Huber, Reuss & Kollegen Vermögensverwaltung verstärkt sein Team

Nachricht vom 02.01.2017 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 02.01.2017 / 10:59

Pressemitteilung
Huber, Reuss & Kollegen verstärkt sein Team

Huber, Reuss & Kollegen Vermögensverwaltung stellt sein Asset-Management-Team neu auf - Axel-Adrian Roestel wird "Leiter Portfoliomanagement" und Christian Reindl "Leiter Aktien"
München. Die Vermögensverwaltung Huber, Reuss & Kollegen setzt neue Impulse in seinem Asset-Management-Team. Zum 1. Januar 2017 wird Axel-Adrian Roestel als "Leiter Portfoliomanagement" den Münchner Vermögensverwalter verstärken. Am 1. Februar 2017 folgt dann Christan Reindl als neuer "Leiter Aktien". Roestel und Reindl ersetzen die bisherigen Asset-Manager Markus Steinbeis und Gerd Häcker.
Axel-Adrian Roestel (Alter 45) kommt von dem Kölner Vermögensverwalter Flossbach von Storch, wo er seit September 2012 als Senior Portfolio Manager tätig war. "Wir freuen uns sehr mit Herrn Roestel nicht nur einen profunden Volkswirt und Kapitalmarktexperten sondern auch einen Spezialisten für Risikomanagement für unser Haus gewonnen zu haben." sagt Friedrich Huber, geschäftsführender Gesellschafter von Huber, Reuss & Kollegen. Vor seiner Zeit bei Flossbach von Storch war der Diplom-Volkswirt fast zehn Jahre bei der Berenberg Bank tätig, unter anderem als Manager von mehreren risikoadjustierten Fonds. Roestel hat die Prüfungen zum Chartered Financial Analyst (CFA), Chartered Alternative Investment Analyst (CAIA) sowie Financial Risk Manager abgelegt.
Christian Reindl wechselt von DJE Kapital zu Huber, Reuss & Kollegen. Der 36jährige arbeitete von 2007 bis März 2014 als Portfolio Manager bei Deka Investment, bevor er als Senior Portfolio Manager zur Dr. Jens Ehrhardt Gruppe ging. Reindl gilt als ausgewiesener Experte für den weltweiten Aktienmarkt, mit speziellem Fokus auf deutsche und europäische Unternehmen. Bei DJE war er unter anderem mitverantwortlich für einen Fonds, der sich im deutschsprachigen Raum auf innovative und wachstumsstarke Unternehmen aus dem Mittelstand konzentriert. "Mit Herrn Reindl stärken wir weiter unsere Expertise im Aktienbereich. Da eine gezielte Aktienauswahl immer wichtiger wird, sind wir sehr froh, dass einer der besten Experten in diesem Bereich künftig zu unserem Team gehören wird", sagt Reuss. Reindl hat ebenfalls die Ausbildung zum Chartered Financial Analyst (CFA) absolviert.
Neben Roestel und Reindl gehören Dr. Tobias Spies, Leiter Fixed Income, und Joachim Spiering, Spezialist für deutsche Nebenwerte und US-Technologieaktien, dem neu aufgestellten Investment-Gremium von Huber, Reuss & Kollegen an. Spies (38) stieß 2014 zu dem Münchner Vermögensverwalter, Spiering (52), im September 2016.
Über Huber, Reuss &Kollegen
Die bankenunabhängige Vermögensverwaltung Huber, Reuss & Kollegen wurde im Jahr 2000 gegründet, um vermögende Personen, Familien, Stiftungen und institutionelle Investoren unabhängig und individuell zu betreuen. Derzeit beschäftigt das Unternehmen in München, Ingolstadt und Schonungen 27 Mitarbeiter, davon 19 Portfoliomanager. Das verwaltete Vermögen der rund 750 privaten und institutionellen Kunden beläuft sich auf mehr als zwei Milliarden Euro. Eine individuelle Vermögensverwaltung mit Einzelwerten ist ab 500.000 Euro möglich, unterhalb dieser Summe wird eine Verwaltung über ausgesuchte Publikumsfonds und ETF's angeboten.
Kontakt: Christian FischlGeschäftsführer Huber, Reuss & Kollegen Vermögensverwaltung GmbH
Mail: info@hrkvv.de; Website: www.hrkvv.deTel: 089 / 21 66 86-0
Fax: 089 / 21 66 86-66



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Huber, Reuss & Kollegen Vermögensverwaltung GmbH
Schlagwort(e): Finanzen
02.01.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

533579  02.01.2017 




(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.07.2018 - The Grounds Real Estate Development: Veränderung an der Spitze
23.07.2018 - SHS Viveon: AR-Chef wird bestätigt
23.07.2018 - Siemens Gamesa: Neuer Großauftrag
23.07.2018 - German Startups: Buchwert einer Beteiligung steigt
23.07.2018 - Steinhoff Aktie fällt deutlich: Von neuer Zuversicht aktuell nur wenig zu sehen
23.07.2018 - CeoTronics: In Rödermark wird Kurzarbeit eingeführt
23.07.2018 - PVA Tepla: Übernahme
23.07.2018 - Deutsche Industrie REIT: Die nächsten Zukäufe
23.07.2018 - Mensch und Maschine bestätigt Dividenden- und Gewinnprognose
23.07.2018 - Geely Aktie: Zartes Pflänzchen der Hoffnung


Chartanalysen

23.07.2018 - Geely Aktie: Zartes Pflänzchen der Hoffnung
23.07.2018 - BYD Aktie: Die Lage bleibt heiß
23.07.2018 - Evotec Aktie: Heute wird ein wichtiger Tag!
23.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Traut die Börse dem Braten nicht?
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?


Analystenschätzungen

23.07.2018 - Adyen: Zu wenig Luft für ein Kaufrating
23.07.2018 - Deutsche Bank: Verfehlte Erwartungen
23.07.2018 - Freenet: Vielfältige Unsicherheiten
23.07.2018 - Xing: Mehr Zuversicht
23.07.2018 - Lufthansa: Neues Kursziel vor den Quartalszahlen
23.07.2018 - Adyen: Analysten beobachten den Wirecard-Mitbewerber
23.07.2018 - Wirecard: Klarer Zuschlag beim Kursziel der Aktie
23.07.2018 - Deutsche Bank: Klares Schlusslicht
20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt


Kolumnen

23.07.2018 - DAX: „Aus 200 mach 21“ - 200-Tage-Linie bleibt Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
23.07.2018 - Allianz Aktie: Abverkauf sorgt für Sorgenfalten - UBS Kolumne
23.07.2018 - DAX: Beginnt der nächste Abwärtstrend jetzt? - UBS Kolumne
20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR