoch?
20.05.2019 - Geely Aktie: Der nächste Schlag…
20.05.2019 - Nel Aktie: Die „magische” Marke…
20.05.2019 - ThyssenKrupp Aktie: Diese Marken sind jetzt entscheidend
20.05.2019 - Commerzbank Aktie: Wichtige Kaufsignale im Anmarsch?
17.05.2019 - Evotec Aktie: Voller Erfolg!


Analystenschätzungen

20.05.2019 - adesso: Zahlen stützen Rating der Aktie
20.05.2019 - Eyemaxx Real Estate: Pipeline wird größer
20.05.2019 - Adva Optical Networking: Coverage startet
20.05.2019 - EQS: 11 Euro Differenz
20.05.2019 - ABO Invest: Große Zielspanne für 2019
20.05.2019 - 1&1 Drillisch: Unsicherheiten drücken Kursziel der Aktie
20.05.2019 - Deutsche Bank: Schlechte Nachricht für Investoren
20.05.2019 - Nordex: Eine neue Kaufempfehlung für die Wind-Aktie
20.05.2019 - Wirecard: Die Perspektiven kommen gut an, aber...
20.05.2019 - Daimler: Kaufen nach den April-Zahlen


Kolumnen

20.05.2019 - Japan: BIP-Wachstum nur auf den ersten Blick überraschend stark - Nord LB Kolumne
20.05.2019 - SAP Aktie: Aufwärtsmomentum muss genutzt werden - UBS Kolumne
20.05.2019 - DAX: Zurück zum Jahreshoch? - UBS Kolumne
17.05.2019 - Big Data leads to Big Money: Pharmaindustrie im Datenrausch - Commerzbank Kolumne
17.05.2019 - Gold: Noch ist nichts gewonnen - UBS Kolumne
17.05.2019 - DAX: Die Bullen sind zurück - UBS Kolumne
17.05.2019 - DAX-Party: Konsolidierung nach der Party - Donner & Reuschel Kolumne
16.05.2019 - DAX: Wetten auf den Handelsdeal zwischen Washington und Peking - Nord LB Kolumne
16.05.2019 - Italien ist wieder ein Thema an den Märkten - Commerzbank Kolumne
16.05.2019 - Visa Aktie: Rally setzt sich fort - UBS Kolumne